1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Goldfisch von Katze verletzt

Dieses Thema im Forum "Haltung: Fische" wurde erstellt von maudi2, 16. März 2012.

  1. maudi2

    maudi2

    Registriert seit:
    8. April 2006
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    9451 Kriessern (SG)
    Hallo zusammen
    heute nachmittag hat meine Katze unseren Goldfisch aus unserem Teich gefischt. Weiss nicht warum der schon nach oben gekommen ist.
    Gottseidank hat sie ihn gebracht, als ich zuhause war.
    Allzuschlimm hat sie ihn wohl nicht verletzt, aber doch scheint er eine relativ tiefe Bisswunde auf der rechten Seite hinter den Kiemen zu haben. Ansonsten fehlen ein paar Schuppen und hat noch ein paar Kratzer.
    Hab ihn in das 60 Liter Becken gesetzt, ein grossen WW gemacht und Walnussblätter beigefügt.

    Im Moment steht er ganz ruhig, denke dass es sicher noch vom Schock kommt.
    Wahrscheinlich ist es nun auch aus mit der Winterruhe, mal schauen ob er evtl heute schon was fressen mag.

    Habt ihr Evtl noch ne Idee was ich ihm noch Gutes tun kann?

    Auf jeden Fall wird er sicher bis nach den Eisheiligen drinnen bleiben, und erst wenns draussen genug warm ist,wird er wieder in den Teich zurückgesetzt.
    Evtl werd ich ihn, wenn alle Wunden gut verheilt sind ins 200Liter Becken umsetzen. So hat er dann etwas mehr Platz

    Gruss Nathalie
     
  2. fischlein

    fischlein

    Registriert seit:
    7. Mai 2007
    Beiträge:
    572
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sarmenstorf
    Hallo Nathalie

    Ojeeh, das ist nicht nett von der Katze:twisted:. Aber zum Glück hat er überlebt und du hast bestimmt richtig gehandelt. Ich würde noch etwas Seemandelbaumblätter und Salz (ohne Jod und Fluor) ins Wasser geben, damit die Wunde nicht verpilzt. Mehr weiss ich auch nicht, was du noch tun könntest im Moment.
    Ich hoffe, er erholt sich bald:)

    Liebe Grüsse
    Jolanda
     
  3. Orionchess

    Orionchess Guest

    Ojeh, also wenn du den Fisch durchbringst hast du wirklich etwas geleistet denn Tiere die von Katzen gebissen wurden haben keine wirklichen Chancen denn im Katzengebiss/Speichen hat es echt hartnäckige Bakterien die ihnen selber nichts machen aber wohl der "Beute"...

    Eine Chance gibt es immer, ich habe sogar mal ein Meerschweinchen gesund gepflegt das der Marder schon im Maul davongeschleppt hatte.. Glück muss es auch geben und das wünsche ich dir von Herzen.

    Lieben Gruss Nathalie
     
  4. maudi2

    maudi2

    Registriert seit:
    8. April 2006
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    9451 Kriessern (SG)
    So die erste Nacht hat er schon mal überstanden. Auch ist er heute schon aktiver als gestern, denke der Schock und die Schmerzen lässt nach und auch das wärmere Wasser bringt seine Lebensgeister wieder zurück.
    Auch hat er schon ein wenig gefressen, und die Wunden sehen auch nicht mehr so schlimm aus.

    Denke dass ich ihn durchbringen kann und hoffe dass er gelernt hat sich von Katzen fernzuhalten

    Gruss Nathalie
     
  5. fischlein

    fischlein

    Registriert seit:
    7. Mai 2007
    Beiträge:
    572
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sarmenstorf
    Hi Nathalie

    Das hört sich ja positiv an:). Ich denke jedoch, dass du eher der Katze beibringen musst, sich vom Fischli fernzuhalten:p

    Liebe Grüsse
    Jolanda
     
  6. maudi2

    maudi2

    Registriert seit:
    8. April 2006
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    9451 Kriessern (SG)
    Hallo zusammen
    am Freitag bekam ich 10 neue Goldfische. Alle noch jung und teilweise noch im Jugendkleid. Somit hat unser Teich wieder leben.
    Damit das auch im Zukunft so bleibt hab ich gestern den ganzen Teich mit 50cm hohem "Hasendraht" eingezäunt.
    Sollte unsere Katze auf die gloorreiche Idee kommen über den Draht zu klettern, wird er wahrscheinlich nachgeben und sie nimmt ein unfreiwilliges Bad. Aber keine Sorge, raus kommt sie auch wieder.
    Hoffe dass sie es danach gelernt haben wird dass der Teich tabu ist.

    Und nun kann ich mich auf einen entspannten Sommer hin freuen, ohne immer nachzählen zu müssen ob noch alle da sind oder einer evtl verletzt ist.

    Gruss Nathalie
     
  7. pharko

    pharko

    Registriert seit:
    15. Mai 2010
    Beiträge:
    948
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Buchs AG

Diese Seite empfehlen