1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Meine Chaoten

Dieses Thema im Forum "Galerie / Aquarienphotographie" wurde erstellt von A.H, 7. August 2014.

  1. Zigermandli

    Zigermandli Moderator

    Registriert seit:
    19. November 2008
    Beiträge:
    5.230
    Zustimmungen:
    727
    Ort:
    Glarnerland
    Korrektur: Du baust nie wieder eine Anlage …….. bis zu nächsten Mal dass du eine Anlage baust :D

    An dem Punkt war ich auch schon öfter und schau wo das hingeführt hat :emoji_joy:
    Ein paar Wochen gehen ja noch ! Wenn ich was bei den Marulioides ändere, heisst es erst mal 3-6 Monate schwarze versteckte beleidigte Leberwürste :emoji_rolling_eyes:. Seit kurzem zeigen sie endlich wieder etwas Farbe und kommen wieder hervor wenn ich in den Raum komme. Und das gerade jetzt wo sie in zwei drei Wochen wieder zurück in Ihr Stammbecken dürfen :emoji_rolling_eyes:

    Bin auf jeden Fall gespannt auf die Bilder von Deiner Anlage. Der Ärger hat sich bestimmt gelohnt :emoji_thumbsup:

    Gruss Thomas
     
  2. A.H

    A.H

    Registriert seit:
    17. Juli 2008
    Beiträge:
    2.524
    Zustimmungen:
    187
    Ort:
    Biel
    Sälü zämä

    Ja also Bilder von der Anlage habe ich noch nicht. Allerdings habe ich einen Teil auch erst am Wochenende und gestern besetzt.

    Was habe ich gemacht?

    Die Zwergcorys sind aus dem Nanobecken ausgezogen. Gesehen habe ich sie meistens nicht, gezüchtet haben maximal die C.habrosus.
    Die C.pygmaeus und C. hastatus habe ich kaum gesehen, maximal Einzeltiere. Mehr hatte ich beim Abfangen auch nicht mehr erwartet.

    Geplant war ein 54er für die Habrosus, die verbleibenden Pygmaeus und meine Zwergkärpflingsdame ( Männchen gesucht !)
    Ein 25er für die Hastatus mit 25 Grad.
    Gekommen ist es so:

    1. Tag
    Einfangen von 4 Habrosus, 2 Pygis und 1 Zwergkärpfling.
    2. Tag
    Laich von den Habrosus
    3. Tag
    Einfangen vom 8 Habrosus, 6 Pygis, 2 Zwergkärpflingen, 14 C. hastatus.
    4. Tag
    Eier von C.pygmaeus überall!
    5. Tag
    Eier kleben immer noch im Becken. Die Fische zeigen Farbe, sitzen zu vorderst und sind 0 Schreckhaft. Die hastatus beginnen mit der Erkundung.
    Im 600er schwimmen 4 C.davidsani, die will ich jetzt im Nanobecken. Nach der Zerstôrung der Einrichtung hatte ich immerhin 2/4 geschafft, in nichteinmal 3 Stunden... DAS geht doch schneller. Genervt ins Bett und böse Fluchend Motivation für den nächsten Tag gesammelt.
    6. Tag
    Eier sind noch da. C. Hastatus beginnen zu balzen.
    Das 600er leer geräumt. Die Davidsani schwimmen provokativ vor der Nase herum... Nach 48min waren die beiden draussen! :D

    Beim Abfangen gingen einige meiner C. aggasizzi ins Netz. Fette Weibchen voller Laich.. reizen würde es mich ja ;)
    Zudem C. panda. Da waren mal noch so 4-5 Stück drinn. Trotz Räubern etc. sind es jetzt deutlich mehr.

    Der Aufwand hatte auch etwas gutes.

    Bilder oder Videos gibt es dann auch noch mal ;)

    Zum Glück ist der Raum recht klein.. ;)

    Immerhin kannst du sie jetzt etwas geniessen ;)
    Meine CW 51 sind übrigens, zumindest fast alle, wieder farbig :p Vllt solltest du deinen Besatz anpassen

    Dürfte so ca. beim nächsten Umzug der Fall sein.. Ich glaube da lasse ich dann Schreiner ran und gucke zu ;)

    Zum Schluss noch etwas Bildmaterial:

     
    Pia21 und Zigermandli gefällt das.
  3. A.H

    A.H

    Registriert seit:
    17. Juli 2008
    Beiträge:
    2.524
    Zustimmungen:
    187
    Ort:
    Biel
    Es hat sich gelohnt!

    Die C.davidsandsi haben gelaicht! Mal schauen wieviele schlüpfen und wie die Aufzucht wird.

    Dieses Jahr immerhin die 9te Art mit Nachwuchs. Die C.loretoensis und die C. kaeni zeigen auch schon das erste Balzverhalten und die Weibchen einen guten Laichansatz.

    Spannend wird es in den kommenden Tagen v.a in den Aufzuchtbecken. Da schwimmen junge Corys die ich bisher noch nicht als Baby gesehen hatte, bin gespannt was genau das sind.
     
    BahaMan gefällt das.
  4. Aqua92

    Aqua92

    Registriert seit:
    14. Februar 2009
    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    48
    Ort:
    Worben
    Hallo Leo

    Läuft bei dir!
    Wie siehts aus mit den C. eques?
    Nur genug würmer futtern dann wachsen die Jungen schön zügig und gleichmässig :)

    Ich bin nach wie vor bei 5 von 6 Arten die laichen. Meine C. eques machen leider immer noch nichts, dafür hab ich immer mal wieder einige C. eversi.

    Gruess Jonas
     
  5. A.H

    A.H

    Registriert seit:
    17. Juli 2008
    Beiträge:
    2.524
    Zustimmungen:
    187
    Ort:
    Biel
    Sälü Jonas

    Setz mich nicht so unter Druck!! ;)

    Die Eques laichen, ob ich da allerdings Eier und NZ erwischt habe wird sich zeigen. Einige der Jungfische sehen jedenfalls im Ansatz wie Eques aus. Aber verschreien will ich noch nichts.

    Wurmfutter, ja ich weiss.. ABER: Da muss ich bei dir erstmal einen Ansatz holen ;).

    Meine wachsen aktuell mit meiner Methode auf. Da alle an einem anderen Tag laichen und anders schlüpfen, landen mehrere Tiere im selben Becken. Die Arten wachsen eh unterschiedlich, da biete ich einfach pro Becken unterschiedlichstes Futter an. Mit 1cm gibt es eh Frostfutter und Guggenbühl.

    Absolut gesehen führst du, ich bin bei 9/18 resp. 9/21 ( Wenn Einzeltiere zählen) Die Arten im 600er werden aber eher weniger laichen.

    Gruess
     
  6. Aqua92

    Aqua92

    Registriert seit:
    14. Februar 2009
    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    48
    Ort:
    Worben
    Hallo Leo

    Mich erstaunt dass du ohne Würmer die ordentlich hoch bekommst. Bei mir schwimmen auch diverse Arten zusammen und das unterschiedliche Wachstum macht mir Probleme. C. eversi wachsen so langsam, die haben gegen C. similis keine Chance. Und wegen Beckennot habe ich teils auch noch Salmler drin. Das ist zuerst sehr praktisch, da die Corys schauen dass am Boden nichts gammelt. Baldmal fressen aber die Salmler das gesamte Futter weg und die Corys verhungern.

    Immerhin laichen bei dir die C. eques, da bist du mir einiges voraus!

    Gruess Jonas
     
  7. A.H

    A.H

    Registriert seit:
    17. Juli 2008
    Beiträge:
    2.524
    Zustimmungen:
    187
    Ort:
    Biel
    Sälü

    Evt. wachsen meine etwas langsamer als deine, aber schaden tuts den Kleinen eher nicht. Die Pandas brauchen so etwa 2 Wochen bis man sieht was es wird. Zum Abgabereifen Tier müssten es so ca. 3 Monate sein.
    Die Sterbais sind am Anfang etwas langsamer, geben danach aber Vollgas.
    Die Weitzmanis sind beim Schlupf schon riesig und stoppen dann mit ca. 2cm.
    Lustigerweise wachsen ausgerechnet die Zwergpanzis am schnellsten.

    Ich komme mal einen Ansatz holen, dann kann ich dir Vergleichswerte liefern :)

    Gruess
     
  8. A.H

    A.H

    Registriert seit:
    17. Juli 2008
    Beiträge:
    2.524
    Zustimmungen:
    187
    Ort:
    Biel
    [​IMG]

    Meine 4 Hauptcorybecken

    Oben links; CW51 C.loretoensis und die C. kaeni
    Oben rechts; C. eques, sterbai und adolfoi
    unten links; C. Panda und C.weitzmani
    unten rechts; C. trilineatus und davidsandsi

    [​IMG]

    Der Obere Teil des neuen Regals

    [​IMG]

    Die Babystation

    [​IMG]

    Und zum Abschluss noch ein Cory C.loretoensis


    [​IMG]

    und noch einer

    [​IMG]

    CW 51
     
    Ova fras-cha, Pia21 und knutschi gefällt das.
  9. Aqua92

    Aqua92

    Registriert seit:
    14. Februar 2009
    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    48
    Ort:
    Worben
    Hallo Leo

    Schöne Fische, wie immer :)
    Hast du auch junge eques gefunden? Ich möchte Bilder sehen!

    Ist das dein neues Regal?
    Ich hoffe du hast bei den grossen Becken einige Schrauben mehr gegeben. Nach meinem Gefühl ist diese Verbindung etwas knapp sonst.

    Gruess Jonas
     
  10. A.H

    A.H

    Registriert seit:
    17. Juli 2008
    Beiträge:
    2.524
    Zustimmungen:
    187
    Ort:
    Biel
    Sälü Jonas

    Besten Dank. Evt. komme ich dazu die anderen auch noch abzulichten.

    Nein Eques waren keine dabei, vllt werden jeweils die Eier gefressen und die Sterbaieier schmecken nicht. Fett sind die Weiber jedenfalls wieder :)

    Die Schrauben halten das 60L Becken gut. Wäre da mehr Gewicht drauf würde ich die Schrauben verstärken.
    Die insgesamt 32 Schrauben halten die 150l locker.

    Gruess
     
  11. A.H

    A.H

    Registriert seit:
    17. Juli 2008
    Beiträge:
    2.524
    Zustimmungen:
    187
    Ort:
    Biel
    Sälü zämä

    Junge eques haben es wiedereinmal nicht geschafft. Da kriege ich noch die Krise ;)

    Geschafft haben es hingegen neben vielen Sterbai auch C. pygmaeus und C. habrosus. Das dürfte mittlerweile die 4 Generation durch meine NZ sein.
    Diesesmal werden sicherlich einige über sein, insbesondere von den habrosus.

    Die Anlage entwickelt sich immer mehr zu einem Dauerprojekt. Das 600er ist zwar gross, aber unpraktisch. Entweder ich baue das ganze in kleinere Teile um oder ich gebe es weg. Dann hätte es Platz für eine neue Anlage ;)
    Allerdings entwickelt es sich aktuell eig. sehr gut. Von ursprünglich 5 C.panda im Becken schwimmen aktuell ca. 30 Stück herum.. Der Mathematiker wird feststellen, dass es sich hier um ein Wachstum handelt. Bei den ganzen Fressfeinden (Insbesondere die ca. 20 Synodontis lucipinnis und die Massen an Salmler doch eher überraschend). Wobei ich die Grossfische schon etwas vermisse.. Uarus stehen schon solange auf der Liste, genauso wie Erdfresser ;).
    Am liebsten hätte ich ja beides, das 600er und dazu eine Anlage mit vielen verschiedenen Coryartbecken. Beides geht sich Platzmässig aktuell nicht aus.

    Aktuell läuft die Sommerphase bei den Corybecken, lässt sich ideal mit den Sommerferien kombinieren ;). Die ältesten Corys (leider handelt es sich dabei ausschliesslich um die nicht gerade billigen CW51) haben es nicht geschafft, was jedoch abzusehen war. Jungfische kommen auch ohne Futter gut klar, zumindest eine Woche schaffen die Bärblinge und Panzis recht problemlos.
    Mit den Sommergewittern steigt aber auch die Laichbereitschaft der Corys wieder an, mal schauen wann genau meine anderen Arten endlich wiedereinmal Junfische liefern.

    Bilder folgen wenn die Trockenphase durch ist und die Umbauphase beginnt... ;)
     
  12. Zigermandli

    Zigermandli Moderator

    Registriert seit:
    19. November 2008
    Beiträge:
    5.230
    Zustimmungen:
    727
    Ort:
    Glarnerland
    Bin gespannt wie du dich entscheidest :) persönlich sähe ich natürlich lieber ein Uarubecken bei Dir entstehen :D. Wie du den gewonnenen Platz für die Zuchterweiterung nutzen würdest fänd ich aber auch spannend.

    Gruss Thomas
     
  13. A.H

    A.H

    Registriert seit:
    17. Juli 2008
    Beiträge:
    2.524
    Zustimmungen:
    187
    Ort:
    Biel
    Sälü zämä

    Ein Bilderloses Update gibt es heute, Bilder gibt es ein anderes Mal.

    Während den Juliferien habe ich einige Babypanzerwelse in ein leeres 60er gesetzt, mit der Hoffnung, dass die Kleinen eventuell etwas zufressen finden. Nach der ersten Woche waren die Kleinen noch da, deutlich gewachsen und quietschfidel. Nach einer Woche Powerfutter gab es wieder nichts. Anschliessend waren alle wieder etwas grösser, zu erkennen je 1. Panda, weitzmani und habrosus. Dazu 4-5 unbekannte...

    Durch mein lochartig gebautes Hirn und meine mangelhaften Aufzeichungsfähigkeiten wusste ich leider nixht mehr was genau alles gelegr hat.
    Heute weis ich zumindest was geschlüpft ist. 3 C. Davidsandsi und 1. C. duplicareus. Endlich wieder 2 Arten mehr. Dieses Jahr war Corymässig bereits recht erfolgreich. Die C. hanrosus und pygmaeus produzieren Nachwuchs am Fliessband. Witzig wie schnell die Kleinen wachsen.

    Die C.sterbai, C. duplicareus und C. davidsandsi scheinen ebenfalls wieder mitzumachen, besonders erstere sind im Aufzuchtsbecken zahlenmässig stark vertreten.

    Die Schattenseite des ganzen sind die CW51. Die Tiere sind als alte WF Tiere gekommen. Leider magern immer wieder Tiere ab und sterben. Bei alten Corys normal, bei bezahlbaren Corys verschmerzbar, nur hier tut es halt weh..

    Gruess
     
  14. öpflschnägg

    öpflschnägg

    Registriert seit:
    21. November 2010
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    141
    Ort:
    Esslingen
    Salü Leo,

    Bei der Cory-Zucht hast Du eindeutig geschicktere Hände als beim Gestellbau. :) Anstatt grosse Schrauben ins Kopfholz zu drehen, solltest Du das nächste Mal zu Winkelverbindern greifen, die kannst Du schrauben oder nageln.

    Herzlich, Roman
     
  15. A.H

    A.H

    Registriert seit:
    17. Juli 2008
    Beiträge:
    2.524
    Zustimmungen:
    187
    Ort:
    Biel
    Sälü Roman

    Ich verstehe ja, dass das Regal baumässig nicht der Wahnsinn ist aber es hält! :D

    Als Akademiker sollte man mich bereits mit Applaus eindecken, wenn das Ding nicht in sich zusammenfällt! ;)

    Im Ernst, liebe Mitleser, bitte nicht nachbauen! Roman hat Recht, baulich e rise Seich. Und ja, irgendwann baue ich es neu.

    Gruess
     
  16. Zigermandli

    Zigermandli Moderator

    Registriert seit:
    19. November 2008
    Beiträge:
    5.230
    Zustimmungen:
    727
    Ort:
    Glarnerland
    Sali Leo
    Hauptsache es hält :D

    Behalte aber bitte stehts deine Wasserlinien und die Verbindungen im Auge. Ich sehe da ein paar Schrauben die nicht ganz drinn sind und die Schrauben wirst du, vermute ich, nicht mit Holzleim gesichert haben. Das Holz wird mit der Zeit arbeiten, da kann schon mal eine Nachjustierung fällig werden.

    Einfach ein Auge drauf halten ;)

    Gruss Thomas
     
  17. Aqua92

    Aqua92

    Registriert seit:
    14. Februar 2009
    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    48
    Ort:
    Worben
    Hallo Leo

    Dafür weisst du was zu tun ist wenn es zusammenfällt xD
    Hoffe mal, es kommt nicht so weit.

    Morgen beginnt wohl die neue Zuchtsaison. Bei diesem Wetterwechsel kann man schon auf Laich hoffen :)

    Gruess Jonas
     
  18. A.H

    A.H

    Registriert seit:
    17. Juli 2008
    Beiträge:
    2.524
    Zustimmungen:
    187
    Ort:
    Biel
    Sälü zämä

    @Zigermandli

    Ja das mache ich so oder so. Ist das einzige Regal ohne Holzleim, ist aber gewichtsmässig eher im unteren Bereich.
    Im unteren Bereich ist es besser verschraubt, das hält das Regal zusammen.

    @Aqua92

    Ja.. Blöd nur wenn einem das Gebäude gehört, da wird das nichts mit Mietminderung xD

    Ja und ich habe keine Zeit für einen WW. Versuche zumindest die 4 Zuchtbecken ready zu kriegen. Dann werden hoffendlich Eier gezählt :D

    Eig. befinden sich meine noch in der Sommerphase, nur Trockenfutter, Laichansätze konnten sie trotzdem bilden.

    Gruess
     
  19. A.H

    A.H

    Registriert seit:
    17. Juli 2008
    Beiträge:
    2.524
    Zustimmungen:
    187
    Ort:
    Biel
    Wenn es mal was zu fressen gibt...
     
    Pia21 und Zigermandli gefällt das.
  20. A.H

    A.H

    Registriert seit:
    17. Juli 2008
    Beiträge:
    2.524
    Zustimmungen:
    187
    Ort:
    Biel
    Sälü zämä

    Ich habe eine tolle Idee:
    Ich baue eine neue Anlage :D!

    Die kleine kommt damit schonwieder weg. Platz soll sie für die Aufzuchtsbecken bieten. Dazu brauchen die Zwergcorys mehr Platz.

    Die Gruppen von C.habrosus und C.pygmaeus sind innerhalb von wenigen Monaten deutlich angewachsen. Mittlerweile dürften im Elternbecken ca. 30 - 40 Jungtiere selbst hochgekommen sein. Gelaicht wird weiter...

    Aktuell stehen in der Anlage 4 Becken leer, diese sind mir zu weit unten (150er) oder zuweit oben. Der oberste Bereich wird zukünftig meine Abstellfläche. Unten kommen kleine 60er hin, diese dienen dann nur der Aufzucht und Quarantäne. Das 150er wird das Zuhause der Zwerge. Das dreigeteilte 160er wird wieder zur Aufzucht genutzt. Dazu kommen dann die 12er für die ersten Wochen.

    Diesesmal gibt es aber wieder ein gut verschraubtes Regal ;) Nächste Woche mache ich mich an das Zeichnen.

    Gruess
     
    BahaMan gefällt das.

Diese Seite empfehlen