1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Besitzerwechsel aquarium.ch

    Weitere Details findet ihr im folgenden Thread: "Besitzerwechsel"
    Information ausblenden

Blattläuse auf Schwimmpflanzen

Dieses Thema im Forum "Pflanzen und Algen" wurde erstellt von Schwertlillie, 11. November 2006.

  1. Schwertlillie

    Schwertlillie

    Registriert seit:
    15. September 2006
    Beiträge:
    588
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Unterseen
    Hallo Freunde

    Ich habe heute beim Wasserwechsel entdeckt, dass meine Muschelblumen von Läusen befallen sind. Die meisten konnte ich zwar abstreifen und auf der Wasseroberfläche schwimmen lassen, aber eben nicht alle. Meine Fische freuen sich über das Lebendfutter, doch möchte ich diese Tierchen loswerden.

    Hat jemand eine Ahnung, woher diese Biester kommen und wie ich sie wieder loswerde?

    Gruss

    Schwertlillie
     
  2. Cattleya

    Cattleya

    Registriert seit:
    22. September 2004
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Muri (das Orginale, nicht die Billigcopie bei Bern
    Salü
    weibliche Blattläuse können in der ersten Generation fliegen, also werden sie zugeflogen sein.
    Da Blattläuse grösstenteils über ihre Haut atmen, tust du deine Schwimmpflanzen am besten mal im Becken für 24 Std versenken(beschweren) aber alle, nicht das eine an einer anderen Schwimpflanze hängt und überlebt, sonst gehts in 7 Tagen von vorne los ;) das schadet der Pflanze nichts, aber die Läuse gehen hops. Bestimmt sind noch irgendwo par Lauseier an der Pflanze , desshalb soltest du nach 5 Tagen nochmals alle versenken, damit die frisch geschlüpften auch sterben bevor sie erneut Eier legen.
    lg Udo
     
  3. Schwertlillie

    Schwertlillie

    Registriert seit:
    15. September 2006
    Beiträge:
    588
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Unterseen
    Hallo Cattleya

    wie soll ich denn die Schwimmpflanzen "beschweren"? ich hab keinen schimmer, wie ich es schaffen soll, die pflanzen unter Wasser zu halten. Hab weder Netz noch sonst was im Haus. Und jedes Pflänzchen einzeln mit einem Faden an irgendwas zu fixieren wär dann wohl der Gipfel der Sisifus-Arbeit...


    Grüessli


    Schwertlillie
     
  4. Cattleya

    Cattleya

    Registriert seit:
    22. September 2004
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Muri (das Orginale, nicht die Billigcopie bei Bern
    Hallo
    du hast ja nicht erwähnt, welche Schwimpflanzen du hast. ;)
    benütz einen Kescher und beschwer den Kescher mit einem Stein (unterwasser)
    wenn das nicht geht, ok, dan warte ab ,biss dir jemand eine Chemiekeule empfiehlt ., sind ja nicht meine Pflanzen und meine Fische. ;-)
    lg Udo
     
  5. Sybille

    Sybille

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    8320 Fehraltorf
    Hallöchen Schwertlilie

    Falls dich die Läuse wirklich stören.. (ich hab auch welche, und kann recht gut damit leben, und die Fische freuts auch ab und zu).. dann fisch doch alle Muschelblumen raus und schmeiss sie weg.. Es gibt bestimmt jemand in deiner Nähe, der dir wieder neue Muschelblumen ohne Läuse abgibt..

    Oder du überlegst dir, eine Marienkäfer-Zucht anzuschaffen.. :-D

    Aber lass bloss die Finger von Chemie..

    Grüessli Sybille
     
  6. Bruce

    Bruce

    Registriert seit:
    6. Februar 2005
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bätterkinden
    Läuse

    hallo
    ich habe auch solche bewohner in einem becken...seit diesem Sommer.
    Mal hatts ganz wenig - mal ganz viele.Seit ich weiss, dass sie nicht "schädlich" sind, lass ich sie, denn meine Mollies freuen sich über dieses Futter.
     
  7. Schwertlillie

    Schwertlillie

    Registriert seit:
    15. September 2006
    Beiträge:
    588
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Unterseen
    Hallo zusammen

    Ich hab recht grosse Muschelblumen (2 Sorten, eine glatte und eine "pelzige"). Ich denke, wenn die Läuse nicht überhand nehmen, werd ich die Viecherchen einfach manuell von den Pflanzen befördern. Meine Guppies und Mollies freuen sich über Lebendfutter.

    Die Chemiekeule kommt bei mir nicht in Frage. Ich möchte so weit wie möglich auf chemische Mittel verzichten.


    Danke für eure Antworten.


    Schwertlillie
     
  8. Repona

    Repona

    Registriert seit:
    23. April 2016
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Triesen
    Aus gegebenem Anlass hab ich mal diesen alten Thread ausgegraben. Bin auf der Suche nach Infos über Blattläuse im Aquarium darau gestossen. Bei mir haben sich offensichtlich die Viecher auch angesiedelt...
     
  9. Basil Boesch

    Basil Boesch Moderator

    Registriert seit:
    9. Februar 2003
    Beiträge:
    8.055
    Zustimmungen:
    118
    Ort:
    Region Basel
    Hallo Nadja

    Hatte eine eine Zeit lang auch mal in einem Becken. Es mag sein dass sie die Blattläuse an den Schwimmpflanzen zu schaffen machen, allerdings hab ich damals nichts dagegen unternommen in der Hoffnung, dass ab und zu mal eine Laus ins Wasser gerät und die Fische so eine Lebendfutterquelle haben. ;-)

    Griessli, Basil
     
  10. Garog

    Garog

    Registriert seit:
    21. Juli 2016
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    St.Gallen
    Nehm doch einfach ein Edelstahlgewebe. z.B. gibt es oft günstig diese Lichtschachtabdeckung zu kaufen. Auf Rolle z.B.
    https://www.google.ch/search?q=edel...ei=NSxBWN_DE4e2acfrmtAP#imgrc=symw2URoPJB6CM:

    oder im nächsten Obi einfach eine Edelstahlgitter/drahtgeflächt kaufen
    https://www.google.ch/search?q=edel...isch&q=edelstahl+gitter&imgrc=qCmwhblO2eF5AM:
    das einfach auf die Blumen legen und dann kannst du sie zur Not so auch noch etwas beschweren und das Thema hat sich erledigt.

    Oder du könntest einfach eine Plastikflasche umgekehrt drüberstülpen und ein Loch rein machen, dass die Luft entweicht und die Plastikflasche dann so beschweren, dass sie die Blume leicht mit nach unten zieht.

    Da gibt es doch so viele Ideen und Möglichkeiten ;)
     
  11. Repona

    Repona

    Registriert seit:
    23. April 2016
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Triesen
    Danke für die Tipps!
     

Diese Seite empfehlen