1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Garnelen Sterben Problemsuche seit Jahren

Dieses Thema im Forum "Haltung: Wirbellose" wurde erstellt von zpm3atlantis, 23. März 2021.

  1. zpm3atlantis

    zpm3atlantis

    Registriert seit:
    22. März 2021
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Schwyz
    HiHo

    Update ^^
    Heute ist leider das passiert wo ich schon die ganze Zeit angst vor hatte.
    In meinem Aquarium mit den Caridina Garnelen lag eine Tote Garnele drinnen. Nach 84 Tagen in dem Becken ohne Verlust, bzw. die Tiere wurden vor 84 Tagen eingesetzt.
    Zuletzt war ich ja so happy, da ich einige Weibchen mit Eiern hatte und diese die Eier abgelegt haben ohne zu sterben. Gestern sind mir sogar ein paar coole Aufnahmen gelungen.
    upload_2021-8-16_21-25-55.png

    Aber wie gesagt die freunde von gestern verschwand heute schnell:
    upload_2021-8-16_21-27-36.png

    Gleichzeitig hatte ich heute im Becken mit den NeoCaridina auch wieder einige ausfälle.
    Es ist schon sehr merkwürdig. Die Caridina haben jeden Tag Futter bekommen, jeweils eine halbe Tablette JBL Novo Fect oder Noco Tab. dann auch mal Garnelen Futter von Dennerle oder den Logemanns oder auch Laub.
    Futter ist bei ihnen eigentlich nie üblich geblieben. Auch allgemein haben sie sich viel Agiler verhalten als die Neos. Bis heute, heute habe ich dass Gefühl dass sie Apathisch sind. Aber vielleicht bilde ich mir das auch nur ein.
    Das Becken ist wie gesagt pH-Gesteuert und bekommt keinen Dünger. Das Wasser ist Osmosewasser was ich extra aufhärte.

    Grüsse
    Marc
     

Diese Seite empfehlen