1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Apfelschnecken sterben

Dieses Thema im Forum "Haltung: Wirbellose" wurde erstellt von Neo?, 30. Mai 2011.

Schlagworte:
  1. Neo?

    Neo?

    Registriert seit:
    15. Oktober 2009
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schaafheim
    Hallo,

    ich habe seit einiger Zeit Probleme mit Apfelschnecken.
    Das Gehäuse sieht nicht sehr gut aus und früher oder später sterben die leider.

    Ich habe ziemlich weiches Wasser in Aq und ich vermute dass es daran liegt.

    Ich habe ein bisschen gesucht und es gibt verschieden Vorschläge, wie z.B Eierschalen in AQ zu legen. Ich habe nur Angst dass dan die pH-Werte zu sehr steigen und dann werden meine Fische unglücklich.

    Was kann ich dagegen machen?

    Gruss,
    Radek
     
  2. Frostie

    Frostie

    Registriert seit:
    14. November 2004
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    CH, Wengi, BE
    Salü Radek

    Wenn die Häuser nicht gut aussehen (entstehen Löcher in den Häusern?), dann ist definitiv das Wasser zu weich für die Schnecken.

    Ob die Eierschalen etwas bringen weiss ich nicht, habe das auch schon gelesen. Was ich auch schon gehört habe ist, dass es AS aus "weichem" und solche aus "hartem" Wasser gibt und die Tiere nicht sehr anpassungfähig sein sollen. Als ich das selbe Problem hatte bin ich darauf gestossen und habe dann den Test aufs Exempel gemacht --> AS aus dem Welsbecken ins härtere Endlerbecken und siehe da, die Tiere haben sich erholt. Auch wenn die Eierschalen funktionieren denke ich, dass es die bessere Lösung ist, die Tiere im dafür passenden Wasser zu halten.

    Liebe Grüsse

    Roger
     
  3. *Catty*

    *Catty*

    Registriert seit:
    4. November 2008
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Ragaz
    Hallo Radek

    Den Tieren zu liebe würde ich auf die Haltung in deinem Wasser verzichten:)

    Ob es wirklich Weichwasserapflschnecken gibt, weiss ich nicht, denn den Kalk brauchen sie ja, damit ihr Häusschen keine Löcher bekommt... Mit was sollte denn die Weichwasser-As ihr Gehäuse "instand" halten? Ist das nicht eher eine Bezeichnung ? la Scheibenputzer, Algenschnecke, Turboschnecke ect. aus dem Fachhandel?;-)

    Liebe Grüsse
    Allegra
     
  4. Frostie

    Frostie

    Registriert seit:
    14. November 2004
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    CH, Wengi, BE
    Hoi Allegra

    Habe das mal irgendwo gelesen aber so weit ich mich erinnern kann ohne irgendwelche genaue Angaben von GH oder KH, somit kann weicher oder härter ziemlich alles bedeuten.

    Lieber Gruess

    Roger
     
  5. Neo?

    Neo?

    Registriert seit:
    15. Oktober 2009
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schaafheim
    Danke fuer eure Hilfe.
    Ich werde erst heute noch die GH/KH messen. Muss ich irgendwo finden was dia AS brauchen genau.

    Das Problem ist das ich nur ungerne irgendwelche Chemie ins Wasser kippen würde. Mag ich halt nicht und ich glaube kaum dass die Fische es mögen.

    Deswegen sind die Eierschallen vielleicht gar nicht so schlechte Idee.
    Ich denke ich werde die AS momentan woanders umziehen. Das Problem ist nur dass ich nur ein AQ habe :(

    Gruss,
    Radek
     
  6. Aspergillus

    Aspergillus

    Registriert seit:
    16. Oktober 2006
    Beiträge:
    4.495
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Raum Basel
    Hoi Zäme,

    Ich denke alleine weiches Wasser ist noch kein Grund dafür dass sich Häuschen auflösen.
    Wenn es nur das Weiche Wasser st also ein Mangel an Kalk (GH) dann kann man dems in der Tat durch Zugabe von Kalkhaltigen Sachen abhelfen.
    Eierschalen (hab ich zwar noch nie gehört) aber viele Leute setzen dafür erfolgreich Sepiaschalen ein. Die Apfelschnecken gehen da wirklich ran und nuckeln daran.

    Wirklich gefährlich ist weiches Wasser, wenn der pH auch wirklich sauer ist. Wenn der pH unter 6 geht, dann löst sich Kalk halt unweigerlich auf.

    Gruess
    Aspi
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31. Mai 2011
  7. Lilly Müller

    Lilly Müller

    Registriert seit:
    31. Juli 2008
    Beiträge:
    1.077
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    5417 Untersiggenthal
    Apfelschnecken

    Sali Radek

    Kleine Stücke Sepiaschale hilft gegen Kalkmangel.
    Achtung kann Wasser wenig auf härten.
    AS wachsen im warmen Wasser sehr schnell und sind dadurch anfälliger bei Häuschen schaden.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Phragmokon

    Gruss Lilly
     
  8. öpflschnägg

    öpflschnägg

    Registriert seit:
    21. November 2010
    Beiträge:
    995
    Zustimmungen:
    117
    Ort:
    Esslingen
    Salü Radek

    Wenn ich Eure Wasserhärte jetzt richtig gegooglet habe, dann ist zumindest das, was aus dem Wasserhahn kommt, mit 13 °dH nicht gerade weich, sondern ähnlich wie bei uns (11,8?13,4 °dH), und bei uns gedeihen die Apfelschnecken bestens, wobei wir ein paar Muscheln im Aquarium haben, die sie gerne ablutschen.

    Aber wie alt sind denn Deine Schnecken? In warmem Wasser wachsen sie nicht nur sehr schnell, jedenfalls wenn sie genug zu futtern haben, sondern leben allgemein schnell ... Und in den meisten Aquarien hat man eher die "Schnelllebetemperaturen".

    Herzlich,
    Roman
     
  9. *Catty*

    *Catty*

    Registriert seit:
    4. November 2008
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Ragaz
    Hallo

    Falls du Eierschalen nimmst, musst du gucken, dass du alle "Häutchen" entfernst. Also wirklich nur die Schale ins Becken kommt;-)

    Lg
    Allegra
     
  10. Fishlove

    Fishlove

    Registriert seit:
    6. August 2010
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    8051 Zürich
  11. Annie27

    Annie27

    Registriert seit:
    27. Oktober 2009
    Beiträge:
    831
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Riehen
    Hallo Radek,
    Mir sind AS gestorben,weil sie von den Fischen ständig liebevoll abgelutscht wurden, was irgendwann zu Wunden führte. Das war schlimmer als das weiche Wasser. Als ich dann die Schnecken aus dem AQ in ein sehr grosses Becken, einen Waschzuber, zügelte sind fast alle eingegangen, noch bevor ich sie abgeben konnte. Schau mal ob deine Fische die AS nicht, auch nicht sanft, belästigen. Und Achtung AS bekommt der Aufenthalt ausserhalb eines richtigen AQs nicht. Liebe Grüße Annie
     

Diese Seite empfehlen