1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Meine Chaoten

Dieses Thema im Forum "Galerie / Aquarienphotographie" wurde erstellt von A.H, 7. August 2014.

  1. Zigermandli

    Zigermandli Moderator

    Registriert seit:
    19. November 2008
    Beiträge:
    4.485
    Zustimmungen:
    459
    Ort:
    Glarnerland
    Korrektur: Du baust nie wieder eine Anlage …….. bis zu nächsten Mal dass du eine Anlage baust :D

    An dem Punkt war ich auch schon öfter und schau wo das hingeführt hat :emoji_joy:
    Ein paar Wochen gehen ja noch ! Wenn ich was bei den Marulioides ändere, heisst es erst mal 3-6 Monate schwarze versteckte beleidigte Leberwürste :emoji_rolling_eyes:. Seit kurzem zeigen sie endlich wieder etwas Farbe und kommen wieder hervor wenn ich in den Raum komme. Und das gerade jetzt wo sie in zwei drei Wochen wieder zurück in Ihr Stammbecken dürfen :emoji_rolling_eyes:

    Bin auf jeden Fall gespannt auf die Bilder von Deiner Anlage. Der Ärger hat sich bestimmt gelohnt :emoji_thumbsup:

    Gruss Thomas
     
  2. A.H

    A.H

    Registriert seit:
    17. Juli 2008
    Beiträge:
    2.298
    Zustimmungen:
    136
    Ort:
    Biel
    Sälü zämä

    Ja also Bilder von der Anlage habe ich noch nicht. Allerdings habe ich einen Teil auch erst am Wochenende und gestern besetzt.

    Was habe ich gemacht?

    Die Zwergcorys sind aus dem Nanobecken ausgezogen. Gesehen habe ich sie meistens nicht, gezüchtet haben maximal die C.habrosus.
    Die C.pygmaeus und C. hastatus habe ich kaum gesehen, maximal Einzeltiere. Mehr hatte ich beim Abfangen auch nicht mehr erwartet.

    Geplant war ein 54er für die Habrosus, die verbleibenden Pygmaeus und meine Zwergkärpflingsdame ( Männchen gesucht !)
    Ein 25er für die Hastatus mit 25 Grad.
    Gekommen ist es so:

    1. Tag
    Einfangen von 4 Habrosus, 2 Pygis und 1 Zwergkärpfling.
    2. Tag
    Laich von den Habrosus
    3. Tag
    Einfangen vom 8 Habrosus, 6 Pygis, 2 Zwergkärpflingen, 14 C. hastatus.
    4. Tag
    Eier von C.pygmaeus überall!
    5. Tag
    Eier kleben immer noch im Becken. Die Fische zeigen Farbe, sitzen zu vorderst und sind 0 Schreckhaft. Die hastatus beginnen mit der Erkundung.
    Im 600er schwimmen 4 C.davidsani, die will ich jetzt im Nanobecken. Nach der Zerstôrung der Einrichtung hatte ich immerhin 2/4 geschafft, in nichteinmal 3 Stunden... DAS geht doch schneller. Genervt ins Bett und böse Fluchend Motivation für den nächsten Tag gesammelt.
    6. Tag
    Eier sind noch da. C. Hastatus beginnen zu balzen.
    Das 600er leer geräumt. Die Davidsani schwimmen provokativ vor der Nase herum... Nach 48min waren die beiden draussen! :D

    Beim Abfangen gingen einige meiner C. aggasizzi ins Netz. Fette Weibchen voller Laich.. reizen würde es mich ja ;)
    Zudem C. panda. Da waren mal noch so 4-5 Stück drinn. Trotz Räubern etc. sind es jetzt deutlich mehr.

    Der Aufwand hatte auch etwas gutes.

    Bilder oder Videos gibt es dann auch noch mal ;)

    Zum Glück ist der Raum recht klein.. ;)

    Immerhin kannst du sie jetzt etwas geniessen ;)
    Meine CW 51 sind übrigens, zumindest fast alle, wieder farbig :p Vllt solltest du deinen Besatz anpassen

    Dürfte so ca. beim nächsten Umzug der Fall sein.. Ich glaube da lasse ich dann Schreiner ran und gucke zu ;)

    Zum Schluss noch etwas Bildmaterial:

     
    Pia21 und Zigermandli gefällt das.
  3. A.H

    A.H

    Registriert seit:
    17. Juli 2008
    Beiträge:
    2.298
    Zustimmungen:
    136
    Ort:
    Biel
    Es hat sich gelohnt!

    Die C.davidsandsi haben gelaicht! Mal schauen wieviele schlüpfen und wie die Aufzucht wird.

    Dieses Jahr immerhin die 9te Art mit Nachwuchs. Die C.loretoensis und die C. kaeni zeigen auch schon das erste Balzverhalten und die Weibchen einen guten Laichansatz.

    Spannend wird es in den kommenden Tagen v.a in den Aufzuchtbecken. Da schwimmen junge Corys die ich bisher noch nicht als Baby gesehen hatte, bin gespannt was genau das sind.
     
    BahaMan gefällt das.
  4. Aqua92

    Aqua92

    Registriert seit:
    14. Februar 2009
    Beiträge:
    817
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Worben
    Hallo Leo

    Läuft bei dir!
    Wie siehts aus mit den C. eques?
    Nur genug würmer futtern dann wachsen die Jungen schön zügig und gleichmässig :)

    Ich bin nach wie vor bei 5 von 6 Arten die laichen. Meine C. eques machen leider immer noch nichts, dafür hab ich immer mal wieder einige C. eversi.

    Gruess Jonas
     
  5. A.H

    A.H

    Registriert seit:
    17. Juli 2008
    Beiträge:
    2.298
    Zustimmungen:
    136
    Ort:
    Biel
    Sälü Jonas

    Setz mich nicht so unter Druck!! ;)

    Die Eques laichen, ob ich da allerdings Eier und NZ erwischt habe wird sich zeigen. Einige der Jungfische sehen jedenfalls im Ansatz wie Eques aus. Aber verschreien will ich noch nichts.

    Wurmfutter, ja ich weiss.. ABER: Da muss ich bei dir erstmal einen Ansatz holen ;).

    Meine wachsen aktuell mit meiner Methode auf. Da alle an einem anderen Tag laichen und anders schlüpfen, landen mehrere Tiere im selben Becken. Die Arten wachsen eh unterschiedlich, da biete ich einfach pro Becken unterschiedlichstes Futter an. Mit 1cm gibt es eh Frostfutter und Guggenbühl.

    Absolut gesehen führst du, ich bin bei 9/18 resp. 9/21 ( Wenn Einzeltiere zählen) Die Arten im 600er werden aber eher weniger laichen.

    Gruess
     
  6. Aqua92

    Aqua92

    Registriert seit:
    14. Februar 2009
    Beiträge:
    817
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Worben
    Hallo Leo

    Mich erstaunt dass du ohne Würmer die ordentlich hoch bekommst. Bei mir schwimmen auch diverse Arten zusammen und das unterschiedliche Wachstum macht mir Probleme. C. eversi wachsen so langsam, die haben gegen C. similis keine Chance. Und wegen Beckennot habe ich teils auch noch Salmler drin. Das ist zuerst sehr praktisch, da die Corys schauen dass am Boden nichts gammelt. Baldmal fressen aber die Salmler das gesamte Futter weg und die Corys verhungern.

    Immerhin laichen bei dir die C. eques, da bist du mir einiges voraus!

    Gruess Jonas
     
  7. A.H

    A.H

    Registriert seit:
    17. Juli 2008
    Beiträge:
    2.298
    Zustimmungen:
    136
    Ort:
    Biel
    Sälü

    Evt. wachsen meine etwas langsamer als deine, aber schaden tuts den Kleinen eher nicht. Die Pandas brauchen so etwa 2 Wochen bis man sieht was es wird. Zum Abgabereifen Tier müssten es so ca. 3 Monate sein.
    Die Sterbais sind am Anfang etwas langsamer, geben danach aber Vollgas.
    Die Weitzmanis sind beim Schlupf schon riesig und stoppen dann mit ca. 2cm.
    Lustigerweise wachsen ausgerechnet die Zwergpanzis am schnellsten.

    Ich komme mal einen Ansatz holen, dann kann ich dir Vergleichswerte liefern :)

    Gruess
     
  8. A.H

    A.H

    Registriert seit:
    17. Juli 2008
    Beiträge:
    2.298
    Zustimmungen:
    136
    Ort:
    Biel
    [​IMG]

    Meine 4 Hauptcorybecken

    Oben links; CW51 C.loretoensis und die C. kaeni
    Oben rechts; C. eques, sterbai und adolfoi
    unten links; C. Panda und C.weitzmani
    unten rechts; C. trilineatus und davidsandsi

    [​IMG]

    Der Obere Teil des neuen Regals

    [​IMG]

    Die Babystation

    [​IMG]

    Und zum Abschluss noch ein Cory C.loretoensis


    [​IMG]

    und noch einer

    [​IMG]

    CW 51
     
    Ova fras-cha, Pia21 und knutschi gefällt das.
  9. Aqua92

    Aqua92

    Registriert seit:
    14. Februar 2009
    Beiträge:
    817
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Worben
    Hallo Leo

    Schöne Fische, wie immer :)
    Hast du auch junge eques gefunden? Ich möchte Bilder sehen!

    Ist das dein neues Regal?
    Ich hoffe du hast bei den grossen Becken einige Schrauben mehr gegeben. Nach meinem Gefühl ist diese Verbindung etwas knapp sonst.

    Gruess Jonas
     
  10. A.H

    A.H

    Registriert seit:
    17. Juli 2008
    Beiträge:
    2.298
    Zustimmungen:
    136
    Ort:
    Biel
    Sälü Jonas

    Besten Dank. Evt. komme ich dazu die anderen auch noch abzulichten.

    Nein Eques waren keine dabei, vllt werden jeweils die Eier gefressen und die Sterbaieier schmecken nicht. Fett sind die Weiber jedenfalls wieder :)

    Die Schrauben halten das 60L Becken gut. Wäre da mehr Gewicht drauf würde ich die Schrauben verstärken.
    Die insgesamt 32 Schrauben halten die 150l locker.

    Gruess
     

Diese Seite empfehlen