1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kammdornwels ist extrem aufgebläht

Dieses Thema im Forum "Krankheiten" wurde erstellt von Findolfin, 4. August 2014.

  1. Findolfin

    Findolfin

    Registriert seit:
    4. August 2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schüpfheim
    Hallo zusammen

    Heute Abend ist mir erstmals aufgefallen, dass einer meiner zwei Kammdornwelse extrem aufgebläht ist. Er sitzt unter dem Filter und ist ganz ruhig. Ich dachte zuerst sogar er sei tot, aber die Kiemen arbeiten noch, auch wenn ich das Gefühl habe, dass er etwas schnell atmet. Ausserdem sehe ich jetzt gerade, dass hinter ihm am Boden ein ordentliches Häufchen Kot ist, wie ich finde.
    Der andere Wels ist aber nicht so aufgebläht und auch habe ich seit heute junge Prachtkärpflinge (einfach so, habe nichts gemacht, oder gefördert).
    Alle anderen Fische sind quickfidel, auch die Garnelen.
    Was könnte das sein?
    Ich habe auf Google schon einige Möglichkeiten gefunden, aber das waren eher Mutmassungen, daher hoffe ich, dass jemand dieses Problem hier kennt.


    Wasserwerte mit Tetra Test 6 in 1 getestet.
    GH ist bei 8°d
    KH ca. 6°d
    pH ca. 7.5
    NO3 = 0
    NO2 = 2
    Kein Chlor

    Temperatur 25° Celsius

    - Wie oft und wieviel Teilwasserwechsel?
    Einmal pro Woche ca. 30 Liter (160 Literbecken ohne Inhalt)

    - gesammter Besatz, wieviel Fische von welcher Art?
    3 Prachtkärpflinge (plus seit heute mind. 5 Junge)
    6 Bärblinge
    10 Amanogarnelen (erst ca. 2.5 cm seit 1 Woche)
    2 Blaue Antenenwelse (ca. 4 cm)

    - Welche technischen Geräte (Filter, CO2 Anlage usw.) werden verwendet?
    Innenfilter Eheim Biopower 200
    Hamburger Mattefilter (wird sobald eingefahren den Eheim ersetzen)

    - Beschreibung zur Beckeneinrichtung
    Das Becken ist seitlich dicht bepflanzt, in der Mitte mit Gras, damit es Platz zum schwimmen hat. Es hat zwei Wurzeln drin.

    - Aktuelle Veränderungen wie neue Einrichtungsgegenstände oder wurden neue Fische eingesetzt?
    10 Amanogarnelen seit ca. 1 Woche

    - Wie lange ist das Aquarium bereits in Betrieb?
    Sicher seit 2 Monaten
     
  2. duese

    duese

    Registriert seit:
    2. April 2008
    Beiträge:
    1.708
    Zustimmungen:
    52
    Ort:
    Münsingen (BE)
    Hey

    Das ist jetzt schwer hier eine Antwort zu geben. Ich selber halte seit Jahren Liniendornwelse. Diese Tiere überfressen sich extrem schnell und werden kugelrund. Kann es sein das du viel zu viel fütterst? Lass die Tiere mal 1 Woche auf Diät. Schau das nicht zu viel Futter anfällt. Sie verfetten sehr schnell. Natürlich ist eine Krankheit auch eine Möglichkeit. Behalte das Tier gut im Auge.
     
  3. Findolfin

    Findolfin

    Registriert seit:
    4. August 2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schüpfheim
    Okay danke, dann wert ich mal etwas weniger Füttern. Eigentlich füttere ich nicht so viel, aber ich geb für die Prachtkärpflinge immer etwas Naturfutter rein (die toten Brine Shrimps in Gelatine) und die haben dann manchmal ne lange Leitung, bis sie endlich anfangen zu fressen und dann fällt das zu Boden und dort lassen sies dann i.d.R. liegen.

    Wahrscheinlich hat da der Wels sich dann dran überfressen.
     

Diese Seite empfehlen