1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Flossenstrahl(en)

Dieses Thema im Forum "Krankheiten" wurde erstellt von getready666, 31. Mai 2021.

  1. getready666

    getready666

    Registriert seit:
    30. Mai 2021
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Glarus
    Hallo Leute

    Ich habe einen ca 3 Jahre alten Wabenschilderwels, dem wurde die Rückenflosse "angepickt".
    Leider auch ein ca 2cm Stück des einen Flossenstrahls, ziemlich mittig.(nicht bis zur Wurzel)
    Ich weiss das die "Haut" dazwischen ohne Probleme nachwächst,aber wie sieht es mit den Flossenstrahlen aus?
    Einige Berichte sagen ja,andere nein.
    Er ist putzmunter,frisst und schwimmt normal herum,scheint also keine Beeinträchtigung dadurch zu haben.
    Hoffe mir kann hier jemand eine klare Antwort geben

    Gruss getready666
     
  2. getready666

    getready666

    Registriert seit:
    30. Mai 2021
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Glarus
    g
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Juni 2021
  3. Zigermandli

    Zigermandli Moderator

    Registriert seit:
    19. November 2008
    Beiträge:
    5.180
    Zustimmungen:
    709
    Ort:
    Glarnerland
    Hallo (hier könnte dein Vorname stehen ;))

    Meiner Erfahrung nach bleibt der abgeknickte Flossenstrahl bei L-Welsen wie er ist. Es verheilt zwar aber ist auch später noch erkennbar. Bei den Channas wachsen sogar die Strahlen teilweise wieder nach.

    Gruss Thomas
     

Diese Seite empfehlen