1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Algen im Malawibecken

Dieses Thema im Forum "Pflanzen und Algen" wurde erstellt von Makoro, 2. Februar 2021.

Schlagworte:
  1. Makoro

    Makoro

    Registriert seit:
    26. Dezember 2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Walterwil So
    Guten Abend,
    habe eine Frage:
    Habe vor 2 Wochen ein Malawi Becken übernommen. Es hat eine neue LED Lampe dabei.
    Mache wöchentlich 40% Wasserwechsel.
    Mein Problem ist, dass seit Samstag die Algen wachsen sehr fest, an den Scheiben und auch auf dem Sand. Das Licht brennt 12 Stunden am Tag.
    Habe gelesen, dass Algen in einem Malawi Becken normal sind, da es keine Pflanzen hat, aber die wachsen so wahnsinnig fest. Was könnte das Problem sein?
    Bitte um Hilfe.
     
  2. Ändu

    Ändu Moderator

    Registriert seit:
    10. Februar 2003
    Beiträge:
    8.298
    Zustimmungen:
    89
    Ort:
    Berner Seeland
    Hallo Makoro

    Wahrscheinlich ist die Beleuchtung zu stark. Du sagst ja, dass es eine neue LED Lampe hat. Ist diese heller als die alte Beleuchtung?

    Kannst du die neue LED-Lampe dimmen?

    Gruess, Ändu
     
  3. Thomas Hürlimann

    Thomas Hürlimann

    Registriert seit:
    2. Februar 2006
    Beiträge:
    816
    Zustimmungen:
    51
    Hallo Makoro

    MP 600, in pflanzenarmen Becken, wie Malawibecken, seit vielen Jahren das Beste, unter dem Strich.
    Gruss
    Thomas
     
  4. Makoro

    Makoro

    Registriert seit:
    26. Dezember 2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Walterwil So
    Ich habe das Aquarium so übernommen. Dimmen kann ich nicht, gibt es irgend einen Dimmer den ich kaufen kann.
     
  5. Makoro

    Makoro

    Registriert seit:
    26. Dezember 2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Walterwil So
    Ist das eine Lampen Bezeichnung?
     
  6. skippolino

    skippolino

    Registriert seit:
    11. Februar 2020
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Hemberg
    Hallo Makoro,
    nein, MP600 ist ein Ionentauscher-Harz, welches Nitrit und Nitrat bindet. Wenn das Harz "erschöpft" ist, kann es mit Kochsalz wieder regeneriert werden.
    Nitrat ist ja Futter für die Algen, wenn das raus ist, dann gehen auch die Algen ein.
    einfach mal nach MP600 googeln...gibt da preislich bedeutende Unterschiede.
    Wegen dem Dimmer müssten wir noch wissen um was für eine Lampe es sich handelt (Hersteller und Typ)
     
  7. Ändu

    Ändu Moderator

    Registriert seit:
    10. Februar 2003
    Beiträge:
    8.298
    Zustimmungen:
    89
    Ort:
    Berner Seeland
    Hallo Makoro

    Wir begrüssen und hier gerne und verabschieden uns mit einem Gruss (und Namen) am Schluss, wäre super, wenn du das einhalten könntest. Vielen Dank!

    Ich kann das unmöglich beurteilen, ohne die Details zur Lampe zu kennen. Wenn es keine dimmbare Lampe ist, kann man sie auch nicht einfach an einen Dimmer hängen. Wie viele Röhren hast du? Kannst du evt. eine ausschalten, um die Lichtstärke zu reduzieren?

    Gruess, Ändu
     
  8. Makoro

    Makoro

    Registriert seit:
    26. Dezember 2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Walterwil So
    Sorry Ändu tut mir leid aber es war ein bisschen Hektik, wurde vor 3 Tagen Vater.
    Ich habe 2 LED 1047 mm mit 9000 Kelvin.
    Habe jetzt mal eine mit 6500 Kelvin ersetzt.
    Herzlichen Dank für Deine Hilfe.
    Lg
    Mark
     
  9. BahaMan

    BahaMan

    Registriert seit:
    13. Juli 2019
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    53
    Ort:
    Bern
    Na dann herzliche Gratulation, Mark!

    Was mir noch spontan in den Sinn kommt: direkte Sonneneinstrahlung. Hast du das Becken ev. So gestellt, dass durch ein Fenster direktes Sonnenlicht auftrifft?

    Die Beleuchtungsdauer von 12 Stunden wäre allenfalls noch zu minimieren...

    Grüsse aus Bern
    Pascal
     
  10. Ändu

    Ändu Moderator

    Registriert seit:
    10. Februar 2003
    Beiträge:
    8.298
    Zustimmungen:
    89
    Ort:
    Berner Seeland
    Hallo Mark

    Dafür musst du dich nun wirklich nicht entschuldigen ;o). Herzliche Gratulation und alles Gute!!

    Finde ich gut. 9000 Kelvin ist selbst für ein Malawibecken etwas viel, aber bezweifle, dass damit das Problem behoben ist. Vielleicht musst du es mal mit nur einer Lampe versuchen. Du hast ja sicher keine anspruchsvollen Pflanzen im Becken, die auf viel Licht angewiesen sind.

    Gruess, Ändu
     
  11. Makoro

    Makoro

    Registriert seit:
    26. Dezember 2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Walterwil So
    Herzlichen Dank Ändu.
    Nein ich habe gar keine Pflanzen drin.
    Ich habe zuerst mal eine gewechselt und gester meinen wöchentlichen 40% Wasserwechsel gemacht. Werde es mal beobachten.
     
  12. Jaenu00

    Jaenu00

    Registriert seit:
    29. August 2016
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Bern
    Hallo Mark

    Auch von mir herzliche Gratulation Dir und der Familie!

    Liebs Grüessli auch von einem frischen Papa (3Monate).

    Jänu
     
  13. Zigermandli

    Zigermandli Moderator

    Registriert seit:
    19. November 2008
    Beiträge:
    5.227
    Zustimmungen:
    726
    Ort:
    Glarnerland
    Herzliche Gratulation Mark :emoji_baby_symbol::emoji_thumbsup:

    Gruss Thomas
     
  14. Makoro

    Makoro

    Registriert seit:
    26. Dezember 2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Walterwil So
    Herzlichen Dank Thomas
     
  15. Makoro

    Makoro

    Registriert seit:
    26. Dezember 2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Walterwil So
    Hoi Jänu,
    Herzlichen Dank auch euch allen alles Liebe und Gute. Eins habe ich bereits festgestellt, die Nächte sind kürzer geworden.
     

Diese Seite empfehlen