1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

180 Liter Besatzung

Dieses Thema im Forum "Haltung: Fische" wurde erstellt von Milu, 2. Mai 2021.

  1. Milu

    Milu

    Registriert seit:
    1. Mai 2021
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zug
    Hallo zusammen

    Wir haben von einem Bekannten ein 120l Aquarium übernommen mit 50 Black Molly's. Wir haben ca. 30 verscgenkt mit Nachwuchs sind es wir bei ca.18 Stück.

    Jedoch sind wir auf den Geschmack gekommen und haben uns ein 180l Juwel angeschafft. Seit ein paar Tagen sind nun auch die Molly's ins neue AQ umgezogen.

    Gerne hätten wir einen Schwarmfisch, ich dachte da an Perlhuhnbärbling oder Schlangenhautbärbling.
    Dazu kommen noch ein paar Prachtflossensauger und Garnelen (da sind die Leute geteilter Meinung wegen den Molly's und Garnelen ich weiss aber ich denke mit ausgewachsenen sollte dies kein Problem sein).
    Gerne hätten wir no einen eye catcher wie z.b. der Mosaikfadenfisch.

    Was haltet ihr von dieser Besatzung? Und wie viele Tiere können wir zu unseren 18 Molly's noch dazu nehmen? (Evt. Finden wir ja noch ein paar dankbare Abnehmer)

    Hätten ihr einen Vorschlag für ein eye catcher welcher sich unter den doch schwimmfreudigen Bärblinge wohl fühlt?

    Zu den Wasserwerte:

    KH 15°
    GH 12°
    PH 7.3
    NO2 0.01
    Temperatur ca. 23°C

    Vielen Dank für eure Hilfe
    Grüsse Melanie
     
  2. Baptiste.G

    Baptiste.G

    Registriert seit:
    2. Mai 2021
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bern
    Ich persönlich finde den Mosaikfadenfisch ein schöner und ruhiger Fisch. Auch schön ist der gelbe Labyrinthfisch. Als Schwarmfisch eignen sich auch Rote Salmler (Paracheirodon axelrodi) gut. Sie sind aber recht scheu. So war es bei mir auf jeden Fall!

    Im Moment habe ich Rotkopfsalmler, die sieht man aber nicht so gut wie die Neons.

    Das Ganze ist aber Geschmackssache!
     

    Anhänge:

    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 5. Mai 2021
  3. Zigermandli

    Zigermandli Moderator

    Registriert seit:
    19. November 2008
    Beiträge:
    5.109
    Zustimmungen:
    697
    Ort:
    Glarnerland
    Hallo @Baptiste.G

    Wenn du fremde Bilder benutzt, musst du die Quelle verlinken. Ansonsten verletzt du das Urheberrecht.

    Bitte noch nachtragen ansonsten muss ich sie rauslöschen.

    Gruss Thomas
     
  4. A.H

    A.H

    Registriert seit:
    17. Juli 2008
    Beiträge:
    2.501
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Biel
    Sälü

    Die von Baptiste vorgeschlagenen Fische würde ich eher irgnorieren. Da passen die WW nicht resp. der Fafi hätte keine Freude am Besatz.

    Aktuell sind nur Mollys drinn?
    Wie wäre es mit einer Gruppe Bitterlingsbarben? Dann hättest du die Kombo grün-schwarz-rot (zumindest die Männchen).

    Die Flossensauger würde ich eher weglassen, zumindest wenn du kein Flussbecken planst. Ich finde ordentl. Strömung muss da schon sein.

    Was für einen Bodengrund hast du denn?
    Optimal wäre auch ein Bild des Beckens, je nach Gestaltung ergeben sich andere Besatzideen.

    Eher ein klassischer Eye-Catcher wäre ein Purpurprachtbuntbarsch-Pärchen.

    Die Perlhühner würde ich eher nicht reinsetzen, die werden gegen die Mollys eher einen schweren Stand haben und sind doch eher scheuer.

    Gruess
     
  5. Baptiste.G

    Baptiste.G

    Registriert seit:
    2. Mai 2021
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bern
    Sorry für die Bilder!
    Wäre gut, wenn Du sie wegnimmst!

    Purpurprachtbuntbärssche sind nach meiner Erfahrung zwar sehr schön, doch bei mir hat das Männchen andere Fische angegriffen und gejagt.
    Klar, dass muss nicht bei allen so sein!
    In Sachen Eye-Catcher hat Leo klar recht!
    Purpurprachtbuntbärssche sehen wirklich gut aus!!!
     
  6. Milu

    Milu

    Registriert seit:
    1. Mai 2021
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zug
    Hallöchen

    Danke für die Antworten!

    Oh ja die Bitterlingsbarben würden sehr gut passen, die gefallen mir sehr super Idee danke

    Der Neon oder auch der Roter Salmler, finde ich zum anschauen sehr faszinierend fast schon hypnotisierende Fische aber (mein persönliches empfinden) es erinnert mich es einfach an ein 80iger Jahre Aquarium

    Der Bodengrund ist aus Sand (0.4-1.4mm)

    Würde der Purpurprachtbuntbarsch die Baby Molly's fressen? Habe vorhin mit Schrecken zwei neue entdeckt
    Wir haben das Aquarium seit drei Monaten, vier Personan kamen vorbei um den Besatz zu minimieren, dann der Aquarium wechsel, im Schnitt wurden die armen Tierchen fast einmal die Woche mit einem Netz gejagt und trotzdem kommen 5 Junge zur Welt. Ich will garnicht wissen wie gebärfreufig die werden wenn mal Ruhe einkehrt.

    20210504_180417.jpg

    Gerne würd ich noch ein bisschen Farbe in Form von roten Pflanzen rein bringen. Aber für dass muss zuerst die Co2 Anlage her

    Lieber Gruss
     

    Anhänge:

  7. Alveus

    Alveus

    Registriert seit:
    23. April 2006
    Beiträge:
    2.071
    Zustimmungen:
    138
    Ort:
    Basel
    Hallo

    Definitiv.

    Nur sind die die P. pulcher selber relativ vermehrungsfreudig. Zu dem bevorzugen sie eher weicheres Wasser, während Black Mollys hartes Wasser bevorzugen. Und zwar so hart, dass man sie, laut Internet, eher in Meerwasser, als in Weichwasser halten kann! Kein Witz. Google Black Mollys im Meerwasser.

    Apropos Wasserwerte.
    Hast du eine Entsalzungsanlage im Haus?
    Dass in der Schweiz die KH höher als die GH ist, kommt natürlich bedingt eher selten vor.

    Gruss, Alveus
     

Diese Seite empfehlen