1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Besitzerwechsel aquarium.ch

    Weitere Details findet ihr im folgenden Thread: "Besitzerwechsel"
    Information ausblenden

aquarium am arbeitsplatz

Dieses Thema im Forum "Haltung: Fische" wurde erstellt von kamel78, 7. April 2015.

  1. kamel78

    kamel78

    Registriert seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    634
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    basel
    liebe leute

    wie jedes mal wenn ich einen neuen job beginne, möchte ich dort auch ein aquarium aufstellen. bis jetzt ist es jeweils beim "möchten" geblieben und wurde nie umgesetzt:p

    jetzt aber :-D

    ich arbeite in einem jugendtreff und wollte zuerst ein nano-garnelen-schnecken-becken an meinem büroplatz installieren... wird allerdings zu warm dort (südseite direkte sonneneinstrahlung).

    jetzt kommt es also in einen anderen raum, welchen ich auch gleich neu einrichten und "bespielen" (mit inhalt und thema füllen) werde. es wird definitiv ein ruhiger raum für kreatives arbeiten (papier und stift, leinwand und farbe, kein pc), kaffeecke für tratschen und sitzungen und ähnliches.

    beckengröse und besatz ist alles noch offen. es sollen jedenfalls fische sein, die nicht allzu schreckhaft sind und keine grösseren ansprüche haben. sie sollten leitungswasser bevorzugen wollen.

    was haltet ihr grundsätzlich von der idee aquarium am arbeitsplatz? (wenn ich dort aufhöre - was ich nicht vorhabe, nehme ich es mit nach hause)

    was haltet ihr von der idee aquarium im jugendtreff? (ich möchte micht dort sowieso langsam richtung pädagogik mit tieren, gartenarbeiten, nachhaltigkeit etc bewegen) die jungs und mädels sollen was tun und nicht nur mit ihren i-phones auf dem sofa lümmeln:p

    aquariengrösse ist vieles möglich. es handelt sich allerdings um ein containerbau auf punktfundament - gibt also keine 500 liter.... ich würde mal sagen, wir bleiben definitiv unter 300 liter. interessant fände ich ein langes, schmales becken... z.B 150x40x40... platz (in der länge) ist genügend da.

    und jetzt nimmt mich va wunder wie ihr ein solches becken besetzen würdet....

    bin gespannt:)

    grüsse,
    samuel
     
  2. happyschneider

    happyschneider

    Registriert seit:
    4. August 2014
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Riehen
    Tolle Idee! Ich hoffe, dass wir hier bald die Haustiere mit auf die Arbeit bringen dürfen (Hersteller von Hunde und Katzenfutter). Da werde ich dann auch unterbreiten, dass sie gefälligst Fische zulassen sollen :D

    Sag Bescheid wo in Basel das stehen wird, würde mir das dann gerne mal anschauen kommen. Evtl kannst du die Kinder in der Projekt Planung und Umsetzung ja gleich mit einbeziehen?
     
  3. A.H

    A.H

    Registriert seit:
    17. Juli 2008
    Beiträge:
    2.489
    Zustimmungen:
    177
    Ort:
    Biel
    Hallo

    Bevor du überhaupt weiterplanst;
    Wer versorgt die Tiere während deinen mind. 4 Wochen Ferien?

    Dann bleibst du jetzt länger? :p
    Ansonsten macht in meinen Augen ein solcher Aufwand(auch finanziell) kein Sinn.

    Was du machen könntest;

    Ein flaches Becken, oben offen zb. mit Schilff und Papyrus besetzen und dazwischen einige Garnelen(Red fire) und Guppys. Das wäre relativ pflegeleicht und die Kinder/Jugendlichen haben etwas zum beobachten.
     
  4. Kherridis

    Kherridis

    Registriert seit:
    29. Juli 2007
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tann / ZH
    fische

    Hi,

    ich würde ein paar Goldfische vorschlagen.

    Sie werden schnell zutraulich, kommen mit Leitungswasser zurecht, brauchen keine Heizung und man kann sie von einander unterscheiden. Da ist es leichter eine Beziehung von Jugendlichem zu Fisch aufzubauen. Und es ist schön anzusehen wie die Kleinen langsam (manchmal auch schnell) gross werden und sich entwickeln.

    Ich mein natürlich nicht Teichfischen oder Hochzuchten ;) sondern die ganz simplen Schleierschwänze die man überall bekommen kann.

    Ich hab welche zu Hause und meine kleinen Nichten und Neffen lieben sie :)

    Liebe Grüsse
    Kherridis
     
  5. kamel78

    kamel78

    Registriert seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    634
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    basel
    hallo zusammen

    danke schon mal für die ersten rückmeldungen!

    um da mal bezug zu euren posts zu nehmen:

    - kinder/jugendliche sollen natürlich ins projekt eingebunden werden.
    - wenn es zusande kommt, werde ich meinen arbeitsplatz bekannt geben:-D
    - fütterung in meinen ferien --> praktikantinnen. wir haben noch zweimal eine woche betriebsferien. da ich aber noch bei einem haustierbetreuungsservice arbeite, haben wir auch da keine probleme
    - ja, ich bleibe länger da :-D
    - bezüglich aufwand und sinnhaftigkeit. in der jugendarbeit ist das im vornherein immer schwer messbar... gibt jedenfalls keine neuanschaffung. standard becken werden einem ja nachgeworfen...
    - die idee mit dem flachen becken, schilf und papyrus gefällt mir. der besatz ja eigentlich auch... aber dann haben wir mal wieder das nachwuchsproblem..
    - goldfische finde ich ja auch toll, weiss aber nicht wie ich das mit der winterlichen temperaturabsenkung gestalten soll... aaber wir hätten da auch ausserhalb des gebäudes noch platz für ein biotop oder so:-D

    was meint ihr zu einem zwergkrallenfroschbecken?

    weitere ideen, anregungen, kritiken?

    grüsse,
    samuel
     
  6. Kherridis

    Kherridis

    Registriert seit:
    29. Juli 2007
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tann / ZH
    hi nochmal,

    die normalen kleinen Schleierschwänze brauchen keine Temperaturabsenkung. Die kann man das ganze Jahr bei Zimmertemperatur halten ;)

    Gruss Kherridis
     
  7. platn

    platn Verein

    Registriert seit:
    24. August 2013
    Beiträge:
    685
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    Brunnen
    Salü Samuel
    Wie sieht es mit Temperaturen aus? Sommer/winter? Wasserhärte?
    wenn du ein Flussbecken machen möchtest, dann wären doch Regenbogenelritzen (Notropus chrosomus) schön. Auch im Winter nicht so heikel.
    Oder Asia: Garra flavatra als "Putzfisch", B.sidthimunki als two tone Punk- Ska- Reggae Fraktion, noch etwas farbiges aus Danio Gruppe und bizzares für wauw Effekt, z.B. Parambassis pulcinella.

    Ich habe lange für mein Praxis- aquarium passenden Besatz gesucht. Der Juwel Lido 120 Cube war schwierig zu besetzen. Die Fische durften nicht scheu sein, ein "Putzfisch" rein, etwas farbiges, und spezielles wie "Käfer im Wasser". Schlussendlich habe ich mich für Flossensauger Sewellia lineolata, Pseudomugil furcatus, sowie Amanos entschieden. Alternativ anstatt Pseudomugil habe ich vietnamesische Kardinalfische in Betracht gezogen, waren aber schwierig zu bekommen und etwas zu klein.

    Viel spass beim Projekt
     
  8. Aqua92

    Aqua92

    Registriert seit:
    14. Februar 2009
    Beiträge:
    851
    Zustimmungen:
    47
    Ort:
    Worben
    Sälü
    Cooles Projekt.

    Besatz ist schwierig, da das Hahnenwasser nicht überall gleich ist. Die Härte wäre mal sehr hilfreich.

    In meinen Augen muss das Becken aber richtig hinhauen, denn die Jugendlichen nehmen es sicher als vorbild wenn sie selbst mal eines haben wollen. Deshalb sollte der Besatz gut ausgewählt sein. Ich würde nicht 0815 Fische nehmen, evt bedrohte Arten? Sicher aber was spezielles, so kannst du zusätzlich sensibilisieren (Natur/Artenschutz, Bildiversität,…)

    Notropis Chromosomus fände ich auch interessant. Evt mit Flossensaugern (passt dan geografisch nicht, leider)

    Lg jonas
     
  9. kamel78

    kamel78

    Registriert seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    634
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    basel
    hallo zusammen,

    lang ists her... das angedachte projekt musste ich sterben lassen. die temperaturunterschiede übers jahr, sowie tag und nacht sind einfach zu heftig (containerbau - somemr heiss, winter kalt).

    unsere letzte praktikantin hat jedoch mit den kindern vom mittagstisch was nettes gebastelt.:)

    setup:
    - 112 liter becken
    - 13 watt küchenleuchte
    - das becken wird fitlerlos betrieben:)

    grüsse,
    samuel

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  10. knutschi

    knutschi

    Registriert seit:
    21. April 2009
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    54
    Ort:
    Zürich
    Was sind denn die Minimal-/Maximaltemperaturen? Es gibt durchaus einige robuste Arten, die da sehr viel abkönnen.
     
  11. kamel78

    kamel78

    Registriert seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    634
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    basel
    10 bis 45 grad. inklusive temperaturschwankungen von 10 - 20 grad im winter (tag/nacht/wochenende). nicht isolierter containerbau. diesen verhältnissen setze ich keine tiere aus.

    gruss,
    samuel
     

Diese Seite empfehlen