1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kalkhaltige Steine ins Becken?

Dieses Thema im Forum "Technik und Einrichtung" wurde erstellt von Gomes1234, 26. Januar 2016.

  1. Gomes1234

    Gomes1234

    Registriert seit:
    13. November 2014
    Beiträge:
    0
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sulgen
    Hallo zusammen
    Möchte euch Wasserwertprofis mal was fragen :D
    Habe mir einpaar schöne Steine geholt.
    Diese sind anscheinend Kalkhaltig..
    Sollten Alpensteine sein.
    Ich habe weiches Wasser : Gh 6 KH 4 Leitwert 220 aber PH von 7,6.
    Der PH wert ist ja nicht "sauer" heisst dass das ich die Steine mitrein machen kann ohne angst vor erhöhung der KH zu haben?
    Macht ja eigentlich sinn.
    Konnte jemand bisher erfahrungen mit diesem Thema machen?
    Danke :)
     
  2. Zigermandli

    Zigermandli Moderator

    Registriert seit:
    19. November 2008
    Beiträge:
    4.825
    Zustimmungen:
    607
    Ort:
    Glarnerland
    Grüss Dich

    Schmeiss mal die Suchfunktion an, das Thema war eine Zeit lang ein Dauerbrenner und sehr umstritten.

    Gemäss meiner Erfahrung lässt sich im Normalfall keine Erhöhung nachweisen, man müsste schon mit sehr tiefen Werten um KH1 arbeiten, damit sich Kalk in Steinen lösen könnte.

    Gruss Thomas
     

Diese Seite empfehlen