1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Meine Chaoten

Dieses Thema im Forum "Galerie / Aquarienphotographie" wurde erstellt von A.H, 7. August 2014.

  1. knutschi

    knutschi

    Registriert seit:
    21. April 2009
    Beiträge:
    878
    Zustimmungen:
    63
    Ort:
    Zürich
    Hallo Leo

    Sehr schöne Pseudocrenilabrus multicolor! Das sind die "Victoriae"? Wie hälst Du sie? Gehen 2 oder mehr M im gleichen Becken?
     
  2. A.H

    A.H

    Registriert seit:
    17. Juli 2008
    Beiträge:
    2.714
    Zustimmungen:
    220
    Ort:
    Biel
    Sälü

    Bei der exakten Unterscheidung blicke ich noch nicht ganz durch, gemäss dem mir bekannten zeigen teilweise die einzelnen Multicolor-Populationen in div. Seen verschiedene Färbungen. Wenn du da eine präzise Quelle bzgl. Bestimmung hast gerne her damit!

    Ich habe die Tiere jetzt 2 Monate, die folgenden Informationen sind damit nur auf diese Zeit beschränkt und beschränkt Aussagekräftig.

    Haltung: 60x30 bei ca. 22-24 Grad in meinem Leitungswasser (LW aktuell im Becken ca. 300). Einige Pflanzen, Höhlen und Blätter im vorderen Bereich viel offene Fläche. Foto folgt bei Gelegenheit.

    Die grossen Männchen müssten nun 8cm erreicht haben. Aktuell halte ich 2m und 6 Weibchen und bin ich mir bei einem "Weibchen" noch nicht 100% sicher. An einigen Tagen zeigt "es" einen Eierfleck an anderen ist "es" nahezu gelb und Dominant.
    6 Männchen halte ich mittlerweile von der Gruppe getrennt in einer Männergruppe.

    Zwischen den beiden Böcken ( im Männerbecken gilt das gleiche) gibt es keinerlei Streit, die Aggressionen beschränken sich auf die Fütterungszeit. Unweit (2cm) neben dem Herr auf dem Foto stand das zweite M.

    Bin gespannt wie sich die Herren gegenüber dem Nachwuchs verhalten.

    Gruess
     
    knutschi gefällt das.
  3. knutschi

    knutschi

    Registriert seit:
    21. April 2009
    Beiträge:
    878
    Zustimmungen:
    63
    Ort:
    Zürich
    Nach meinem Wissen gibt es zwei Unterarten die schon recht unterschiedlich aussehen: Pseudocrenilabrus multicolor multicolor und P. m. victoriae. Die erste kommt nördlicher vor.
     
  4. A.H

    A.H

    Registriert seit:
    17. Juli 2008
    Beiträge:
    2.714
    Zustimmungen:
    220
    Ort:
    Biel
    Sälü zämä

    Ein kleines Update zu den Maulbrütern:

    Die Kleinen haben sich gut entwickelt und sich (endlich!) auch vermehrt. Also in Zukunft hätte ich einige Jungfische abzugeben ;)
    Die Alttiere leben mittlerweile alle zusammen in einem Becken, entgegen einigen Berichten die im Internet zu finden sind, zeigen die Männchen kaum innerartliche Aggressionen.
    Es gibt ein dominantes Männchen und die Anderen akzeptieren diesen ohne Probleme. Das "Alpha-Männchen" darf sich entsprechend auch mit den Weibchen fortpflanzen. Den meisten Teil des Tages verbringen die Tiere gemeinsam in einigen Ästen und warten auf Futter.

    Gruess
     
    knutschi gefällt das.
  5. A.H

    A.H

    Registriert seit:
    17. Juli 2008
    Beiträge:
    2.714
    Zustimmungen:
    220
    Ort:
    Biel
    Sälü


    Mal wieder einige Bildchen:

    Etwas neuer in meinem Bestand sind diese kleinen Silberfischchen:

    [​IMG]

    Es handelt sich dabei um Procatopus aberrans. Farbiger als auf dem Bild sind die Fischchen nicht mehr, dafür sind sie tagaus tagein unterwegs.
    Die Fische bevorzugen offene Bereiche und sauberes Wasser, gefressen wird alles was sie finden können- gerne auch mal eine Garnele (Leider gibt es davon nur sehr unscharfe Bilder). Der Umstand war für mich umso überraschender, da es sich um Wildfänge handelt. Von solchen Tieren bin ich mir eine gewisse Scheu gewohnt, stattdessen zeigten sie sich vom ersten Tag an sehr zutraulich und frassen Flockenfutter.

    Andere Neuzugänge wollten leider nicht vor die Kamera, die werden baldmöglichst nachgeliefert.


    Einer der Multicolorherren, sind echt hübsche Tiere

    [​IMG]
    In einem kleinen Experiment habe ich sie zusammen mit den Schneckenbuntbarschen und den Synodontis gesetzt. Was soll ich sagen, die Tiere verstehen sich erstaunlich gut.
    Die Multicolor vermehren sich weiterhin, die Schneckenbubas ebenfalls. Viel wichtiger ist, dass sich die beiden Arten gegenseitig nichts tun, die Schnecken halten sich naturgemäss vorallem am Boden auf, während die Multicolor sich vorallem im oberen Bereich aufhalten.

    Das ist einer meiner NZ-Kardinäle der so langsam in Balzstimmung kommt. Leider lässt das Licht im Becken die Rottöne etwas schwach aussehen.
    [​IMG]


    Dasselbe gilt bei dem kleinen Herrn, im Normalfall (hier gerade nach dem Umsetzen) zeigt er sich mit seinem nahezu schwarzen Körper.
    Weis jemand ob solche Verformungen erblich bedingt weitergegeben werden?

    [​IMG]





    Panzerwelse gibt es auch noch:

    C.napoensis
    Drei Herren in Balzstimmung. Leider eine unterschätzte Panzerwelsart, sehr neugierig und sehr pflegeleicht.

    [​IMG]

    C.panda
    Vorne einer meiner Seniorinnen, mit ca. 10 Jahren immernoch sehr fit.
    [​IMG]

    Gruess
     
    Pia21, Ova fras-cha, knutschi und 2 anderen gefällt das.

Diese Seite empfehlen