1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

blaue antennenwelse

Dieses Thema im Forum "Haltung: Fische" wurde erstellt von Halo23, 30. Januar 2012.

  1. Halo23

    Halo23

    Registriert seit:
    14. Juli 2011
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Horw
    Hei Leute

    Ich wollte mal probieren blaue antennenwelse zu züchten.

    Das Aquarium besteht jetzt dann ein jahr, mit dem Pärchen blauer antennenwelse. So ich weiss dass man auf einen schlag viele welsbabys kriegen kann, dafür habe ich schon abnähmer gefunden.

    Also ich habe keine welshöle drin aber vor einer Woche habe ich eine kokusnuss reingetan.

    Ph: 7.21
    Km:11


    Ist die kokusnuss geeignet für welse oder soll ich lieber ne welshöle nehmen?

    Thx im voraus

    Pascal
     
  2. temia

    temia

    Registriert seit:
    16. Oktober 2009
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zürich
    Hoi Pascal

    Kokosnuss, Tontopf, Holzwurzel... Antennenwelse sind nicht besonders wählerisch. Bei der Kokosnuss miss halt die Öffnung genug gross sein, dass das Weibchen zum Ablaichen rein kann ;-)

    Ich hoffe du hast wirklich Abnehmer, es gibt nämlich wirklich viele Junge und deine Antennis werden nicht aufhören, wenn sie den Dreh mal raus haben. Meine haben bei tieferen Temperaturen immer lieber abgelaicht. also nicht dass du jetzt dein Aqua extrem runterkühlst, aber je nachdem was du sonst so drin hast, könntest du es mit 2, 3 Grad weniger probieren.

    glg
    temia
     
  3. Tapajos

    Tapajos

    Registriert seit:
    2. Juli 2007
    Beiträge:
    1.708
    Zustimmungen:
    29
    Ort:
    Planet Erde
    hi

    kann mich da meiner vorschreiberin nur anschliessen... die antennis sind da nicht wählerisch, ob tonröhre, kokosnuss, tontopf, wurzel etc. wenn sie mal angefangen haben zu laichen, werden sie es immer wieder tun. und du hast in kürze viele jungwelse...:shock:

    gruss phil
     
  4. Halo23

    Halo23

    Registriert seit:
    14. Juli 2011
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Horw
    Hei temia

    Das mitnder öffnung sollte kein Problem sein.
    Danke für die Infos.
    Reicht es nicht wenn ich einfach die höle aus dem aq entferne damit die antennenwelse mit dem laichen aufhören?

    Pascal
     
  5. fishig

    fishig

    Registriert seit:
    8. September 2011
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im schönen Wallis
    Hallo Pascal

    Wenn man dier und deiner Partnerin das Bett wegnehmen würde, was würdest du machen? Loogisch...kreativ werden und ein anderes Plätzchen suchen ;-)


    Gruss Milot
     
  6. sui795

    sui795

    Registriert seit:
    24. August 2011
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bottenwil/Zürich
    Entschuldigung wegen dem Offtopic ABER:

    Ist der Besatz in deiner Signatur wirklich dein Besatz in dem genannten 180l-Becken?

    Weil wenn ja, würden da bei mir so einige Warnlichter aufleuchten.
    Da scheint mir doch das eine oder andere nicht zusammen zu passen und auch Skalare in einem 180l-Becken... eher zu klein für meinen Geschmack.

    LG Dani
     
  7. Halo23

    Halo23

    Registriert seit:
    14. Juli 2011
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Horw
    Bei

    @fishig interresanter Einwand :)

    @sui795: weiß ich dasshalb habe ich kleine skalare gekauft ( der höchste ist knapp 10 cm hoch) , sobald sie zu gross werden werde ich sie abgeben.
    Das Becken ist, dazu noch 50 cm hoch.

    Pascal
     
  8. L46-L333

    L46-L333

    Registriert seit:
    22. März 2011
    Beiträge:
    0
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tösstal
    2 Antennenwelse

    sorry aber gibts von denen nicht schon so viele,??????????? dass :idea:Manche:idea: schon gar nicht mehr wissen wo hin damit?
    Ich würde heute schon ein zweites grosses Becken kaufen;-)
    Viel Spass mit deiner Zucht und gutes gelingen!
    Haben denn beide Antennen?;-)
     
  9. sui795

    sui795

    Registriert seit:
    24. August 2011
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bottenwil/Zürich
    Ok, gut, dass du dir dessen bewusst bist. Was hast du denn für Wasserwerte? (denke eher hartes Wasser mit deinem Besatz?)
    Weil wenn du eher hartes Wasser hast, so sind doch das nicht die besten Bedingungen für die Panzis und Skalare.
    Oder irre ich mich?

    LG Dani
     
  10. Mindgame

    Mindgame

    Registriert seit:
    9. Januar 2011
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lyss (BE)
    Ja das siehst du richtig. Panzerwelse sind absolute weichwasser Fische.

    @ Halo23
    Was hast du für einen Bodengrund in deinem Becken??? Den Corys zuliebe müsste es Sand sein.
    Im bezug auf die Antennis. Die werden nie aufhören. Bei mir war es so. Am schluss haben sie einfach auf nen Stein gelaicht.
    Viel erfolg.
     
  11. wildvet

    wildvet

    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biel/Bienne
    Hallo Pascal.
    Meine Vorgänger haben's ja schon gesagt: Die Antennenwelse brauchst Du nicht zu züchten, die vermehren sich von ganz alleine.
    Otto Normalo kann gar nicht genug Abnehmer finden, ausser die Jungwelse landen als Futterfische in einem Barschbecken.
    Waschbären sind auch gute Welsverwerter. Also wenn Du einen Privatzoo mit diesen Insassen kennst, brauchst Du Dir keine Gedanken mehr um dankbare Abnehmer zu machen.

    Das mag jetzt hartherzig klingen, aber wenn sich Dein Becken zusehends mit Welsen füllt, wirst Du bald anders denken.

    Gruss
    Berit
     
  12. Halo23

    Halo23

    Registriert seit:
    14. Juli 2011
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Horw
    Hei leut

    Mir sind mal 3 panzis gestrorben so ca. 1/2 Jahr her.
    Chönd das am herte Wasser lege.
    Well ech wonn en kriens, her hend zemlech herts Wasser.

    Kies mit 2-3mm dorchmesser.

    Ond es Nor eine en "schnauz".

    No öppis neus emmer wenig hei chome so ca. 18:10 ond is zemmer ine chome
    Gsen ech emmer s männdli US de kokusnoss use schemme.
    Normal?

    Pascal
     

Diese Seite empfehlen