1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bodengrund - rotbrauner Kies/Gestein von See für Aquarium verwenden

Dieses Thema im Forum "Technik und Einrichtung" wurde erstellt von Ines1977, 21. September 2021.

Schlagworte:
  1. Ines1977

    Ines1977

    Registriert seit:
    18. November 2010
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    8200 Schaffhausen
    Hallo zusammen

    Ich habe die Idee, Kies und kleine Steine vom Walensee für die Aquarien zu verwenden, da mir der rotbraune Sand und die Steine sehr gefallen. Allerdings deutet die Farbe darauf hin, dass das Gestein eisenhaltig sein könnte.

    Weiss hier allenfalls jemand, ob die Verwendung von solchem Gestein/ feinem Kies ein Problem darstellen könnte im Aquarium? Eisen in zu grossen Mengen wäre ja nicht so gut dann. Aber ob sich aus dem Kies etc. überhaupt Eisen löst?

    Bin gespannt, ob hier jemand etwas weiss.

    Gruss
    Ines
     
  2. Zigermandli

    Zigermandli Moderator

    Registriert seit:
    19. November 2008
    Beiträge:
    5.227
    Zustimmungen:
    726
    Ort:
    Glarnerland
    Sali Ines

    Habe selber schon mehrere Becken mit diesem Sand betrieben und hatte bisher keine Probleme. Beim rotbraunen Gestein handelt es sich übrigens um roten Verrucano.

    Gruss Thomas
     
  3. Ines1977

    Ines1977

    Registriert seit:
    18. November 2010
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    8200 Schaffhausen
    Hallo Thomas

    Vielen Dank für Deine Antwort! Die hilft mir sehr.

    Das mit dem Verrucano konnte ich zwischenzeitlich auch bereits herausfinden, aber nicht, ob dieser irgendetwas ausstösst, was den Aquarienbewohnern schaden könnte. Mein Freund wohnt am Walensee im Glarnerland und hat den Sand/Gestein direkt vor der Haustüre und ich dachte mir, dass das im Aquarium sicher toll aussehen würde.

    Gruess
    Ines
     
  4. öpflschnägg

    öpflschnägg

    Registriert seit:
    21. November 2010
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    136
    Ort:
    Esslingen
    Salü Ines,
    Was genau im Verrucanogestein im Einzelnen enthalten ist variiert zwar, aber wir haben in allen Aquarien rote und grüne Verrucanokiesel, und das hat bis jetzt weder den Garnelen noch den Fischen noch den Schnecken geschadet.
    Meine stammen zwar aus dem Rhein bei Chur und wurden aus dem Bündner Oberland dorthin geschwemmt.
    Herzlich, Roman
     
  5. Ines1977

    Ines1977

    Registriert seit:
    18. November 2010
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    8200 Schaffhausen
    Hoi Roman

    Auch Dir vielen Dank für die Antwort. Ich werde das versuchen mit dem roten Sand/Kiesel. Ich dachte halt, wenn da Eisen drin ist oder sonstiges Schwermetall, und der Stein das abgibt..... aber dann scheint es ja kein Problem zu sein. :)

    Gruess
    Ines
     
  6. kamel78

    kamel78

    Registriert seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    656
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    basel
    hi ines,

    der sand klingt jedenfalls toll von der farbe her. kann man da mal ein foto sehen :)

    grüsse,
    samuel

    ps: wo kann man sonst noch brauenen bis schwarzen sand in seen finden, den man mitnehmen darf? hier am rhein haben wir nur klassischen grauen...
     
  7. Ines1977

    Ines1977

    Registriert seit:
    18. November 2010
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    8200 Schaffhausen
    Hallo Samuel

    Ich bin erst nächstes Wochenende wieder am Walensee und kann dann Fotos machen. Leider habe ich gerade keines zur Hand.

    Hmmm... ich kenne sonst auch nur unseren grauen Kies/Sand vom Rhein und der Thur.
     
  8. Ines1977

    Ines1977

    Registriert seit:
    18. November 2010
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    8200 Schaffhausen
    Leider sieht man mit dem Handy forografiert die rote Farbe nicht so gut
     

    Anhänge:

    kamel78 und Pia21 gefällt das.
  9. Ines1977

    Ines1977

    Registriert seit:
    18. November 2010
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    8200 Schaffhausen
    Und im Aquarium
     

    Anhänge:

  10. platn

    platn Verein

    Registriert seit:
    24. August 2013
    Beiträge:
    740
    Zustimmungen:
    44
    Ort:
    Brunnen
    Hallo
    Die Kiesel habe ich auch in meinen Flossensauger Becken.
    Es ist teilweise sehr hartes Sediment- Gestein und auch sowas wie Granit.
    Verwende den seit ca 2 Jahren und bin sehr zufrieden.

    Dein Becken sieht sehr natürlich aus. Kompliment!

    Gruss
    Ingrida


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  11. Ines1977

    Ines1977

    Registriert seit:
    18. November 2010
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    8200 Schaffhausen
    Danke!


    ...und so sieht es nun aus.
     

    Anhänge:

    platn, faebi, Zigermandli und 2 anderen gefällt das.

Diese Seite empfehlen