1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Heizleistung? Zu schwach oder defekt?

Dieses Thema im Forum "Technik und Einrichtung" wurde erstellt von Aspergillus, 6. November 2006.

  1. Aspergillus

    Aspergillus

    Registriert seit:
    16. Oktober 2006
    Beiträge:
    4.495
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Raum Basel
    Hoi zäme,

    Ich hab ja noch gar keine Erfahrung.. folgendes:

    Mein neues 180L Aquarium ist mit einem 200W Heizstab bestückt, den ich auf 28°C eingestellt hab.
    Die Raumtemperatur ist nur 19°C. Eingefüllt hab ich das Wasser mit 21°C gestern im Verlaufe des
    Tages ist die Temperatur auf 24,5°C gestiegen. (Lampen an 2X36W Röhren, Heizstab auf 28°C)
    Heute morgen war die Temperatur wieder bei 21°C.

    Kann es sein, dass der Heizstab nicht genug Leistung hat, so dass wenn die Lampen nicht brennen die
    Temperatur einbricht. Oder stimmt was mit dem Heizstab nicht?

    Grüsse
    Aspi
     
  2. Basil Boesch

    Basil Boesch Moderator

    Registriert seit:
    9. Februar 2003
    Beiträge:
    7.518
    Zustimmungen:
    36
    Ort:
    Region Basel
    Hallo Aspi

    Also von der Leistung her müssten 200W für 180 Liter mehr als genug sein.

    Frage: Hat die Heizung ein Kontroll-Lämpchen? Und wenn ja, leuchtet das manchmal auch? Und leuchtet es, wenn Du die Heizung auf Maximum raufdrehst?

    Griessli, Basil
     
  3. footbag25

    footbag25

    Registriert seit:
    22. November 2005
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Züri Oberland
    hallo zusammen..

    auch solltest du schauen, wo du die heizung plaziert hast!

    Die beste Leistung hast du natürlich, wenn das wasser vorbeifliesst.. also im filter integriert oder am filtereinlass oder auslass....

    wenn die heizung in einem ecken steht mit wenig wasserbewegung, ist die heizleistung sehr schlecht...

    auch kommts noch ein wenig auf das modell an, wie gut die heizen...

    gruss chris

    ps: und den heizer hast nicht an die lichtzeitschaltuhr angehängt?! :)
     
  4. Aspergillus

    Aspergillus

    Registriert seit:
    16. Oktober 2006
    Beiträge:
    4.495
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Raum Basel
    Na ja eine Kontrolleuchte hab ich eigentlich nicht entdeckt.
    Es ist der Heizstab der bei meinem Juwel mit dabei war.
    Wenn es leuchten sollte, dann macht es das nicht.
    Ich hab den Stab aber schon mal rausgenommen ..in der
    Hand wurde er sofort warm.

    OK ich mach Ihn heute abend in den Filter.. mal gucken..

    Nein ich hab ihn nicht an die Zeitschaltuhr angeschlossen..
    aber wenn das so wäre hätt ich mich grad selber verprügelt.

    Das Aquarium hat von hinten einen kalten Zug.. (schlecht isoliert)
    das werd ich heut abend auch noch besser machen..

    Danke für das Feedback.. ich schliesse aus Euren abntworten, dass
    es durchaus möglich ist, dass das Aquarium nur vom Licht beheizt wird und der Stab nicht so tut wie er sollte. (Zumindest kann ich mir nicht vorstellen dass der die ganze Nacht 200W da reingebraten hat und die Temp trozdem auf 21°C gefallen ist.)

    Ich glaub ich kauf einfach noch so nen Stab und tausche mal. (Reserve ist sicher auch gut.)

    Aspi
     
  5. footbag25

    footbag25

    Registriert seit:
    22. November 2005
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Züri Oberland
    hallo

    wenn er warm wird in der hand, sollte er ja funktionieren... kann aber auch sein, dass die einstellung 28grad nicht mehr stimmt und er nur auf 25 grad heizt oder so... kann verstellt sein, so dass einstellung am heizer und schalttemperatur nicht übereinstimmen...

    und: Gewisse Heizer bringen nicht so die leistung, die draufsteht oder wenn sie älter sind.. ein markenheizer ist da sicher gut.. jäger oder so...

    zum isolieren kannst ne styroporplatte dahinter tun, z.b.

    aber eben gute plazierung vom heizer macht schon viel aus... ;-)

    viel glück!

    gruss chris
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 6. November 2006
  6. Fritz

    Fritz

    Registriert seit:
    13. Februar 2003
    Beiträge:
    4.345
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    3613 Steffisburg (BE)
    Hallo Aspi

    Kann gut sein dass der Heizer zu früh ausschaltet, weil die automatische Regelung nicht so genau ist.

    Die in den Heizern eingebaute, sehr einfache Regelung, kann ohne weiteres um einige Grad abweichen.

    Also mal versuchen etwas höher einzustellen, bis es stimmt.
    Oder Heizer zurück in den Laden zum Umtausch.

    Bei Jäger-Heizern kann man auch die Grundeinstellung verstellen, sofern diese nicht stimmt. Am unteren Drehring.

    Musste bei meinem neuen Heizer auch um ca 2 Grad korrigieren. Jetzt heizt er ziemlich genau, so wie ich einstelle.

    Am oberen Drehring kann man dann die Temperatur nach Skala einstellen.

    Wie man das macht, steht auch in der Gebrauchsanleitung.


    Normalerweise haben die Heizer eine kleine Glimmlampe, die immer dann brennt, wenn der Heizer am aufheizen ist. Dort kann man genau beobachten wie oft und wie lang die Heizung einschaltet.


    Gruss Fritz
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 6. November 2006
  7. Farid

    Farid

    Registriert seit:
    3. April 2006
    Beiträge:
    6.118
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Zürich
    hallo,
    da du anscheinend "anfänger" bist, hoffe ich auch, dass dein becken auf eeiner gummimatte oder auf einer styroporplatte steht (verhindert spannungen im glas bei unebener auflagefläche!!!bruchgefahr).

    das hilft natürlich auch etwas zur isolierung. evtl. auf der rückseite eine isolation anbringen...schwarze styroplatte wäre eine lösung und ein hintergrund dazu...(natürlich auf der aussenseite des beckens):-D :-D :-D

    gruess

    farid
     
  8. Aspergillus

    Aspergillus

    Registriert seit:
    16. Oktober 2006
    Beiträge:
    4.495
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Raum Basel
    @Farid, nein das aquarium steht nicht auf ner Art Matte.. es ist auf einer in die Wand einbetonierten Spanholzplatte (wasserfest beschichtet, 5 cm Dick)
    Diese platte ist nach Wasserwaage exakt wagerecht und gab als wir zu zweit draufgestanden sind nicht den Bruchteil eines Milimeters nach (sogar als wir gewippt haben). Ich hoffe das geht so.. oder soll ich das Wasser nochmals ablassen und ne Gummimatte drunter Montieren?

    By the way
    Der Heizsstab ist getauscht und nun läuft es bestens.

    Danke für das feedback..
     

Diese Seite empfehlen