1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

AQUARIUM-STORE Frostfutterversand Erfahrung

Dieses Thema im Forum "Händler-Diskussionen" wurde erstellt von darko, 19. August 2014.

  1. darko

    darko

    Registriert seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    2.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    4922 Bützberg
    Hallo Zusammen

    Ich möchte hier meine Erfahrungen mit der Firma Aquarium-store bzgl. Frostfutter Versand teilen.

    Ich habe am 03.07.2014 Zubehör und Frostfutter im Wert von ca. 155 CHF bestellt. Laut Homepage beträgt bei der Frostfutterbestellung der Mindestwert 75 CHF

    Am gleichen Tag habe ich eine E-Mail erhalten, dass das Frostfutter aus meiner Bestellung gestrichen wurde, da sich der Mindestbestellwert ausschliesslich auf das Frostfutter bezieht.

    Erst war ich etwas verwirrt, wieso ohne Nachfrage einfach die halbe Bestellung gelöscht wird, doch nach einem kurzen E-Mail-Verkehr habe ich einfach noch weiteres Frostfutter ergänzt damit ich auf die 75 CHF komme.

    Der Versand wurde mir am 16.07.2014 versprochen.

    Als am 18.07.2014 weder eine Versandbestätigung noch Paket angekommen waren habe ich mich wieder ein Mail geschrieben

    Am 21.07.2014 hatte ich immer noch keine Antwort, dabei standen am 24. Juli die Sommerferien an. Nachdem ich erneut geschrieben habe, bekam ich die Antwort, dass das Paket am 23.07 verschickt werden würde und so am folge Tag bis 9 Uhr ankommt.

    Am 24.07.2014 kam dann endlich das Paket um ca. 8:20 – professionell in einer Styroporbox.
    Nach dem Öffnen jedoch schnell die Ernüchterung. Alle Tafeln lose in der Box, einzelne Zeitungsstücke, eine 3dl Wasserflasche welche bestimmt mal gefroren war.
    Das Ergebnis lieber bildlich

    [​IMG]

    Nachdem wir alles entsorgt und gereinigt haben, fiel mir auf, dass immer noch Positionen der Bestellung fehlen (Reinigungsmagnet). Kurzer Blick auf den Lieferschein: Rot durgestrichen.
    Im Packstress noch mal an den PC und wieder eine E-Mail an den Händler geschrieben.

    19.08.2014, immer noch keine Antwort… Wieder eine Mail.
    Wenige Minuten später kam die Frage, wie viele Tafeln genau aufgetaut angekommen waren. Kurz gesagt, alle Artemia… Einige Minuten später wurden mir 32 CHF zurückerstattet… Auf dem Porto von 24 CHF bleibe ich wie’s scheint sitzen und vom Magneten immer noch keine Spur.

    Einen Tag nach meinem Thread hier habe ich den Betrag für Magneten und Versand zurückerhalten. Auch dabei eine Entschuldigung für den fehlenden Magneten. Scheint im Ferienstress wohl untergegangen zu sein.
    Schade, dass ich als Kunde ausschliesslich vor vollendeten Tatsachen gestellt wurde.

    Fazit: Viel Ärger, viel Zeit verloren…
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21. August 2014
  2. lama91

    lama91

    Registriert seit:
    23. September 2013
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fehraltorf
    sorry - aber man kauft nun wirklich kein Frostfutter online! Bei solchen Shops ist vorauszusehen, dass die Kühlkette nicht eingehalten wird, und dann ist der gesamte Inhalt für die Tonne


    Gruss
     
  3. darko

    darko

    Registriert seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    2.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    4922 Bützberg
    Hoi

    Ich habe bisher mehrmals in Deutschland bestellt, ohne Probleme. Die Tafeln kamen so kalt an, dass man sie kaum anfassen konnte.

    Ich verfüttere vor allem Benkers Garnelenmix

    Findet man halt hier in keinem Fachgeschäft ;-)
     
  4. Sykes

    Sykes

    Registriert seit:
    19. Januar 2014
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zürich-Unterland
    Hi
    Hab auch mal da paar Sachen bestellt. Mehr als die Hälfte falsch bzw. Dinge, die ich gar nicht wollte wurden geliefert. Keine Antwort auf Beschwerde meinerseits. Mir ist in letzter Zeit eh aufgefallen, dass es sehr viele schlechte AQ Stores für Onlinbestellungen gibt. Ich verstehe nicht weshalb man dann einen Shop betreibt, sorry, aber wenn man Kunden so behandel, verliert man immer wieder einen mehr.

    Für mich das letzte Mal.

    Gruss Oli
     
  5. Dominic H.

    Dominic H.

    Registriert seit:
    11. August 2014
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Solothurn
    Hallo zusammen,
    Ich werde dort auch nicht mehr bestellen, verspätete Lieferung und dann noch die Behauptung es sei ein Fehler passiert weil einer gleich hiess wie ich... Ich habe extra freigenommen weil das Paket angekündigt war, 2mal... Nunja...
    lg Dominic
     
  6. Almira87

    Almira87

    Registriert seit:
    27. April 2014
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Luzern
    Huhu

    Ich habe da kürzlich auch was bestellt.
    Das Paket kam schnell aber ich hatte was falsches drinn. Ich habs ausversehen falsch bestellt. Klar mein Fehler.

    Nun konnte ich es aber nicht zurück geben. Also könnte schon aber müsste dann Bearbeitungsgebühr etc zahlen und wenn ich es umtauschen wollte muss ich nochmal Porto zahlen.
    Hab denen frech zurückgeschrieben, dass es ein ganz schlechter Kundendienst ist und fur was ich bitte Gebühr bezahlen soll.
    Antwort kam nie.

    Naja


    Liebe Grüsse

    Sent from my iPhone using Tapatalk
     
  7. Ändu

    Ändu Moderator

    Registriert seit:
    10. Februar 2003
    Beiträge:
    8.132
    Zustimmungen:
    75
    Ort:
    Berner Seeland
    Hallo Rahel

    Du hast einen Fehler begangen und falsche Ware bestellt. Dann ist es ja wohl nur logisch, dass du das Porto übernehmen musst. Ich finde nicht, dass diese Kritik gerechtfertigt ist. Nur weil man bei Zalando alles kostenlos umtauschen kann, heisst das noch lange nicht, dass sich das jeder kleine Laden leisten kann.

    Gruess, Ändu
     
  8. Almira87

    Almira87

    Registriert seit:
    27. April 2014
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Luzern
    Hoi Ändu

    Ich wollte die Ware zurücksenden und dafür hätte ich noch Bearbeitungsgebühr zahlen müssen! Porto ist mir klar.


    Liebe Grüsse

    Sent from my iPhone using Tapatalk
     
  9. Basil Boesch

    Basil Boesch Moderator

    Registriert seit:
    9. Februar 2003
    Beiträge:
    7.853
    Zustimmungen:
    98
    Ort:
    Region Basel
    Hallo Rahel

    Na ja, wofür man eine Bearbeitungsgebühr bezahlen muss, erklärt ja schon der Name. Nämlich dafür dass jemand das bearbeiten muss. Sprich, da muss ja ein Mensch das Paket entgegennehmen, auspacken, die Ware wieder im Lager einordnen, im System zurückbuchen etc., und der arbeitet halt auch nicht gratis.

    Ich denke mal, eine Bearbeitungsgebühr ist nicht prinzipiell schlechter Kundendienst, sondern eine Frage der Verhältnismässigkeit. Wenn der Betrag wirklich nur den Aufwand decken soll, find ich's OK (z.B. 5-10 Fr.). Wenn es aber offensichtlich ist dass sich eine Firma daran bereichern will oder verhindern dass falsche Bestellungen zurückgeschickt werden ("na ja, dann behalt ich's halt"), dann ist es in meinen Augen nicht fair.

    Griessli, Basil
     
  10. duese

    duese

    Registriert seit:
    2. April 2008
    Beiträge:
    1.708
    Zustimmungen:
    52
    Ort:
    Münsingen (BE)
    Hey

    Bedenkt mal wieviel Zeit es braucht um ein Paket zu verpacken, versenden und die Rechnung zu drucken. Da reichen bei einem kleinen Laden 5-10.- nicht aus. Ich finde so eine Gebühr absolut ok.
    Ich sehe das hier wie Basil, ist die Gebühr im Rahmen ist das kein Zeichen für Abzocke oder was in der Art.
     
  11. Koi1978

    Koi1978

    Registriert seit:
    11. Mai 2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    9476 Weite
    Habe bei dem Shop genau das selbe erlebt. Einmal und nie wieder.
     
  12. chrigele

    chrigele

    Registriert seit:
    18. September 2008
    Beiträge:
    1.724
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kirchlindach

Diese Seite empfehlen