1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Krabben oder Schlammspringer ?

Dieses Thema im Forum "Haltung: Amphibien, Reptilien und Krabben" wurde erstellt von Zigermandli, 25. Januar 2019.

  1. Zigermandli

    Zigermandli Moderator

    Registriert seit:
    19. November 2008
    Beiträge:
    3.476
    Zustimmungen:
    149
    Ort:
    Glarnerland
    Morgen Zusammen

    Hatte mal wieder ne spontane Idee :D

    [​IMG]

    Ich habe aus einem Standartbecken 80x35x45 ein 80x45x35iger gebaut und möchte es mit 5-10cm Wasserstand, als Paludarium betreiben. Dazu habe ich die Frontscheibe rausgeschnitten, das Becken abgelegt und sie auf 35cm Höhe geschnitten, wenn die Rückwand fertig ist klebe ich sie dann wieder ein. Danach bohre ich links und rechts je 3x 30mm Löcher für Chromstahlluftdeckel, damit die Frotscheibe nicht beschlägt. Filtern möchte ich das Ding mit einem kleinen Klotzfilter der einen kleinen Wasserlauf speist.

    Für Unterbau, Deckel, Beleuchtung etc. hab ich auch schon ein paar Ideen.

    Gruss Thomas
     
  2. Basil Boesch

    Basil Boesch Moderator

    Registriert seit:
    9. Februar 2003
    Beiträge:
    7.301
    Zustimmungen:
    29
    Ort:
    Region Basel
    Sali Thomas

    Sehr cool! Als bekennender Paludarium-Freund bin ich natürlich sehr gespannt auf das Ergebnis (zumal solche Projekte bei mir ewig im Status "Idee" bleiben und Du sie "einfach mal so" umsetzt).
    Wie ist der übrigens Threadtitel gemeint? Sind das nur Deine Überlegungen oder sollen wir die Frage für Dich beantworten? ;)

    EDIT: Darf man fragen aus welchen Materialien die Rückwand besteht? Nur so falls ich irgendwann (nach der Pensionierung oder so...) doch auch mal so was in die Tat umsetzen will.


    Griessli, Basil
     
  3. duese

    duese

    Registriert seit:
    2. April 2008
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Münsingen (BE)
    Hey

    Sieht gut aus. Entweder Periophthalmus novemradiatus, oder eine Geosesarma Art.
    Denke beiden würde es gefallen.

    Für beide Arten müsste das Becken oben einen Rand haben oder geschlossen sein.
    Viel Spass, ich habe gerade das gleiche Projekt ins Auge gefasst.
     
  4. Zigermandli

    Zigermandli Moderator

    Registriert seit:
    19. November 2008
    Beiträge:
    3.476
    Zustimmungen:
    149
    Ort:
    Glarnerland
    Morgen Zusammen

    Ursprünglich war die Idee einmal, dass da meine Gecarcinus ruricola (Halloweenkrabben) einziehen. Da diese aber ultranachtaktiv sind und sich bei artgerechter Haltung eigentlich gar nie blicken lassen, habe ich mein Päärchen wieder verkauft und überlege ob es eine andere Krabbenart wird oder Zwergschlammspringer.
    :D das ist eine Zement / Quarzsandrückwand, die in den Deckschichten mit lehmhaltigem Terrariensand gestreckt und teilweise beflockt wurde.

    @duese
    Geoserarma Arten hatte ich auch schon, aber auch die kriegt man in einem strukturierten Becken eigentlich nie zu Gesicht.

    Auf jeden Fall. Da hab ich mir auch schon was nettes mit integrierten Halogenspots überlegt.

    Gruss Thomas
     
  5. Thomas Hürlimann

    Thomas Hürlimann

    Registriert seit:
    2. Februar 2006
    Beiträge:
    631
    Zustimmungen:
    6
    Hallo Thomas

    Echt Klasse, was du mal wieder geschaffen hast!

    Arbeitest du eigentlich noch nebenbei, bei den vielen Aqua Projekten die immer bei dir laufen?
    Oder bist du mittlerweile 100 % Aqua Profi?

    Ginge da evtl an Land eine Zwerggecko Art und im Wasserteil so Minifische?

    Gruss
    Thomas
     
  6. Zigermandli

    Zigermandli Moderator

    Registriert seit:
    19. November 2008
    Beiträge:
    3.476
    Zustimmungen:
    149
    Ort:
    Glarnerland
    Grüss Euch

    Am Wochenende die Temperaturen, knapp über Null, ausgenutzt und die Bohrungen für die Lüftungsdeckel gemacht.

    [​IMG] [​IMG]

    War nicht gerade prickelnd bei diesen Temperaturen aber es hat recht ordentlich geklappt

    [​IMG]

    Jetzt geht's ans Möbel und die Abdeckung

    @Thomas Hürlimann

    Davon könnte ich wohl nicht leben :emoji_laughing:
    Da wäre die Höhe von nur gerade 35cm ein Problem. Wäre das Ganze eine Nummer grösser und der Landteil sowie der Luftraum anders strukturiert, wäre das schon machbar.

    Gruss Thomas
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Januar 2019
  7. kamel78

    kamel78

    Registriert seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    526
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    basel
    auch mitles udn ganz toll find :)
    schlammspringer sidn natürlich ganz bezaubernde zeitgenossen - wieviel wasserstand soll das denn am ende haben?

    grüsse,
    samuel
     

Diese Seite empfehlen