1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Echinodorus Bleheri wie einpflanzen?

Dieses Thema im Forum "Pflanzen und Algen" wurde erstellt von Laeckerli75, 11. Juli 2022.

  1. Laeckerli75

    Laeckerli75

    Registriert seit:
    29. Oktober 2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Möhlin
    hi alle zusammen

    ich hab ne vielleicht etwas dumme Frage
    Heute habe ich eine grosse Echinodorus bekommen. Als ich die Watte etc. entfernt habe, habe ich gesehen, dass es eigentlich etwa 5 Pflanzen sind mit jeweils einigen Blättern….
    Nun meine Frage: muss ich die einzeln und in Abständen setzen oder kann ich sie quasi im Bund lassen???
    ich wollte eigentlich einfach EINE Pflanze als Solitärpflanze.

    Vielen lieben Dank für eure kompetenten Antworten
    Liebe Grüsse
    Jeanine
     
  2. Alveus

    Alveus

    Registriert seit:
    23. April 2006
    Beiträge:
    2.201
    Zustimmungen:
    183
    Ort:
    Nähe Lenzburg
    Hallo Jeanine.

    Das kannst du handhaben, wie du willst und es in dein Design passt.
    Die Einzelnen Pflanzen werden sich nicht gegenseitig verdrängen, wenn du sie im Bund setzt, und selbst wenn verbleibt einfach die stärkste Pflanze.

    Du kannst natürlich die einzelnen Pflanzen in einem kleinen Kreis pflanzen, um so den Effekt einer grösseren und buscherigen Solitärpflanze zu erzielen.

    Gruss, Alveus
     
  3. Laeckerli75

    Laeckerli75

    Registriert seit:
    29. Oktober 2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Möhlin
    Vielen Dank für die Tipps. Soweit alles gut. Jetzt muss ich nur den Welsen beibringen, NICHT daran zu raspeln

    Sonnige Grüsse
    Jeanine
     
  4. Alveus

    Alveus

    Registriert seit:
    23. April 2006
    Beiträge:
    2.201
    Zustimmungen:
    183
    Ort:
    Nähe Lenzburg
    Hallo Jeanine.

    Das ist jeh nach Welsart noch schwierig.
    Manchmal hilft da, wenn man Gemüse wie Gurken oder Salat anbietet.
    Da können aber die Welsprofis besser Auskunnft geben.

    Gruss, Alveus
     
  5. Seppi

    Seppi

    Registriert seit:
    24. Juni 2022
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Wauwil
    Hallo zusammen,
    Hier teile ich die Meinungen von Alveus beim Pflanzen, die Welse sind halt Welse und auch deren Geschmäcker sind verschieden. Da die meisten von ihnen omnivor sind könnte das Füttern mit Grünzeug schon helfen, das knabbern an Pflanzen kann ein Hinweis sein daß Grünfutter fehlt. Wichtig ist auch eine "knabber Wurzel" wie Moorkien anzubieten, diese werde gerne geraspelt, vor allem wenn sich nach einiger Zeit ein Bakterien/Algen Flaum gebildet hat.
    Was für Welse pflegst du Jeannine?
    LG seppi
     

Diese Seite empfehlen