1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Juwel Rückwand

Dieses Thema im Forum "Technik und Einrichtung" wurde erstellt von Dan66, 11. März 2014.

  1. Dan66

    Dan66

    Registriert seit:
    31. Oktober 2013
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    FR
    Hallo zäme
    am Samstag habe ich endlich mein 430l Becken bekommen. Und schon kommen die ersten Probleme. Ich habe 2 Juwel Stone Granit Rückwände gekauft und wollte diese einbauen. Das erste war, dass diese überhaupt nicht eben an der Rückscheibe anliegen, beide sind leicht gebogen.
    Das zweite Problem ist das Einkleben. Ich habe den Juwel Connexo benutzt. Habe pro Wand 6 Punkte gemacht, das Ganze oben mit Schraubzwingen und unten mit Kartonstreben sauber angedrückt und eingespannt. Nach 24h wollte ich die Zwingen und Kartons wegnehmen, doch die Wände haben nicht geklebt. Der Silikon hat an der Scheibe gehaftet jedoch nicht an den Juwel Rückwänden, zumindest nicht fest. Was mache ich falsch? Danke für eure Tips
    Gruss Dan
     
  2. scheiwis

    scheiwis Guest

    Hallo Dan
    Mein Verständniss für die Rückwandkleberei, die Rückwände müssen gerade sein. Sonst wird dir der Silikonkleber nie Haften. Der Zug ist zu gross auf den Kleber.
    Am besten zurück zum Händler, das Problem schildern und du kriegst sicher einen Ersatz. Ich würde diese sogar ohne Schraubzwingen verarbeiten und nur mit einem Holz ein wenig verkannten. Die 24 Stunden Trocknungszeit geht auch ok.
    Falsch haste sicher nichts gemacht.

    André
     
  3. Sykes

    Sykes

    Registriert seit:
    19. Januar 2014
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zürich-Unterland
    Salut

    Bei mir waren sie auch nich ganz ebenflächig. Musste teilweise eine Wurst, nicht Punkte kleben. Dazu kommt noch die Silikonnaht des AQ wo die Wände anstanden. Die Juweltube musste ich sparsam verteilen. Ich muss aber auch sagen, dass gewisse Fische die Saugen die Wand quasi zerfetzeln bis zur Untergrundfarbe.

    Gruss Oliver
     
  4. ragainst

    ragainst

    Registriert seit:
    24. Februar 2014
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zürichsee
    Hallo, ich habe auch juvel rückwände.

    mir wurde gesagt, dass es wichtig ist, keine punkte zu kleben sondern durchgehende wurst zu einem rechteck. habe entsprechend viel kleber verbraucht..hält aber bombenfest
     
  5. scheiwis

    scheiwis Guest

    Hallo zusammen

    war den deine "rageinst" auch verbogen?
    Haben diese Wände den soviel Auftrieb im Wasser?

    André
     
  6. Dan66

    Dan66

    Registriert seit:
    31. Oktober 2013
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    FR
    Hallo zäme
    Danke für all eure Antworten. Auf der Rückseite der Verpackung ist aufgezeigt, dass in jeder Ecke und noch in der Mitte ein Punkt gemacht werden soll. Habe diese Punkte sogar ziemlich grosszügig gemacht. Die leichte Biegung der Rückwand ergibt natürlich schon ein wenig "Zug" auf die Klebstellen. Habe gestern jetzt noch einen anderen "Kleber" genommen und das Ganze nochmal geklebt. Hatte irgend wie das Gefühl, dass der Juwel Connexo irgendwie nicht richtig fest wurde...

    Eine zweite Frage: Wie sind eure Erfahrungen mit den Juwel Rückwänden? Hab da in deutschen Foren richtige Horrorgeschichten gelesen. Das sich tlw. die Struktur nach bereits 4-6 Wochen ablöse...

    Gruss Dan
     
  7. ragainst

    ragainst

    Registriert seit:
    24. Februar 2014
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zürichsee
    nein meine rückwand war eigentlich ganz gerade...auch nach meinem höllentripp beim zurechtschneiden =)

    wegen den horrorgeschichten...ja die habe ich auch gelesen...mein aq steht erst 3 wochen, also kann ich noch nichts dazu sagen..ausser dass die rückwände beliebt sind..also so schlecht können sie nicht sein
     
  8. Dan66

    Dan66

    Registriert seit:
    31. Oktober 2013
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    FR
    So der zweite versuch mit 6 Punkten aber einem anderen Kleber war erfolgreich. Die zwei 60 cm Wände halten, trotz leichter Krümmung. Habe sogar dran gezogen, hatte das gefühl das hält.
    Beim schneiden hatte ich absolut keine Probleme. Musste knapp 1cm abschneiden und das ging ziemlich einfach.
    Gruss Dan.
     
  9. Fadi1

    Fadi1

    Registriert seit:
    18. Februar 2013
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zeihen (AG)
    Hallo zusammen
    Ich habe vor einem Jahr mein erstes Aquarium von Juwel gekauft und eingerichtet. Dazu habe ich mir die Rückwände ebdnfalls von Juwel besorgt. Schneiden und einkleben ging sosolala. Da die Kartusche aus schlechtem Material bestand, ist nach kurzer Zeit die Pressvorrichtung abgebrochen und wir haben eine ziemliche Sauerei veranstaltet, um den Kitt auf die Rückwand zu bringen. Wir haben Punkte und Würmchen gemacht, das es sicher hält. Habe auch den Innenfilter beklebt, das ist jedoch nach einem Monat abgefallen. Die grosse Wand hält immernoch, hoffe das bleibt so.

    Was mir ebenfalls aufgefallen ist, ist das mit dem abraspeln der Farbe. Habe Garra Flavatra drin, die haben sich an den Algen genährt, jedoch hat die jetzt viele weisse Stellen. Ich hoffe, es ist nicht schädlich für die Fische, wenn sich das nsch und nach auf löst. Sieht zudem noch unschön aus. Hat sich jemand einmal bei Juwel beschwert? War ja auch nicht gerade günstig das ganze.

    Gruss Karin
     
  10. Mares

    Mares

    Registriert seit:
    12. Februar 2008
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Winterthur + Bern
    Klotzen nicht kleckern ;-)

    Hallo zusammen

    Ich habe in zwei Becken Juwel-Rückwände verbaut.
    Beide machen mir keinerlei Probleme. Ich habe aber auch nicht nachgelesen, wie man die befestigen muss. Ich habe einfach eine Tube Aquarien-Silikon im OBI gekauft und die Rückwand angeklebt.
    Das Silikon habe ich mit 3-4 cm Abstand vom Aussenrand aussenherum aufgetragen (Rahmen) und dann noch von Ecke zu Ecken quasi ein Kreuz gezogen. Das hält bombenfest und nach der Austrocknung des Silikon (da kann die Rückwand vorher noch so krumm sein) ist diese so, wie ich sie bei der Montage fixiert habe. Selbstverständlich müssen beide Oberflächen Staub und Fettfrei sein. Klar, beim Entfernen habe ich allenfalls mehr Aufwand, aber abfallende Rückwände und teilweises lösen der Elemente find ich blöd. Darum lieber recht auftragen (aber nicht vollflächig, sonst dauert das Abbinden ses Silikon ewig).
    Jedenfalls hält das Ganze jetzt bereits schon einige Jahre.
    Abnutzungsspuren habe ich bis jetzt keine gesehen (trotz Welsbesatz). Man sieht die Rückwände aber auch nicht sehr gut bei mir, weil pracktisch alles mit Wurzeln, Holz und Schieferplatten verbaut ist.
     
  11. darko

    darko

    Registriert seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    2.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    4922 Bützberg
    Hoi

    Habe auch 3-4cm vom Rand ein Rechteck gezogen und dann ein X quer durch. Dann das Becken so hingelegt, dass ich Bücher auf die Rückwand legen konnte. So wurden diese schön angepresst. Hatte danach keine Probleme
     
  12. Dan66

    Dan66

    Registriert seit:
    31. Oktober 2013
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    FR
    Mist, jetzt haben sich die beiden Juwel Wände in der Mitte unten doch wieder gelöst. Denke der Druck der Biegung war halt trotzdem zu gross. Eine Wand steht jetzt 2-3mm vor.
    Sie halten jedoch immer noch ziemlich fest, Hab versucht in der linken und rechten oberen Ecke nach vorne zu ziehen. Keine Chance....
    Da ich den Filter nun auch schon reingeklebt habe (ist seit 24h am trocknen) lass ich es mal so sein.

    Oder was meint ihr?
     
  13. scheiwis

    scheiwis Guest

    hi
    Wenn immer noch am Einfahren bist, würde ich das versuchen zu richten. Später nervt dich es nur, weil du immer genau dorthin guckst.
    André

    Goodeidae
     
  14. Dan66

    Dan66

    Registriert seit:
    31. Oktober 2013
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    FR
    Hallo Andre
    ich lass es so. Sehen tust du eigentlich nichts, in der mitte unten ist eine wand vielleicht 2-3mm vorstehend. Und davor kommt sowieso ein steinaufbau..
    Gruss Dan.
     

Diese Seite empfehlen