1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Umfrage Forentreffen 2019

    Soll 2019 ein Forentreffen stattfinden und wärst Du mit dabei?
    Hier geht es zur Umfrage.
    Information ausblenden

Kampffisch =(

Dieses Thema im Forum "Krankheiten" wurde erstellt von sudi, 23. Februar 2011.

Schlagworte:
  1. sudi

    sudi

    Registriert seit:
    11. November 2010
    Beiträge:
    0
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    egal
    Hallo zusammen ich habe ein problem mit meinem kampffisch er ist nicht direkt krank aber er hat eine ziemlich dramatische verletzung. eines morgens bin ich aufgeschtanden und habe sogleich meine fische fütern wollen da ist mir aufgefallen das mein kampffisch männchen leider genau an der kieme eine riesige wunde hat
    es ist alles aufgeschürft:shock::-( sonst schwimt er munter herum ich befürchte stark das es meine netzschmerle war sie hat seit einigen tage ihre sage ich mahl (STÖRUNGEN)aufjedenfall wolte ich von euch wissen ob die wunde wider zusammen wächst ?? ob er wider gesund wird ??

    früher hat er alleine in einem 15l aquarium gelebt das ist mir jedoch kaputt gegangen und bis ich es wider mit silikon geklebt habe musste er ins gesellschafts becken soll ich ihn wider zurück in sein altes 15l becken tun? odeer ist es zufiel stress ??ich hätte sonst noch ein etwar 5 l becken

    ich hänge zimlich an dem kleinen und möchte das aller beste für ihn ich bitte euch helft mir was kann ich tun damit es verheilt und das es ihm besser geht
     
  2. Lintu_Cobain

    Lintu_Cobain

    Registriert seit:
    19. August 2008
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münchenstein (BL)
    Hallo!
    ich würde ihn wieder zurück ins kleine setzen. Beifische sind für Kafis extremer stress. meine halte ich mit jeweils ein paar garnelen zusammen, welche jedoch bei manchen züchtern auch schon verrufen sind...
    gruss
     
  3. Frostie

    Frostie

    Registriert seit:
    14. November 2004
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    CH, Wengi, BE
    Hoi sudi

    Wie Lintu schon sagte setze den Kafi schnellstmöglich wieder in "Einzelhaft" Beifische heissen für einen Kafi immer Stress.

    Da ich die Wunde nicht sehe, kann ich dir auch nicht sagen, ob die wieder zusammenwächst. Einer meiner Böcke hatte mal eine Verletzung in der Maulregion, welche mir einen schlimmen Eindruck gemacht hatte aber sie war innerhalb von 1,5 Wochen wieder verwachsen und man sah nichts mehr.

    Glück im Unglück ist dabei ja wohl, dass der Kafi mit seinem Labyrinthorgan atmosphärische Luft atmet und so auf die Kiemen angewiesen ist, wie andere Fische.

    Lieber Gruss

    Roger
     
  4. sudi

    sudi

    Registriert seit:
    11. November 2010
    Beiträge:
    0
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    egal
    hallo zusammen ich danke euch für eure hilfe ich werde im zuerst in das kleiner 5l becken setzen und dan ins 15l.



    gruss sudi
     

Diese Seite empfehlen