1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Acanthicus adonis - Elfenwels

Dieses Thema im Forum "Haltung: Fische" wurde erstellt von helix, 28. Oktober 2012.

  1. Micke

    Micke

    Registriert seit:
    21. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.738
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Lachen SZ
    Hallo zämä

    Hmm... Nur damit ich das richtig verstehe:

    Du meists also dein Wels ist der A. adonis, die gezeigten Tiere auf L-Welse z.B sind keine A. adonis? Oder versteh ich da jetzt was falsch? Das dein Wels doch etwas abweichung zu den Tieren auf L-Welse hatt, das bemerk ich ja auch...

    Gruess Michael
     
  2. helix

    helix

    Registriert seit:
    4. Oktober 2011
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Interlaken
    Danke, emse für den Tipp (link) und im übrigen kann ich mich deinem Post voll anschliessen, aber Papier ist bekanntlich geduldig...:-D

    @michael, nein, nein, meine Zweifel beziehen sich auf den von Pharko verlinkten Grosswels und ähnliche, die google und andere Suchmaschinen zeigen und als A.adonis oder black pleco etc. angeben. Die Tiere auf der L-Welse-Seite sind aber auch innerhalb der selben Art ziemlich unterschiedlich gezeichnet und weisen (was auch normal ist innerhalb einer Spezies) phänoptypische Unterschiede auf.
     
  3. ch.koenig

    ch.koenig Guest

    Hallo zusammen
    So langsam wird es surreal, zumindest für mich.
    Gruss Charles
     
  4. pharko

    pharko

    Registriert seit:
    15. Mai 2010
    Beiträge:
    939
    Zustimmungen:
    38
    Ort:
    Buchs AG
    hallo helix

    auf der l-welse seite wird die endgrösse dieser tiere von über einem meter mit keinem wort angezweifelt. es werden ja sogar berichte von einheimischen fischern erwähnt, denen zufolge die fische anscheinend sogar deutlich grösser werden können. ausserdem scheint die gattung acanthicus im allgemeinen bekannt zu sein für grosse wels exemplare. ich kann eigentlich nicht nachvollziehen warum du die echtheit der fotos solch grosser tiere anzweifelst, aber dein viel zu kleines exemplar garantiert als acanthicus deklarierst. die umgekehrte denkweise erscheint mir hier eher logisch. insbesondere da du dich ja wehement gegen den vorwurf der fehlhaltung wehrst (was dir auch niemand übel nimmt).

    lg luk
     
  5. helix

    helix

    Registriert seit:
    4. Oktober 2011
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Interlaken
    Da es offenbar so unklar ist, nochmals in aller Deutlichkeit. Zweifel habe ich betreffend der Endgrösse von in der CH und EU angebotenen und als A.adonis bezeichneten Welse, die ja gemäss einigen hier verlinkten Quellen bis 1m+ gross werden sollen. Welche der vermutlich unterschiedlichen Arten nun tatsächlich A.adonis ist, ist derweil aber unklar, jedoch auch sekundär.

    Schlussendlich geht es um eine artgerechte Haltung und da bin klar der Meinung, dass Welse jenseits von 30-40cm sowieso nichts mehr in einem Standard-Aq unter mehreren Kubik gehalten werden sollten.

    Wenn man bedenkt, dass die allermeisten Fische ihren grössten Wachstumsschub im juvenilen Alter haben, dann dürfte es ja Gottseidank noch einige Jahrzehnte gehen, bis mein Wels auch diese Grösse erreicht, (Ironie-Modus on) insbesondere bei Unterernährung und schlechter Haltung:shock::-D
     
  6. seliel

    seliel

    Registriert seit:
    12. Februar 2009
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dürnten
    Hallo helix,

    Hab den Thread mitverfolgt. Wenn ich das von dir eingestellte Bild anschaue und mit der Datenbank auf L-Welse.com vergleiche, dann passt das schon.
    z.B. keine Fettflosse: eher selten bei Harnischwelsen => also wohl doch Acanthicus ....; Die Punktmusterung verliert sich mit der Zeit (vom Kopf zum Schwanz hin): scheint auch bei deinem Exemplar so zu sein.
    Auf L-Welse.com lese ich von einem Zuchtpar um die 70cm in einem Schau-AQ in...
    Deiner wird wohl nicht mehr so gross werden aus welchem Grund auch immer. Es kommt vor, dass in AQ gehaltene Fische nicht die Grösse erreichen, welche sie in freier Wildbahn errreichen (und auch umgekehrt bei gewissen Fischarten). Ich würde also auch bei Bildern von "black pleco" nicht anzweifeln, dass es sich um einen Acanthicus .... handelt. Die Punkte haben sich einfach komplett aufgelöst. Wer weiss, wie alt dieser Wels ist?
    Fakt ist, dass "man" davon ausgeht, dass diese Welse über einen Meter lang werden könnten und eine Haltebewilliging erforderlich ist.
    Wenn du nun noch ein "Gspändli" für deinen willst, musst du den irgendwo angeboten finden (und eine Haltebewilligung dazu "erwerben/beantragen" oder evtl. dies aus "Unwissenheit" des Händlers oder auch dir auch nicht dazu "erwerben/beantragen" müssen).

    Habe auch noch ein paar Haltungsberichte kurz überflogen und oft mussten die Tiere dann mit 30+ cm "verschenkt" werden, damit sie in ein genug grosses AQ kamen.

    Wenn du jetzt einen dazu erwerbst, der aus irgend einem Grund schneller wächst und diese 30+ cm erreicht, wirst du auch vor dem Problem stehen, wohin mit "ihm".

    Gruess

    Daniel
     
  7. helix

    helix

    Registriert seit:
    4. Oktober 2011
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Interlaken
    Danke Daniel für deine Antwort, damit kann ich etwas anfangen:)
     
  8. ElTofi

    ElTofi

    Registriert seit:
    20. Mai 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Châtel St Denis
    alte Geschichte, wahrscheinlich, aber als Ergänzung... ich habe 4 Acanthicus in meine 10'000 Liters Becken, schon von 2011 (1. Tier)

    Diese Acanthicus hystrix ist bei mir schon von 2011 und hat immer Wasserwechsel und Platz gehabt... Vielleicht habe ich etwas falsch mit Futter gemacht... aber er ist "nur" 35 cm SL jetzt [​IMG]

    Die 2 Acanthicus adonis habe ich nur von 2016, und sie sind schon +30 cm SL mit gleichen Wartung Bedingungen

    [​IMG]

    Ich habe noch ein "Larvae" (im Zoo Thun im 2019 gefunden, 4 cm), die war direkt im 10'000 Liter ohne weiter "installiert" und die ist heute schon 18 cm SL...

    Darum denke ich, ich habe etwas falsch mit Fütterung der Hystrix gemacht habe... aber was ?
     
    BahaMan gefällt das.

Diese Seite empfehlen