1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Was ist das für eine alge

Dieses Thema im Forum "Süsswasser: Pflanzen und Algen" wurde erstellt von Mr94, 18. Juni 2017.

Schlagworte:
  1. Mr94

    Mr94

    Registriert seit:
    17. Juni 2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baar
    IMG_0571.JPG IMG_0554.JPG

    hallo
    Ich habe neun ein juwel vision 180 mit standart juwelfilter gebraucht gekauft.
    Hatte früher schoneinmal ein AQ.
    Das licht habe ich von 9-22 uhr angeschaltet.
    Besatz:
    2 amanogarnelen
    2 rote zwerggarnelen
    2 blaue antennenwelse
    4 saugschmerlen ca 7cm
    1 saugschmerle ca 3 cm
    6 mollis
    2 netzschmerlen gegen die vielen schnecken

    Frage planzen bekommen an den blättern manchmal solche graue haarige algen.
    Bis jetzt schneide ich die blätter einfach ab und emtsorge sie.
    Gibt es ein tier welche diese algen frisst?
    Der verkäufer hat mir gesagt die amano essen algen, dies sorte aber anscheinend nicht...

    Zudem stimmt es, dass die netzschmerlen die turmschnecken und die anderen schnecken fressen?


    Grüsse reto
     

    Anhänge:

  2. Angel

    Angel Moderator / Sponsor Mitarbeiter

    Registriert seit:
    4. Mai 2003
    Beiträge:
    12.678
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zürich
    Hallo Reto

    Das wichtigste zuerst... bitte setze keine Fische mehr ein, um ein Problem zu bekämpfen. Klar, in manchen Geschäftern verkaufen sie Dir noch so gern Fische für dieses und jenes aber dies ist bestenfalls eine Symtombekämpfung und in der Regel nicht mal eine sehr gute.

    Algenprobleme entstehen meist durch ein Nährstoff-Ungleichgewicht oder das Fehlen eines wichtigen Pflanzen-Nährstoffs.

    Schneckenprobleme entstehen meist durch Fütterung. Bleibt genug liegen, dass die Schnecken viel zu fressen haben explodiert auch deren Population. Füttert man gezielt nur diesen Besatz, den man auch füttern will verhungern die Schnecken nach und nach.

    Was sind Deine Wasserwerte KH, GH, NO3, PO4 und falls noch mehr Werte vorhanden sind, nur her damit.
    Was für eine Beleuchtung ist in Betrieb? T8, T5 oder LED?

    Wird gedüngt? Wenn ja, mit was und wieviel/wieoft?

    Netzschmerlen fressen lieber andere Schnecken als Turmdeckelschnecken. Sie fressen auch gern Garnelen ;)

    Liebe Grüsse

    Angel
     
  3. Mr94

    Mr94

    Registriert seit:
    17. Juni 2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baar
    Hallo angel
    Als beleuchtung habe ich eine dennerle trocal röhre t5 35w color plus
    Und eine dennerle trocal t5 35w amazon day

    Zu den wasserwerten weis ich nichts hab nur ein solches no3 testset wo man per farbe den gehalt bestimmt. Dieser ist immer unter 0.3 mg/l

    Zuviel denke ich füttere ich nicht, ich füttere nur jeden 2 tag und das flockenfutter sinkt nie zu boden.

    Habe jedoch ein problem wegen den bodenfischen. Wen ich eine kleine tablette hineingebe stürzen sich die 4 grossen saugschmerlen darauf und alle andern bekommen nichts. Vorallem die 2 kleinen antennenwelse und die garnelen. Wie kann ich diese geziehlt füttern?

    Soll ich die saugschmerlen und netzschmerlen weggeben da die andern kei futter bekommen und die garnelen in gefahr sind?

    Heute habe ich noch diese alge entdeckt
    Was soll ich tun?

    Gruss reto
     

    Anhänge:

  4. Angel

    Angel Moderator / Sponsor Mitarbeiter

    Registriert seit:
    4. Mai 2003
    Beiträge:
    12.678
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zürich
    Hallo Reto

    Sicher, dass es ein NO3 Test ist und nicht ein NO2 Test?

    Ohne die Werte zu kennen kann man fast nicht helfen. Nicht nur den Pflanzen zu liebe sollte man die Werte kennen... oder woher willst Du wissen, ob das Wasser für Deine Fische ok ist? Von daher würde ich als Anfänger in die Wassertests investieren. JBL ist eine gute Marke... wenn man das kleine Köfferchen (wahlweise mit NH4- oder Eisentest) nimmt brauchts nur noch einen PO4 Test und dann hat man eigentlich die wichtigsten Daten zur Hand.

    Benutzt Du Pflanzendünger? Wenn ja, was?

    Kies als Bodengrund ist halt leider auch nicht optimal. Diesen solltest Du wöchentlich mit einer Mulmglocke reinigen.

    Junge Fische sollte man regelmässig füttern. Wenn die wegen anderen Fischen nicht ans Futter kommen würde ich den Besatz überdenken. Möchtest Du Garnelen halten würde ich die Schmerlen abgeben. Im übrigen sind Schnecken auch hilfreich. Wenn es nicht grad Dutzende sind helfen auch sie die Pflanzen zu düngen und halten das Aquarium sauber. Werden es zu viele kann man sie auch absammeln. Es gibt im Forum auch immer wieder Leute, welche Schnecken suchen.

    Du kannst den Welsen auch mal ein Stück Gurke oder Zucchetti reichen. Wichtig, Gemüse welches nicht gefressen wird am nächsten Tag wieder raus nehmen. Sonst gammelt es vor sich hin und verschlechtert die Wasserqualität.

    Liebe Grüsse

    Angel
     

Diese Seite empfehlen