1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Meine Chaoten

Dieses Thema im Forum "Galerie / Aquarienphotographie" wurde erstellt von A.H, 7. August 2014.

  1. A.H

    A.H

    Registriert seit:
    17. Juli 2008
    Beiträge:
    1.977
    Zustimmungen:
    75
    Ort:
    Oberaargau
    Hallo zusammen

    Ich war gestern gerade etwas am herumprobieren mit meiner Kamera und habe mit gedacht bei dieser Möglichkeit auch mal einen kleinen Teil meiner Lieblinge vorzustellen.

    Hero:

    [​IMG]

    Wir putzen den Stein zum Brüten:

    [​IMG]

    Nicaraguapaar, die beiden sind wie Pech und Schwefel:

    [​IMG]

    Das wunderschöne Weibchen:

    [​IMG]

    Mein Cichlasoma loiselli Bock:

    [​IMG]

    Alle meine Barschpaare haben bereits gelaicht und gebrütet, die Cichlasoma führten bereits 2 Mal erfolgreich Junge.

    Der eine Synodontis(Dürfte ein eupterus sein):

    [​IMG]

    und zum Schluss meine Tussiguppys:

    [​IMG]

    Man sieht es kaum aber diese sind pink gefärbt.

    Das Sofabecken:

    [​IMG]

    Sowie mein Tümpel:

    [​IMG]

    Ich hoffe jetzt das mit dem hochladen klappt.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7. August 2014
    Amandine gefällt das.
  2. darko

    darko

    Registriert seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    2.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    4922 Bützberg
    Hoi

    Bitte verkleinern vor dem hochladen...
     
  3. Lilly Müller

    Lilly Müller

    Registriert seit:
    31. Juli 2008
    Beiträge:
    1.077
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    5417 Untersiggenthal
    Becken

    Sali

    Genau solche Becken liebe ich. Es grünt und sieht wild aus.
    Deine Fische auch eine Augenweide inklusive die Tussi.

    Gruss Lilly
     
  4. A.H

    A.H

    Registriert seit:
    17. Juli 2008
    Beiträge:
    1.977
    Zustimmungen:
    75
    Ort:
    Oberaargau
    Hallo

    Besten Dank Mike für das verkleinern. Ich habe leider den falschen Link erwischt, wenn man aufmerksam lesen könnte wäre man klar im Vorteil :oops:

    Gruss
     
  5. kamel78

    kamel78

    Registriert seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    basel
    hallo!

    das sind zwei weibliche tussies auf dem bild? hast du auch männliche tussies:-D wie sehen die den aus? du hast ja geschreiben, dass es eine wildform ist, weisst du mehr dazu? würdest du allenfalls ein paar abgeben?:)

    grüsse,
    samuel
     
  6. A.H

    A.H

    Registriert seit:
    17. Juli 2008
    Beiträge:
    1.977
    Zustimmungen:
    75
    Ort:
    Oberaargau
    Hallo Samuel

    Wieso bitte 2 Weibchen? Das untere ist definitiv ein Männchen:shock:
     
  7. kamel78

    kamel78

    Registriert seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    basel
    stimmt, ich hab mich zu sehr auf die flosse geachtet. von der form und der grösse des männchens sehen die für mich aber eher wie hochzuchtguppies als wildguppies aus:?:
     
  8. A.H

    A.H

    Registriert seit:
    17. Juli 2008
    Beiträge:
    1.977
    Zustimmungen:
    75
    Ort:
    Oberaargau
    Hallo

    Nein auch da liegst du falsch. Schau dir das Weibchen genau an. Es ist zu wenig massig um ausgewachsen zu sein, das Tier müsste aus dem 3 Wurf stammen und ist ca. 4 Monate alt das Männchen bedeutend älter.
    Würde ich ein erwachsenes Weibchen neben dem Männchen fotografieren würdest du feststellen, dass die Grössenunterschiede stimmen. ;-)

    Bei weiteren Fragen kannst du mir gerne eine PN schicken.

    Gruss
     
  9. A.H

    A.H

    Registriert seit:
    17. Juli 2008
    Beiträge:
    1.977
    Zustimmungen:
    75
    Ort:
    Oberaargau
    Hallo zusammen

    Hier mal ein Upgrade:

    [​IMG]

    Der Nicaraguabock:

    [​IMG]

    Fast die ganze Bande:

    [​IMG]

    Ein junger Parachromis

    [​IMG]
    Die "neue" Anlage:

    [​IMG]

    Bitte füttern:

    [​IMG]
     
  10. A.H

    A.H

    Registriert seit:
    17. Juli 2008
    Beiträge:
    1.977
    Zustimmungen:
    75
    Ort:
    Oberaargau
    Hallo zusammen

    Nach langer Zeit wiedermal ein kleines Update des Beckens:

    http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/imagen7imega2y6.jpg

    Die Pflanzen wurden nach und nach von den Dawkinsia erledigt oder von den Barschpärchen in einem der unzähligen Brutversuche ausgegraben und zerrupft. Daher habe ich dem Becken mit den Wurzeln etwas mehr Struktur gegeben.

    Gruss
     
  11. milli

    milli

    Registriert seit:
    6. Mai 2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bern
    Toll sieht's aus bei dir. Du hast echt ein Auge/Händchen für Aquarium-Deko.
     
  12. A.H

    A.H

    Registriert seit:
    17. Juli 2008
    Beiträge:
    1.977
    Zustimmungen:
    75
    Ort:
    Oberaargau
    Hallo zusammen

    Nach einer längeren Zeit habe ich es wieder geschafft einige Impressionen meiner Tierchen zu machen.

    Es hat sich einiges geändert seither:

    Die amerikanischen Barsche, der Kugelfisch sowie mein Lima sind leider einer sehr starken Pünktchenkrankheit erlegen.
    Die überlebenden Tiere wurden abgegeben bis auf die Rohanis und einen Synodontis.
    Danach folgte eine Umstrukturierung in ein asiatisches Barbenbecken mit einer grossen Gruppe Rotstrichbarben.

    Schlussendlich mussten alle Tiere zusammen mit mir in ein neues Zuhause umziehen, glücklicherweise ohne Verluste bei den Tieren.
    Jetzt ist etwas Zeit vergangen(3Mte) und die Tiere haben sich gut eingelebt.
    Das Becken wurden zu einem Flussbecken mit einem asiatischen Hinterggrund gestaltet.

    Ein kleines Becken für meine Lebendgebärende habe ich zudem auch noch eingerichtet.

    Grosses Becken:
    [​IMG]

    Besatz:

    [​IMG]

    Mein ganzer Stolz:

    [​IMG]

    Das kleine Becken:

    [​IMG]

    Mit meinen Lieblingen:

    [​IMG]

    Grüsse
     
  13. Alveus

    Alveus

    Registriert seit:
    23. April 2006
    Beiträge:
    1.608
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Basel
    Hallo

    Wie heisst denn dein ganzer Stolz? Diesen Fisch habe ich echt noch nie gesehen! Sieht auf jedenfall sehr toll aus.

    Gruss Alveus
     
  14. A.H

    A.H

    Registriert seit:
    17. Juli 2008
    Beiträge:
    1.977
    Zustimmungen:
    75
    Ort:
    Oberaargau
    Hallo

    Das sind Hypseleotris compressa, Kaisergrundeln.

    Sehr interessante und aktive Tiere!
    Zudem extrem neugierig.

    Gruss
     
  15. FrTW

    FrTW

    Registriert seit:
    13. November 2015
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Suhr
    Hallo

    Hübsche Grundel ;-)

    Ist es eine Dame oder liegt es an der Aufnahmeperspektive?

    Grüsse, Jannik
     
  16. A.H

    A.H

    Registriert seit:
    17. Juli 2008
    Beiträge:
    1.977
    Zustimmungen:
    75
    Ort:
    Oberaargau
    Hallo

    Da dachte mir die könnte dir gefallen.;-)

    Bei dem Tier bin ich mir ziemlich sicher das es sich um ein Männchen handelt, bei den anderen wird wohl dir Zeit darüber entscheiden, dürften 3w/1m oder 2/2 sein. Die Tiere sind noch nicht so lange bei mir( Seit Sonntag), das macht eine bestimmung der Geschlechter etwas schwierig.
     
  17. FrTW

    FrTW

    Registriert seit:
    13. November 2015
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Suhr
    Hallo

    Sie ist in der Tat nicht einfach. Auch die weibchen können sehr schöne Färbung tragen :-D. Bis dato ist der hohe Rücken bzw. die runde, hohe Stirn m.E. die sicherste Methode. Deshalb habe ich gefragt. Werde mal zwei Bilder posten, sobald der Akku geladen ist.

    Grüsse, Jannik
     
  18. A.H

    A.H

    Registriert seit:
    17. Juli 2008
    Beiträge:
    1.977
    Zustimmungen:
    75
    Ort:
    Oberaargau
    Hai

    Ja das ist definitiv nicht einfach. Bei ihm bin ich mir eig. sicher da passt absolut alles, inkl Drohverhalten etc.
    Die anderen drei zeigen bei der Fütterung immer etwas Farbe, sind jedoch viel länger gezogen und flacher als er. Nur einer könnte die Höhe noch entwickeln.
    Werde die Tiere fett füttern, passt zum Plan dem Laichersatz der Barben weiter zu fördern, dann wird es sich schon zeigen.
    Die Aufzucht dürfte dann eher eine Herausforderun werden, bei der Ei/Larvengrösse.:shock:
    Zuerst werde ich den Laichmobb bald anfangen zu wechseln, sowohl Rohanis, Rotstrichbarben und die Rubinbarben sind daran diesen zu füllen.

    Hast du die Grundeln schon ziehen können?
     
  19. FrTW

    FrTW

    Registriert seit:
    13. November 2015
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Suhr
    Nein, bisher noch nicht. Soweit ich weiss, legen sie kaum in einen Laichmob, die kleben das Gelege eher in eine Ecke. Das macht es noch schwieriger.

    Wenn sie mal legen, werde ich es mit identischen Wasserparametern und abfischen der Larven versuchen. Kleinstfutter habe ich genug, werde mir aber wohl oder übel noch Körbchenmuscheln zulegen müssen, die das Wasser zusauen.

    Wir reden hier nicht von eine Königsdisziplin sondern von einer höchst selten (überhaupt?) erfolgreich gezüchteten Art :-D. Das wird wirklich eine Herausforderung, ich hoffe das Futter im Petto reicht. Soll ja immerhin bis zu 20k Testlarven geben :shock:.

    Grüsse, Jannik
     
  20. A.H

    A.H

    Registriert seit:
    17. Juli 2008
    Beiträge:
    1.977
    Zustimmungen:
    75
    Ort:
    Oberaargau
    Hallo

    Der Laichmobb ist auch nicht für die Grundeln gedacht sondern für die Barben ;)
    Für die Grundeln sind die grossen Pflanzen und Wurzeln gedacht. Aufgrund der gelesenen Berichte sehe ich eine kleine Chance die Tiere grosszubekommen, vorausgesetzt das Zuchtbecken kippt nicht wegen dem hohen Futter. Immerhin scheinen die Tiere kein Brackwasser zu brauchen und 5-8Tage ohne Nahrungsaufnahme zu überleben, da haben wir etwas Zeit zum Proben;-)

    Wird der Laichtrieb durch WW ausgelöst oder durch die Jahreszeiten? Ist darüber etwas bekannt?

    Zuerst will ich allerdings eigendlich die Rotstrich und Rohanis ziehen, für mich momentan die Königsdisziplin. So grosse Barben habe ich, ausnahme Rüsselbarben, noch nie vermehrt.
     

Diese Seite empfehlen