1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

250L BTN-Becken

Dieses Thema im Forum "Galerie / Aquarienphotographie" wurde erstellt von Angel, 13. Februar 2008.

  1. Angel

    Angel

    Registriert seit:
    4. Mai 2003
    Beiträge:
    12.663
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Zürich
    Hi zusammen

    Dieses 250L Becken hatte nach der Inbetriebnahme eine gröbere Blaualgenplage, welche noch durch die T5 Beleuchtung verstärkt wurde. Nachdem jedoch die Pflanzen endlich Gas gaben, verschwanden die Blaualgen und so sieht es jetzt aus:

    [​IMG]

    Besatz: 4 Hemiloricaria lanceolata (Gelege kurz vor Schlupf entfernt, mal gucken, was draus wird) und 9 halbwüchsige orange gefleckte Peruskalare:

    [​IMG]

    Rückwand Back to Nature, Bodengrund Scoral mit Sand gemischt, Beleuchtung T5 und Eheim Aussenfilter.

    Mit der Düngung gebe ich mir besonders Mühe bzw. bin ich bei diesem Becken besonders vorsichtig, da T5 halt schon etwas deftig ist. Ferrdrakon, Dosis auf einen Tag ausgerechnet ca. alle 2 Tage.

    Wasser ca. 200us, 27°

    @Sonja
    Vielen lieben Dank... die Pflanzen von Dir machen sich sehr gut :)

    Liebe Grüsse

    Angel
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. Februar 2008
  2. marco-h

    marco-h

    Registriert seit:
    15. Januar 2006
    Beiträge:
    661
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schaffhausen
    Guten Morgen Angel

    Ein wunderschönes Becken hast Du da.
    Umso schöner noch weil Du gegen die Blaualgen gesiegt hast. ;-)

    Gruss Marco
     
  3. Ändu

    Ändu Moderator

    Registriert seit:
    10. Februar 2003
    Beiträge:
    8.256
    Zustimmungen:
    85
    Ort:
    Berner Seeland
    Hoi Angel

    Wow, ein riesiger Unterschied und das in so kurzer Zeit! Es ist ja noch nicht so lange her, als ich das Becken besichtigt habe. Respekt! ;o).

    Gruess, Ändu
     
  4. Morgan

    Morgan

    Registriert seit:
    9. Mai 2007
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baselbiet
    Hallo Angel!
    Toll, diese rot/braun Töne. Wird einem richtig warm ums Herz......:-D
    Bin gespannt auf weitere Fotos.
    lg
    Morgan
     
  5. Aspergillus

    Aspergillus

    Registriert seit:
    16. Oktober 2006
    Beiträge:
    4.495
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Raum Basel
    Hoi Angel,

    Einfach nur schön!! Bei Pflanzen sagt man ja jemand hat "den grünen Daumen"..
    ..wie sagt man bei Aquarien.. "den blauen Daumen"?

    Dann hättest Du einen Blaugrünen Daumen!

    Ich glaube das estetische arangier Geschick muss irgenwie mit deinen ethnischen Wurzeln zu tun haben..

    Grüess
    Aspi
     
  6. Angel

    Angel

    Registriert seit:
    4. Mai 2003
    Beiträge:
    12.663
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Zürich
    Hallo zusammen

    Danke euch allen. :)

    Die Blaualgen zu besiegen war in diesem Falle nicht so schwer, da das Auftreten dieser gemäss meiner Vermutung einerseits mit der Neueinrichtung (Pflanzen waren noch nicht auf dem Damm) und anderseits mit dem vorher verwendeten Heisswasser zu tun hatte... hab erst später herausgefunden, dass unser Heisswasser teilentsalzt und mit Natriumsilikat und Natriumphospat angereichert wird... vorallem das zweitere finde ich doch sehr unsympatisch, da es als Nährstoff den Blaualgen dient :x

    Meine Taktik war, den Algen keinen Nährstoff mehr zu geben und sie diesen selber zusätzlich reduzieren.... zuerst mal die speziellen Pflanzen raus (die hätten folgendes nicht überlebt), dann Teilwasserwechsel nur mit Osmosewasser und etwas Leitungswasser, dazu einen natürlichen Wasseraufbereiter rein und Blaualgen nicht rausnehmen sondern sich so vermehren lassen, dass auf einmal kein Nährstoff mehr zur Verfügung steht und sie sich so selber eliminieren.... hat in diesem Falle funktioniert :)

    @Aspi
    Dies ist natürlich sehr gut möglich, haben Mutter wie Grosseltern (mütterlicherseits) mit vermittelt :)

    Liebe Grüsse

    Angel
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. Februar 2008
  7. Rebi

    Rebi

    Registriert seit:
    27. November 2006
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leimental
    Hallo Angel

    Ein wunderschönes Becken, deine Pflanzenwahl mit diesen verschiedenen Rottönen und der Steinrückwand, da lässt es sich gut davor verweilen :) .
    Aber du hast ja einige schöne AQs, darf ich fragen, wie viele es inzwischen sind?
     
  8. Angel

    Angel

    Registriert seit:
    4. Mai 2003
    Beiträge:
    12.663
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Zürich
    Hi zusammen

    Hier noch eins meiner afrikanischen Schmetterlingsbuntbarsche, welche in den unteren Regionen des Beckens leben... Anomalochromis thomasi ... sehr süss aber extrem zickig gegenüber Artgenossen:

    [​IMG]

    Im Moment ist das Paar in Brutstimmung.. leider kommen hier auf dem Bild die extrem leuchtenden Glanzschuppen der Kiemenregion nicht so zur Geltung.

    Hier ein undeutliches Bild, bei welchem man aber sieht, was ich mit den Glanzschuppen meine. Ohne Blitz, der Kleine war aber im Schuss.

    [​IMG]

    Liebe Grüsse

    Angel
     
  9. Farid

    Farid

    Registriert seit:
    3. April 2006
    Beiträge:
    6.120
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Zürich
    hoi angel,
    wenn ich das becken so anschaue bekomm ich lust mein pflanzenbecken umzuräumen...vielleicht bald sogar :-D

    den kiemendeckelglanz :-D sieht man sehr gut. es träumli!! und sehr hübsch mit den schwarzen streifen unter dem glanz.

    guet nacht ;-)

    farid
     
  10. episemion

    episemion

    Registriert seit:
    23. Juni 2003
    Beiträge:
    773
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Pfaffhausen ( nähe Fällanden/Zürich)
    Skalare

    Hallo Angel,

    sehr schöne Orinoko, Peru -Altum , Leopoldi Skalare

    Gruss Pascal
     
  11. Angel

    Angel

    Registriert seit:
    4. Mai 2003
    Beiträge:
    12.663
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Zürich
    Hi zusammen

    In der Zwischenzeit hatte ich wiedermal ne Blaualgenplage aber dank Nitratdüngung habe ich dies nun auch in Zukunft im Griff. :)

    Alle Skalare sind umgezogen, da nun beide Anomalochromis thomasi Paare Junge führen und diese in Ruhe aufziehen sollen. Leider werden die Kleinen sofort von den Eltern ins Pflanzendickicht geführt sobald ich vor dem Aquarium auftauche, aber ich versuch morgen mit einer Portion Artemianauplien die Kleinen hervor zu locken.

    Liebe Grüsse

    Angel
     
  12. Angel

    Angel

    Registriert seit:
    4. Mai 2003
    Beiträge:
    12.663
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Zürich
    Hi zusammen

    Hier noch ein Photo mit Weibchen, welches Gelege bewacht:

    [​IMG]

    Ach ja, im Netz findet man nicht viel zum GU der Tiere... Weibchen haben nur wenige, ca. 3 von diesen rötlichen Glanzschuppen um den Fleck auf dem Kiemendeckel... bei den Männchen glänzt es rundherum um diesen Fleck. Das Weibchen hat eine fülligere Körperform, welche sich jedoch erst kurz nach der Geschlechtsreife bildet, also mit dem ersten Laichansatz.

    Die Jungen kriege ich fast nicht vor die Linse, die Eltern führen sie stehts sehr gut versteckt... paar Einzelne hab ich erwischt..

    [​IMG]

    Liebe Grüsse

    Angel
     
  13. Angel

    Angel

    Registriert seit:
    4. Mai 2003
    Beiträge:
    12.663
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Zürich
    Hi zusammen

    Also irgendwie ist das Glas dieses Beckens in der Ecke nicht sauber... es verzerrt extrem. Ist mir erst aufgefallen, als ich heut in der gleichen Ecke wie damals das Gelege nun die frisch aufgeschwommenen Jungs auch nicht schön aufs Bild krieg...

    Die Eltern haben die Jungen gewarnt... alle liegen sie bewegungslos auf dem Sand... hab sie fast nicht gesehen.

    [​IMG]

    [​IMG]


    Hier sind etwas grössere Jungen:

    [​IMG] [​IMG]

    Mittlerweile schwimmen also Jungen von 3 Gelegen rum, die Grössten sind ca. 1cm lang :)

    Die Skalare, welche ich in den Würfel gesetzt hab haben nun Paare gebildet und das dominanteste hat nun abgelaicht... mach dann aber einen eigenen Photothread dazu.

    Liebe Grüsse

    Angel
     
  14. Angel

    Angel

    Registriert seit:
    4. Mai 2003
    Beiträge:
    12.663
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Zürich
    Hi zusammen

    Mein Becken hat nach dem Umzug letztes Jahr eine leichte Wandlung durchgemacht. Den Pflanzen gefällt mittlerweile, hatte aber ne böse Blaualgenplage, Ursache, zuwenig von allem.... ich muss wöchentlich NO3 und PO4 nachdüngen... noch etwas Mineralien dazu, klein wenig Volldünger und nun schauts wieder wunderschön aus und das ist mit T8 möglich:

    [​IMG]

    Darin leben nun meine L184 (alles Männchen :-(), meine Ramirezis und drei Korallenplaty. Nur übergangsmässig 4 junge Skalare und der absolute Hit darin:

    [​IMG]

    Zwergtigerschmerlen... einfach der Hit, sehr friedlich und nuscheln die ganze Zeit in den Pflanzen rum.

    Liebe Grüsse

    Angel
     
  15. Bruno Hauri

    Bruno Hauri

    Registriert seit:
    12. April 2005
    Beiträge:
    2.129
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    Wisen
    Salü Angel

    Sehr schönes Becken hast Du da!

    Bist Du Dir da sicher?

    Na wenn mein Bock die Eier vor ca. 4 Wochen nicht aus der Höhle gewedelt hätte, wären sicher auch ein paar Weibchen dabei gewesen, die ich Dir abgeben hätte können. Leider habe ich jetzt nur ein einziges Jungtier im schwimmenden Aufzuchtbecken und Geschlecht ist noch nicht erkennbar, ist erst ca. 1.5 cm gross.

    Aber beim nächsten mal, werde ich bestimmt besser aufpassen und den Kerl samt Höhle in das Aufzuchtbecken setzen.

    Freundliche Grüsse
    Bruno
     
  16. Angel

    Angel

    Registriert seit:
    4. Mai 2003
    Beiträge:
    12.663
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Zürich
    Hi Bruno

    Bin mir fast sicher.. in SO dachte ich zwar, dass nebst den L201 auch Junge der L184 rumwuselten, aber hast ja das üble Ende der Geschichte mitgekriegt :evil: ... so hat sich dies nie bestätigen können und mittlerweile glaub ich, dass es alles L201 waren.

    ... und das machen die schon immer dann, wenn man gern Nachwuchs hätte :roll:

    Irgendwann kann ich meine Herren dann schon mit Weibchen beglücken.

    Liebe Grüsse

    Angel
     
  17. Basset

    Basset

    Registriert seit:
    14. April 2007
    Beiträge:
    793
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nesselnbach
    250L BNT-Becken

    Hallo Angel

    einfach ein Traum dein Becken :)

    Gruss Eli.
     
  18. *Catty*

    *Catty*

    Registriert seit:
    4. November 2008
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Ragaz
    Hallo Angel

    Wunderschönes Becken. Einfach hammer Farben erinnert mich an den Herbst:-D Wenig grün und selbst die Fische passen von den Farben her;-)

    Lg
    Allegra
     
  19. Bruno Hauri

    Bruno Hauri

    Registriert seit:
    12. April 2005
    Beiträge:
    2.129
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    Wisen
    Salü Angel

    Na, die wirst Du in diesem Dschungel eh kaum zu Gesicht bekommen! :p

    Abgesehen davon, warum eine so teure BTN-Rückwand, die man kaum mehr sieht? ;-)

    Freundliche Grüsse
    Bruno
     
  20. Angel

    Angel

    Registriert seit:
    4. Mai 2003
    Beiträge:
    12.663
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Zürich
    Hi Bruno

    Die Röhren sind einsichtig (auch damit Ströhmung dazu kommt) und ich sehe von denen eh nur die Schwanzflosse :lol:

    Klar, eine dünne Strukturrückwand hätte es auch getan, aber die BTN war eine Aktion und ich konnte diese für 120Fr. ergattern... so oder so es wirkt einfach besser mit Rückwand und für Rennschnecken und Garnelen ist dies die Futterquelle NO1

    Liebe Grüsse

    Angel
     

Diese Seite empfehlen