1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Anregungen und Verbesserungsvorschläge

Dieses Thema im Forum "Forum Kritik - Infos - Anregungen" wurde erstellt von Angel, 9. März 2013.

  1. Felix

    Felix

    Registriert seit:
    8. September 2007
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Degersheim SG
    Hoi Beni

    Diese Vergleiche sind etwas weit hergeholt, auch wenn sie nicht abzuleugnen sind und es letztlich ums Gleiche geht. Aber es geht hier um Fischhaltung, nicht um derart zerstörerische Abläufe, welche du schilderst.

    Aber wie schon erwähnt, deine Einstellung finde ich ok, aber deine Erwartung übersteigt die gegebenen Möglichkeiten.

    Gruss Felix
     
  2. L_beni

    L_beni

    Registriert seit:
    30. März 2009
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Twann
    Der meinung bin ich nicht, Ich denke mal die Mods auch nicht, sonst würden sie ja gar nicht mitdiskutieren, Die bestmögliche lösung muss einfach noch gefunden werden...

    Zudem hab ich schon öfters erwähnt, das es in anderen Foren auch geht, selbst wenn dort radikaler durchgegriffen wird...


    Gruss Beni
     
  3. *Aquarius*

    *Aquarius* Guest

    Hallo Beni,

    Das klingt einfach: kannst du uns diesbezüglich klar sagen, wie genau es in anderen Foren umgesetzt wird?

    Danke und Gruss,
    Andi
     
  4. Bruno Hauri

    Bruno Hauri

    Registriert seit:
    12. April 2005
    Beiträge:
    2.129
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    Wisen
    Lieber L_beni

    Das hätte ich auch gerne gewusst?

    Und Du machst dann zuerst die Kontrolle bei den Haltern zu Hause, um zu sehen ob das entsprechende Becken vorhanden ist? Sei doch ehrlich, Du weisst genau wie das geht; der Kunde geht in ein Fachgeschäft, interessiert sich für einen Fisch. Er wird vom Händler gefragt, wie gross sein Becken ist. Der Kunde nennt 200 Liter. O.K. der Händler verkauft ihm keinen Doktorfisch, weil das Becken zu klein ist, und macht ihn darauf aufmerksam, dass ein 1'500 Liter Becken benötigt wird. Darauf verlässt der Kunde den Laden, geht zur Konkurrenz, wählt einen Doktorfisch und auf die Frage der Grösse des Beckens gibt er zur Antwort, er besitze ein 1'500 Liter Becken. Also erhält er seinen Doktorfisch. Und wenn er nicht so an den Fisch kommt, gibt es dann noch den viel erbärmlicheren Schwarzmarkt.

    @ Simon

    So wie ich das sehe, diskutieren wir hier fair und sachlich, wie wir bestimmte schlechte Haltungszustände verbessern können. Auch wie wir Sachen, die die User stören, verbessern können. Wir respektieren die Meinungen der User. Das ist ein Thraed wie ich ihn mir vorstelle. Es darf hart um eine Sache gerungen werden, aber der Respekt muss gewahrt bleiben. Vielleicht finden wir wirklich noch zusammen eine gute Lösung. Das wünscht sich das Team eben so wie die User.

    Und jetzt kommt genau von Dir als User eine Veröffentlichung einer privaten PN, welche Du mit Charles geführt hast. Was soll das? Das sind Dinge, die nicht tolerierbar sind. Privat bleibt privat! Diese Vorgehensweise entspricht überhaupt nicht meinen Vorstellungen einer Diskussion.

    Ich lade Dich gern ein, hier mit zu diskutieren, aber auf eine Art die von Respekt getragen wird. Egal ob Team-Mitglied oder nicht. Du verstösst damit auch ganz klar gegen unsere Forenregeln.

    Sorry für alle anderen, aber das musste jetzt gesagt werden. Wir sind ein Team und stehen zu unseren Team-Mitgliedern und lassen es nicht zu, dass hier öffentlich Team-Mitglieder beleidigt werden.

    Freundliche Grüsse
    Bruno
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22. März 2013
  5. L_beni

    L_beni

    Registriert seit:
    30. März 2009
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Twann
    So von wegen "geduldigen" Aquarianern....;)
    War an der Museumsnacht... Und mit dem Handy schreiben ist mühsam.....

    Gruss Beni
     
  6. knutschi

    knutschi

    Registriert seit:
    21. April 2009
    Beiträge:
    838
    Zustimmungen:
    57
    Ort:
    Zürich
    Hoi Beni,

    M.E. wird durch ein Verbot solcher Angebote rein garnix erreicht. Verkauft er es hier, besteht immerhin noch die Chance, dass der Käufer sich kundig macht und erkennt, dass das Becken so nicht artgerecht ist. Bei einem Verbot wird der Verkäufer auf andere Plattformen ausweichen, wo keinerlei Fachwissen vorhanden ist. Kann er es nicht verkaufen landen die Fische im WC.

    Von wem kommen denn solche Angebote? Doch i.d.R. von Leuten, die es selber nicht besser wissen und das Hobby aufgeben? Das geschieht keinesfalls zur Profitmaximierung (das würde auffallen), sondern um das Zeug loszuwerden. Durch ein Verbot wird die Zahl solcher Aquarien aber nicht kleiner (du hörst nur nicht mehr so oft von ihnen), da es immer wieder unbedarfte und schlecht beratene Anfänger gibt (sehe ich jeden Tag hier bei den Neuen). Durch ein Inserat hier besteht immerhin noch die Chance, dass die Fische in bessere Hände bekommen.

    Mein Vorschlag zu solchen Angeboten wäre, dass ein fachkundiger Moderator (das Team darf gern durch PN daraufhingewiesen werden) solche Angebote mit einem entsprechenden Kommentar versieht.
     
  7. dama_argon

    dama_argon

    Registriert seit:
    24. August 2011
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rüschlikon
    Guten Abend,

    Das finde ich auch eine gute Idee!

    Die Regel sollte gut sichtbar sein und persönlich würde ich kein echte Moderator als "Polizist" einsetzen, sondern ein gut gekennzeichnet Avatar dass jeder Moderator brauchen könnte.
    Niemand sollte mit seinen Namen der Böse spielen, sondern das ganze Forum und die Fisch-Freunde allgemein.

    Bin der Meinung dass ein Verbot das Problem nur verlagern werde sollte.

    Grüsse
    Stefania
     
  8. gammas

    gammas

    Registriert seit:
    19. Dezember 2007
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    SZ
    Hy....

    Ich mag hier nun nicht auf alle eure Punkte eingehen. Fakt ist. Ich mache in einem Post von mir ganz anständig, ohne gehässiges Wort auf einen Fehlbesatz aufmerksam mit einem :-D hinten angefügt, ja es war im Gesuche-Bereich aber das ist meiner Meinung nach Sch*...egal.
    Fehlbesatz ist Fehlbesatz.
    Dieser Post wird einfach gelöscht mit der Begründung welche hier ja bereits diskutiert wird. Die Veröffentlichung der PN habe ich ohne Angabe des Absenders gemacht. Das dies gegen eine Forenregel verstossen soll? Naja. Es verstösst meiner Meinung nach gegen das Wohl der Fische...Was ist nun wichtiger???

    Nun habe ich deshalb sogar eine Verwarnung am Hals, na Toll. Ich habe einfach das Gefühl man schiesst hier lieber auf User die aufmerksam machen als auf User mit Fehlbesatz.

    So ich äussere mich nicht mehr dazu. Meine Meinung bleibt meine Meinung. Da können auch die Mods nichts daran ändern. Sonst werde ich ja wohl gleich noch gesperrt.

    Privat bleibt Privat.....Eine PN eines Mods betreffend einer Löschung eines Post...Weiss nicht was daran Privat sein soll...er hat ja im Namen des Teams gehandelt.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25. März 2013
  9. MichaelSG

    MichaelSG

    Registriert seit:
    18. Dezember 2006
    Beiträge:
    4.534
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    9452 Hinterforst
    Hallo Simon

    Bei allem Verständnis für deinen Ärger und nein, ich kriege keine Gutscheine oder sonstige Annehmlichkeiten vom Team, wenn ich es mal in Schutz nehme und ich bin längst auch nicht mit allem einverstanden, aber was ist daran (siehe nachfolgender Auszug aus den Forenregeln) nicht verständlich genug?

     
  10. Ändu

    Ändu Moderator

    Registriert seit:
    10. Februar 2003
    Beiträge:
    8.256
    Zustimmungen:
    85
    Ort:
    Berner Seeland
    Hallo Gammas

    Ok, dann gehe ich auch nur auf deine Kernaussage ein:

    Natürlich! Anders gesagt, kannst du gegen die Forenregeln verstossen, aber du musst mit den Konsequenzen leben (das kannst wiederum du nicht ändern). Und PNs zu veröffentlichen verstösst nun mal ganz klar gegen die Regeln, kein Thema, egal ob die PN von einem Mod oder einem anderen User verschickt wurde! Und wenn du einfach nicht einsehen kannst, dass wir aus diversen Gründen die Diskussionen in den Angeboten unterbinden mussten und wir momentan damit beschäftigt sind, uns ein System auszudenken, wie man trotz Beibehaltung dieser Regeln auf Missstände in den Angeboten hinweisen kann und weiteres Drängeln somit sinnlos ist, dann kann ich dir auch nicht mehr helfen.

    Gruess, Ändu
     
  11. gammas

    gammas

    Registriert seit:
    19. Dezember 2007
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    SZ
    Wenn das meine Kernaussage sein soll, naja dann Prost.

    Ich hätte eigentlich an diese hier gedacht;
     
  12. gammas

    gammas

    Registriert seit:
    19. Dezember 2007
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    SZ
    Edit; Sorry...übersehen.
     
  13. L_beni

    L_beni

    Registriert seit:
    30. März 2009
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Twann
    Also wie Versprochen Noch die Erklärung wie das In anderen Foren gehandhabt wird..... (Sorry für die Verspätung, musste meinen neuen TEXAS SMOCKER zusammenbauen und Ausprobieren :-D)

    Riffaquaristik Forum:
    Inserate Teil Ist nur für Aktive User zugänglich (begründung: das Forum soll in erster linie für den Informationsaustausch da sein, und ist kein Verkaufsforum, der Verkaufsteil ist sozusagen die belohnung für aktive user). Wer sich dort unverbesserlich nicht an besatzangaben hält fliegt aus dem Forum.

    forum.meerwasserfische.ch
    Als grobe richtlinien gelten die Volumenangaben vom meerwasser-lexikon.ch, Die User werden im Inserat darauf aufmerksam gemacht wenn was nicht stimmt (Und das geht dort normalerweise ganz moderat und neutral). Ist jemand unverbesserlich, wird er gelöscht.

    Beides sind nicht mögen ja nicht unbedingt die Besten lösungen sein, aber meiner Meinung besser als einfach nichts zu machen


    @knutschi
    Ich muss dir da wiedersprechen, es giebt auch leute die das für den Profit machen, Kaufen die Tiere Billig bei Ricardo und verkaufen sie hier Teuer weiter (auch wens nicht so oft vorkommt). Wenn man den Markt einschränkt für solche Fische, Bringt das sehr wohl was, schlussentlich ist alles eine Frage von Angebot und Nachfrage.

    Wir wollen ja auch nicht das es so endet wie mit den Süsswasser rochen, das das BVet einschreited und die Haltung an extreme bedingungen knüpft.

    Gruss Beni
     
  14. hostis

    hostis Guest

    Hallo Beni,

    Wobei es vielleicht nicht schlecht wäre wenn das Bundesamt früher hinschauen würde. Ich kann das mit den Rochen sehr gut verstehen. Sonst kommt es wie in Deutschland wo jeder halten kann was er will (in vielen Bundesländern jedenfalls). Ich fände es gut wenn von dieser Seite her mehr kontrolliert und vorgeschrieben würde. Vielleicht wäre dann der Neon auch nicht mehr einfach so verkäuflich (der wohl am meisten falsch gehaltene Fisch...)...

    lg Dominic
     
  15. L_beni

    L_beni

    Registriert seit:
    30. März 2009
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Twann
    Hallo Dominic


    Durch meine Arbeit habe ich recht viel mit dem BVET zutun, und ich kann dir versichern, sollten die mal einschreiten ist das sicher die welche dieses Hobby nach besten Wissen und gewissen ausüben negativ, bzw die Auflagen werden so drastisch das eine Vernünftige ausführung des Hobbys nicht mehr möglich ist (Auser du machst eine 3 Jährige Tierpflegerlehre).

    Weisst du was Mit den Rochen im Tierpark passiert, wen sich die Vermehren? oder weisst du was mit dem Herzigen Affenbaby passiert das alle bestaunen...

    Glaube mir, du willst es nicht wissen....


    Gruss Beni
     
  16. hostis

    hostis Guest

    Hallo Beni,

    Leider weiss ich genau was mit solchen Tieren passiert wenn sie nicht weitervermittelt werden können. Das tut aber schlussendlich nicht viel zur Sache was im Zoo geschieht. Ich denke es wäre vielleicht gar nicht schlecht wenn man vermehrt bei schwierigen Tieren eine Haltebewilligung brauchen würde. Ich wäre auch bereit für die einfachen Tiere eine solche Bewilligung zu holen wenn es verlangt würde. Bei einigen Arten bin ich auch für generelle Halteverbote, aber das tut hier nichts zur Sache.

    lg Dominic
     
  17. MichaelSG

    MichaelSG

    Registriert seit:
    18. Dezember 2006
    Beiträge:
    4.534
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    9452 Hinterforst
    Hi

    Sorry dass ich mich kurz einklinke... ich würde das grundsätzlich bei jedem Heimtier begrüssen, dass mindestens eine Art "Sachkundeprüfung" verlangt wird, ähnlich wie es jetzt bei Hunden Vorschrift ist, und wenn es sich "nur" (nicht herablassend gemeint) um einen Guppy oder Antennenwels handelt.

    Natürlich wäre das aus der Sicht der Zoofachgeschäften nicht unbedingt wünschenswert, schliesslich lebt das Geschäft ja davon, dass "fast jeder" sein Heimtierchen einfach kaufen kann (ich nehme da Exoten mal aus).

    Es wäre bestimmt auch nicht die alleinig heilsbringende Massnahme und trotz Gesetze und Vorschriften gibts Schlupflöcher und Menschen, die sich darum nicht kümmern, aber es wäre ein kleiner Schritt.
     
  18. hostis

    hostis Guest

    Hallo Michael,

    Genau dieser Meinung bin ich auch! Schön dass dies auch jemand so sieht. Wenn man die Tiere tiergerecht halten will, dann ist man auch gewillt für diese Bewilligung zu sorgen. Nun werden Einwände kommen wegen den Kosten, aber die bin ich bereit zu tragen. Oder eben nicht, und dann verzichte ich...

    lg Dominic
     
  19. Bruno Hauri

    Bruno Hauri

    Registriert seit:
    12. April 2005
    Beiträge:
    2.129
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    Wisen
    Salü zäme

    @ Simon

    Leider verstösst Du damit ganz klar gegen die Forenregeln. Ändu hat Dir das erklärt.

    Du willst es einfach nicht einsehen. Beides ist wichtig! Du würdest hier besser mitdiskutieren wie wir zu einer besseren Lösung kommen anstatt auf hohem Nieveau zu jammern. Schade!

    Freundliche Grüsse
    Bruno (einer der bösen Mods)
     
  20. gammas

    gammas

    Registriert seit:
    19. Dezember 2007
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    SZ
    Schon intressant, es nimmt sich hier ein Moderator nach dem anderen die Mühe, mich wegen des Regelverstosses "aufzuhängen". Aber nicht einer von euch hat sich bisher die Mühe gemacht, zu meinen Bewegpunkten, welche ja zum Verstoss geführt haben, Stellung zu nehmen. Und nun wird mir vorgeworfen nicht an der Diskussion teilzunehmen?

    Klar, anscheinend habe ich mit der Veröffentlichung der PN einen Fehler gemacht. Warum ich die PN veröffentlicht habe (noch immer ohne Absenderangabe) habe ich mich geäussert und versucht zu erklären. Ich bin hier nicht der Einzige der sich daran stört, dass man nicht auf Fehlbesatz in einem Verkaufs/Biete/Suche Thread darauf ansprechen darf. Es geht mir nach wie vor darum, dass ich auf einen Fehlbesazt aufmerksam gemacht habe, aber dies anscheinend vom Team her niemanden intressiert oder wie weiter oben , nicht als Grund für meinen Ärger akzeptiert wird. Und so eine Antwor hier:
    ob ich denn das zu akzeptieren habe? Das hat ja mit einer Diskusion auch nicht wirklich etwas zu tun.

    Intressant finde ich auch, das der entsprechende Thread nun verschoben wurde, mein Post wieder hergestellt ist und munter weiterdiskutiert werden kann. Genau dies habe ich in meiner (auch veröffentlichten) PN geschrieben wäre die bessere Variante gewesen. Nun wurde ohne Info nachträglich genau dies gemacht.....so falsch habe ich dann ja anscheinend doch nicht gelegen.

    Hat nichts mit drängeln zu tun, sondern mit Kritik an einem vorgehen des Teams, welche anscheinend nicht angekommen ist...(mittlerweile wohl schon wie sich in der Verschiebung des Threads widerspiegelt).
    Hätte mir einer von euch dazu kurz geschrieben in der Richtung; wir verstehen deinen Ärger und haben dein Anliegen berücksichtigt und den Thread an einem anderen Ort wieder hergestellt, oder irgendetwas in der Richchtung wäre dies eine kurze akzeptable Antwort gewesen...aber eben lieber einer nach dem anderen mich nochmals und nochmals auf den Regelverstoss "verdammen".

    Zum angesrochenen Thread und in dem Fall zur Diskusion;
    Der User wurde nun schon von 2x auf den Fehlbesatz aufmerksam gemacht. Reaktion von Ihm gleich Null und es wird einfach ignoriert. Hier wäre nun von mir aus ein Punkt wo das Team doch eventuell dem User auch einen Wink, auf irgendeine Art, mit dem Zaunpfahl geben könnte? Solche Threads, egal in welchem Bereich des Forums und von welchem User (ich weiss, dass der User ein alter Hase hier im Forum ist) dürften meiner Meinung nach auch gelöscht werden, so das der User vielleicht merkt, dass er hier einen , in dem Fall wirklich nicht schönen, Fehlbesatz hat? Eher sogar im Gegenteil, er möchte noch mehr LS einbringen und so ist nachher noch weniger Schwimmraum zur Verfügung.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26. März 2013

Diese Seite empfehlen