1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Frage zu Innenfilter Juwel von Panorama Becken

Dieses Thema im Forum "Technik und Einrichtung" wurde erstellt von Rebby, 10. Januar 2012.

  1. Rebby

    Rebby

    Registriert seit:
    25. November 2011
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bellinzona
    Hallo an Alle:-D

    Mein schatz hatt mir ein Panorama Becken (121cmx50x55?) ergattert und mit dabei ist der juwel Innenfilter.
    Das Becken ist ein elteres Modell (siehe foto) und ich finde keine infos was für ein filter darin eingebaut ist.

    ich weiss nur das ein Bioflow ist---


    Weiss jemand wie stark die Pumpe ist? und wie die filtermedien da rein kommen?

    Reicht er aus oder doch nicht?
    Ich möchte später dann fische einsetzen die sehr sauberes Wasser brauchen

    Danke euch schon Mal:)
     
  2. duese

    duese

    Registriert seit:
    2. April 2008
    Beiträge:
    1.709
    Zustimmungen:
    52
    Ort:
    Münsingen (BE)
    Hey

    Ein Foto des Filters und vielleicht die Masse würd das helfen extrem vereinfachen. So können wir dir auch helfen.
     
  3. carcharoth

    carcharoth

    Registriert seit:
    7. Oktober 2011
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Etzelkofen/Bern
  4. mbunabi

    mbunabi

    Registriert seit:
    19. November 2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    5524 Niederwil AG
    hi rebby

    ich würde mal gaaanz vorsichtig auf ein Juwel AQ der älteren Generation tippen, ich hatte mal so eines vor Jahren....allerdings habe ich als erste Massnahme den Innenfilter durch einen Eheim Aussenfilter ersetzt.;-)
    Schau mal hier, eventuell hilft dir das weiter:

    http://www.juwel-aquarium.de/de/filter_system_bioflow543.htm

    lg Nabi

    Edith: der Link zeigt den Aufbau eines Bioflow, eventuell kannst du es anhand dessen *identifizieren*. ;-)
     
  5. Rebby

    Rebby

    Registriert seit:
    25. November 2011
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bellinzona
    nicht weg laufen foto kommt sofort=)
     
  6. mbunabi

    mbunabi

    Registriert seit:
    19. November 2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    5524 Niederwil AG
    >> sich ne Tasse Kaffee holt. ;-)
     
  7. Rebby

    Rebby

    Registriert seit:
    25. November 2011
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bellinzona
    Sorry hat etwas länger gedaurt da mein PC zu dumm ist :p:-D
     
  8. Rebby

    Rebby

    Registriert seit:
    25. November 2011
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bellinzona
    Hallo Nabi,
    kann es sein das das AQ nur 4 Jahre alt ist?
    ich hab mich bei Juwel schon durchgelese, nur ist mei filter anderst zusammengesetzt,
    zb siehe foto ich habe so netzte anstatt filtermedien halter?!? Help
     
  9. mbunabi

    mbunabi

    Registriert seit:
    19. November 2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    5524 Niederwil AG
    Hi Rebby
    sieht mir nicht nach einem Original Bioflow aus...die von dir angesprochenen Netze sind warscheinlich Filtergitter?! :shock:
    Deins sieht mir eher nach dem alten Multiset aus, den hat Juwel meines Wissens aber *auslaufen* lassen....habe den in den neueren Juwelmodellen nicht mehr gesehen Rebby.
    Muss aber ehrlich dazusagen, das ich kein Juwelspezi bin. ;-)

    lg Nabi
     
  10. Rebby

    Rebby

    Registriert seit:
    25. November 2011
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bellinzona
    *Habee gerade antwort von jemandem bekommen der das Selbe aQ verkauft, also das alter stimmt=)
    Ja genau es sing gitter:shock:
    Mh was meinst du? passt vier Jahre? denn ich frage mich nun ob das aq nicht älter ist:cry:
     
  11. mbunabi

    mbunabi

    Registriert seit:
    19. November 2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    5524 Niederwil AG
    hi Rebby

    da kann man wirklich nur Mutmassungen drüber anstellen, wenn du es mit Sicherheit wissen willst würde ich mich an Juwel direkt wenden.
    Der Vorteil eines Innenfiltersystems ist meiner Meinung nach das *Nicht vorhanden sein* von Schläuchen, wie du sie von den Aussenfiltersystemen kennst - thats all.
    Das einzige Filtersystem das ich persönlich in einem AQ hatte (und auch wieder installieren würde) ist der HMF.
    Sonst halte ich nicht viel von Innenfiltern, je nach Dimensionierung und Filtervolumen nehmen sie unter Umständen wertvollen Platz weg - zudem ist es eine Frage der Ästhetik - will ich so einen Klotz in meinem Becken oder nicht....?!
    Guck mal, hab hier noch etwas gefunden....Gebrachsanweisung inklusive falls du es dennoch ausprobieren möchtest. ;-)

    http://www.juwel-aquarium.de/de/standard205.htm?cat=77

    lg Nabi
     
  12. Rebby

    Rebby

    Registriert seit:
    25. November 2011
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bellinzona
    Hi ja die hab ich auch schon drei mal durchgelesen, jetzt weiss ich wenigsten was wohin=)
    Naja ich habe auch noch einen treta ex 700 zuhause aber ohne wäre mir schon lieber:cry:
    Bleibt nur noch die frage ob der filter reicht oder nicht ghghg...
    ich möcht nämlich dass das wasser gut gefiltgert ist, da die bewohner sehr asnfällig sein werden...
    hoffentlich findet sich hier noch jemand mit dem selben modell, der was mehr weiss.

    Ausserdem ist der filter irgenwie komisch gebaut, der pumpen halter hann man rauf und runter schien was ja cool ist nur das ausflissloch ist fix, also muss er genug tief sein damit das pass, aber dann wiederum passen nicht alle filtermedien rein...
    Na ja ich glaub aussenfilter ist einfacher:shock:
    Dank die trozdem schon mal vielmal=)
     
  13. mbunabi

    mbunabi

    Registriert seit:
    19. November 2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    5524 Niederwil AG
    >> guts Nächtle, eventuell findet sich ja jemand, der das gute Stück kennt und dir mehr über Wirkungsweise, Filterleistung und Handhabung erzählen kann. ;-)
    lg Nabi
     
  14. Rebby

    Rebby

    Registriert seit:
    25. November 2011
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bellinzona
    Good Night
     
  15. duese

    duese

    Registriert seit:
    2. April 2008
    Beiträge:
    1.709
    Zustimmungen:
    52
    Ort:
    Münsingen (BE)
    Hey


    Ich denke das Becken ist etliches älter als 4 Jahre:) Oder zumindest der Filter.
    Den Pumpenkopf den du da hast ist der alte von Juwel. Den behalte mal schön, diese Pumpen laufen ein Leben lang. Filter ist nicht schlecht und das Becken auch nicht.

    Die Filterleistung dieses Filters ist sicher nicht schlecht, der passt für das Becken denke ich.
     
  16. kaetho

    kaetho

    Registriert seit:
    10. Oktober 2008
    Beiträge:
    317
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Murgenthal
    Hi zusammen,
    Die prinzipielle Funktionsweise und der Aufbau eines solchen Filters ist seit gut 20 Jahren gleich geblieben. Zu Anfang hiessen die noch Juwel-Innenfilter. Die Pumpenköpfe waren z.B. von "Powerhead" und schwarz.

    Grundsätzlich hat der Filter 2 Zonen, eine mechanische Schnellfilterzone im oberen Filterbereich, und eine Bio-Zone im unteren Bereich. Die senkrechte Trennwand mit dem eingearbeiteten Steigrohr hat für beide Zonen eine Absaugöffnung und über beiden Öffnungen ist ein Gitter angebracht, damit die blauen Filterblöcke auf der richtigen Höhe gehalten werden.

    Die obere, mech. Filterzone kann öfters gereinigt werden, z.B. alle 2 Wochen, je nach Bedarf halt. Die untere Zone wird weniger oft ausgewaschen, vielleicht alle 2 Monate.

    Die Filterreinigung geht sehr schell: Pumpe weg, Filtermedium raus, reinigen, wieder rein. Ein Nachteil kann sein, dass es beim Herausnehmen der Filterschwämme schon mal ne "Schmutzwolke" im AQ geben kann. Wenn man aber mit der Reinigung der ersten Zone nicht allzulang wartet, hält sich auch das in Grenzen.

    Die Filterblöcke sind, wenn ich das recht in Erinnerung habe, gelinde gesagt "sau teuer". Ich habe mir damals grosse Filtermatten besorgt und diese dann selber zugeschnitten.


     
  17. Reto H

    Reto H

    Registriert seit:
    30. Januar 2007
    Beiträge:
    962
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berner Jura
    Hallo Allerseits
    Ganz klar das ist die älteste oder erste Generation des Juwel-Filter, war vor 15-20 Jahren. Die Typenbezeichnung war 801. Die schwarzen Gitter zeigen es auch, ab der 2 Generation waren die matt weissen Einsätze mit Handgriff oben. Die heutige Bioflow-Gereration ist die 3 te.
    Bei den Fotos erkennt man aber auch was neues, ein `Citrax`-Filtermedion. Wichtig ist dass die platzierung der Filterschwämme stimmt. Ganz unten wie auch in der Mitte muss ein Zwischenspalt sein, da wo die Anzugslöcher in der Trennwand sind, bei den alten Trenngitter kam es immer wieder vor das sie runterrutschten (hat Nocken am Gehäuse).
    Normalerweise kommt das oberste Filtermedion bis etwa 2 cm unter der Trennwand.
    Gruss reto
     
  18. Rebby

    Rebby

    Registriert seit:
    25. November 2011
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bellinzona
    Hallo an alle,
    erst mal an alle vielen dank für eure mühe, wirklich danke!
    Also hier eine kleine zusammen fassung,
    ja man kann die ganze trennwand verschieben, nicht nur die filterhalterung sorry für die faltsche beschreibung!
    ich habe inzwisschen rausgefunden das es 1100 l/h pumpe ist, also sehr stark.
    Die filtermedien habe ich nach Juwel anleitung zusammen gesetzt von oben nach unten

    -feine filterwatte,
    -carbon filter
    -filter grob

    -cyrax
    -2 filter fein

    nur die blöden gitter sind nicht da wo sie sein müsse,
    also kommt eines ganz unten rein un eins irgendwo in der mitte?
     
  19. Rebby

    Rebby

    Registriert seit:
    25. November 2011
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bellinzona
    Hier noch ein foto nach ca 10 stunden putzen mit watte, orenstäbchen:shock: und viel wasser und hp minus
     

Diese Seite empfehlen