1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hallo euch allen

Dieses Thema im Forum "Mitglieder-Vorstellung" wurde erstellt von Taxi, 23. November 2018.

  1. Taxi

    Taxi

    Registriert seit:
    20. November 2018
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Fußach
    Ich heisse Sabine, bin 44 Jahre alt, komme aus Vorarlberg und bin auch mit dem Aquarienvirus infiziert :)
    Mein erstes Aquarium hatte ich mit 10 Jahren - klassisches Anfänger - durcheinander - Becken. Später folgte ein 240 l Becken erst mit verschiedenen Salmlern und Welsen und später wurde es ein Barschbecken.
    Nachdem das Becken sich von der rechten Glasscheibe verabschiedete und sich der gesamte Inhalt vom ersten Stock über die Stiege hinunter ins Erdgeschoß verteilte, hatte ich erstmal Aquarienpause :D
    Nach gut 2 Jahren ohne mußte dann doch wieder eins her (eigentlich warens 2).
    Die hab ich aber nach 3 Jahren wieder aufgegeben - und dann ist bei mir das Betta Fieber ausgebrochen :p
    Ich habe momentan 6 x 54l, 3 x 12l, 3 x 24l, 6 Nanobecken und einige Aufzuchtbehälter.
    Bei mir wohnen mehrere Kampffische samt Nachzucht, Zwerggarnelen, Schnecken und verschiedene Futtertierchen für meine Kafis.
    Ich bin immer irgendwie am planen, umstellen, anbauen,..... wie es halt so ist ;)
    Mein neuestes Vorhaben ist auch einer der Gründe warum ich hier bin : ich möchte gerne Channa Pulchras halten.
    Ich hab mich belesen was diese tollen Tiere angeht und so ziemlich alles studiert was ich finden konnte.
    Ein Becken mit 120 x 50 x 50 soll es werden und Anfang nächstes Jahr geh ich dann auf Channa Pulchra suche.
    Größtes Problem : mein Mann (hihi) der weiß noch nix von meinem Plan :rolleyes:

    Ich freu mich hier in diesem Forum zu sein - liebe Grüße
     

    Anhänge:

  2. CocoGo

    CocoGo

    Registriert seit:
    24. Oktober 2018
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Stäfa
    Hallo!

    Ich bin zwar noch ein kompletter Anfänger,
    möchte dich aber trotzdem hier willkommen heissen.:D

    Schöne Becken und tolle Tiere hast du:eek::)
    Toll eingerichtet und super bepflanzt.


    En Schöne:emoji_hand_splayed:

    Magnus
     
    Taxi gefällt das.
  3. Taxi

    Taxi

    Registriert seit:
    20. November 2018
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Fußach
    Hey Magnus
    Danke für die netten Worte - freut mich sehr
     
    CocoGo gefällt das.
  4. Zigermandli

    Zigermandli Moderator

    Registriert seit:
    19. November 2008
    Beiträge:
    3.908
    Zustimmungen:
    291
    Ort:
    Glarnerland
    Hallo und herzlich willkommen hier Sabine
    Schön dass du wieder eingestiegen bist und dann auch zu uns Channahaltern stösst :emoji_muscle::emoji_grin: Falls man Dir irgenwie behilflich sein kann bezüglich den Pulchras, lass es mich wissen.

    Gruss und weiterhin viel Spass hier.
    Thomas
     
  5. Taxi

    Taxi

    Registriert seit:
    20. November 2018
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Fußach
    Hallo Thomas,
    Dankeschön :)
    Ich hab gehofft dass du mich wegen den Pulchras ansprichst ;) .
    Nachdem ich Kampffischchen habe und gerne ein bisschen züchten möchte, ( hab grad 3 Wochen alte Babys HM Cellophan - Peach geschätzte 300 Stück ) stellte sich die Frage was ich mit den Fischen mache die nicht zur Abgabe sind. Als Aquainfizierte gibt es da nur eine Lösung : ein Fisch der Fischchen ab und zu mal zum Fressen gern hat muss her. In den Sommermonaten ist es kein Problem - meine Kois machen das dann gerne aber im Winter ?
    Ich hab dann mal das Internet auf den Kopf gestellt was da so in Frage kommt und dann hab ich zufällig bei einer sehr coolen und lieben Bettazüchterin aus der Schweiz einen Channa gesehen - SCHOCKVERLIEBT ! :p
    Auf der Suche nach Channaleuten bin ich auf dich gestossen und hab mich dann hier angemolden.
    Und jetzt freu ich mich sehr, Thomas den Experten „an der Angel“ zu haben.
    Vielleicht kannst du mir sagen ob das was ich im Kopf habe bezüglich Channa so auch gut ist.
    Also mein Lieblingschanna ist der Pulchra. Die Frage ist : besser nur einen oder ein Paar. Natürlich würde ich ein Paar bevorzugen aber falls es Nachwuchs gibt - was mach ich dann mit dem ? Bei Kampffischen ist es einfach noch ein kleines Becken aufzustellen - aber bei Channas ?
    Dann weiss ich auch nicht ob der Pulchra für mich der richtige Channa ist - Aussehen und Größe würden mir schon sehr gefallen aber er sollte ja seinen Job ( ab und zu Fisch essen ) gerne machen und sich wohl fühlen.
    Ich plane ein Becken mit 120 x 60 (Tiefe) x 50 . Grosse Wurzeln, Pflanzen und co hab ich. Ich hoffe dass ich das Becken im Dezember bekomme und dann möchte ich es ca 2 Monate einfahren lassen. Und ab dann können die oder der Schlangenkopf einziehen.
    Also ich hab keinen Stress und möchte nix überstürzen - lieber ein bißchen Zeit lassen und mich richtig informieren und keinen Fehler machen.
    ........aber ich kanns trotzdem kaum erwarten .
    Ganz liebe Grüße und daaanke nochmal Sabine
     
  6. Zigermandli

    Zigermandli Moderator

    Registriert seit:
    19. November 2008
    Beiträge:
    3.908
    Zustimmungen:
    291
    Ort:
    Glarnerland
    Hallo Sabine

    Als Experten würde ich mich nicht gerade bezeichnen, da gibt es Spezis mit 30 Jahren Erfahrung ;) aber ich halte schon länger verschiedene, auch grosse, Channa-Arten.

    Bei Deiner geplanten Beckengrösse gingen einige Arten, auch Paarweise. Für Dein Vorhaben würde ich aber Einzelhaltung empfehlen, da du schlicht weniger Probleme im Becken hast, wenn du nicht darauf achten musst wer wem gerade auf die Pelle rückt und es ist unterm Strich weniger Stress für das Tier. Ausserdem willst du ja nicht auch noch Channanachwuchs platzieren.

    Bei der Auswahl musst du beachten, dass die Subtropischen Arten eine Winterruhe (+- 3Monate) ohne Futter und bei tieferen Temperaturen brauchen, wann du diese durchführst, ist Dir überlassen, allerdings solltest du mindestens 5°C Temperaturunterschied zur Sommerhaltung bieten können. Ansonsten steht Dir die Channapalette von klein bis mittel, sagen wir bis -35cm offen. Bei vielen kleineren würde auch ein 100cm oder sogar 80iger Becken ausreichen. Das wichtigste beim Becken ist, dass es echt gut abgedeckt und absolut ausbruchsicher ist !

    Ein Channa stewartii und ein puchra (Einzeltiere), hätte ich abzugeben, falls du Interesse hast.

    Gruss Thomas
     
  7. Taxi

    Taxi

    Registriert seit:
    20. November 2018
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Fußach
    Danke für deine Antworten

    Doch - Experte

    Ok - Einzelhaltung - war auch so mein Gedanke

    Winterruhe ist klar und super machbar bei mir ( hab ein altes Haus mit dicken Mauern und einem kühlen Vorraum )und der Platz fürs Becken ist in einem Schrank - 3 Seiten Schrankwand - oben auch und vorne Abdeckplatte - Ausbruchsicher 100 % - naja 99,9 man weiß ja nie

    Bezüglich deines Angebotes : natürlich hab ich Interesse aber ich hab das Becken ja noch nicht. Könnte ich den Pulchra evt haben und dir was geben für die Zeit bis das Becken so weit ist ? ( find ich jetzt grad ein wenig frech von mir das zu fragen ) Wäre suuuperwahnsinnstoll

    Gruss Sabine
     
  8. Pia21

    Pia21

    Registriert seit:
    10. Oktober 2012
    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    Männedorf
    Auch ein liebes Hallo von mir Sabine!
    Toll wenn der Frauenanteil wächst ; nichts gegen Männer, aber trotzdem :D
    -Patin meinst du ;)
    Liäbä Gruäss Pia
     
    Taxi gefällt das.
  9. Taxi

    Taxi

    Registriert seit:
    20. November 2018
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Fußach
    Hey Pia,
    Wenn man sieht wo du wohnst - total verständlich :D
    Werd mich bemühen ;)
    Danke für die liebe Begrüßung
    Also hast du auch einen Schlangenkopffisch ? Oder mehrere ? Bin neugierig
     
  10. Pia21

    Pia21

    Registriert seit:
    10. Oktober 2012
    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    Männedorf
    Hai Sabine
    Nein ich gehöre zu den andersartigen hier, welche Goldfische ( Schleierschwänze ) halten. Weil sie eine Beziehung zu einem aufbauen und so ein schönes Gesicht haben :rolleyes: aber das wichtigste, die sind so sozial.
    Es gibt schon andere Fische welche mir gefallen würden, aber da stimmen die Wasserwerte nicht oder ich bräuchte ein Riesenbecken. Meines hat 500l und das ist auch schon das Einzige.
    Es ist nur schwierig gesunde Schleierschwänze zu kriegen. Hab immer noch Probleme, aber komischerweise gehts 3en gut , aber ich schaffs nicht diese aufzustocken. Diesmal hats nach 2 Monaten angefangen, mit dem Sterben der Neuen.
    Mir verleidets wirklich bald, aber das gehört nicht hier hin . Sorry :(
    Schöne Becken und Fische hast du!
    Liäbä Gruäss
     
  11. Taxi

    Taxi

    Registriert seit:
    20. November 2018
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Fußach
    Hey Pia,

    Andersartig ist gut :D
    Wow 500l ist määäächtig - und Goldfische sind wirklich super nette Fische - komisch dass das nicht klappt mit dem Aufstocken. :emoji_thinking: Dran bleiben.

    Ich hab einen Teich mit 2 Kois und ein paar Fische unbekannter Herkunft :D:D und natürlich auch Goldis :)
    Danke fürs Lob und dein Becken sieht auch klasse aus :)
    Grüassle Sabine
     

Diese Seite empfehlen