1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Miniteich auf dem Balkon

Dieses Thema im Forum "Süsswasser: Fische" wurde erstellt von Rubens, 12. Juni 2018.

  1. Rubens

    Rubens

    Registriert seit:
    28. April 2009
    Beiträge:
    905
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    VS
    Guten Morgen

    Ich habe beschlossen einen Miniteich auf meinem Minibalkon anzulegen. Die Faszination Wasser in einem Behälter ist einfach da. Man sieht überall kleine Möglichkeiten etwas zu basteln und zusammen zu stellen. Und die Regierung ist auch einverstanden.

    Die Grösse ist beschränkt. Maximal kann ich einen Kübel von 100cm x 60cm hinstellen oder dann 60cm x 60cm. Siehe Bild. Der ganze Balkonteich wird dem Wetter ausgesetzt sein. Hitze, Kälte, Regen.. auch der Föhn tut seinen Dienst. Im Winter möchte ich das Teil draussen lassen.

    Strom ist keiner in der Nähe. Ein kleines Wasserspiel sollte mit Batterie oder Solar zu betreiben sein. Bodengrund werden eher grosse Flusssteine / Kiesel. Die Pflanzen werden da reingesteckt. (in den Körben)

    Da ich immer gerne Berichte zu Projekten lese, werde ich auch hier meine Berichte schreiben. Wie so oft wird der Beitrag auch mein Tagebuch sein.

    Grüsse RC
     

    Anhänge:

  2. Rubens

    Rubens

    Registriert seit:
    28. April 2009
    Beiträge:
    905
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    VS
    Salü,

    Ein sehr unspektakuläres Update folgt. Ich habe einen 45 cm x 45 cm Blumentopf gekauft und das Loch, welches für den Wasserabfluss gedacht ist, mit Aquariensilikon zugeklebt. Die Grösse wurde um einiges runtergesetzt. Weshalb:

    Platz und dann Gewicht

    Unter dem Trog kommt eine Schwimmbad-Unterlage damit es keine Abdrücke auf dem Balkonboden gibt. (Schaumstoffunterlage)

    Den Trog setze ich auf die gegenüberliegende Seite, damit weniger stark die Sonne draufscheint.

    Nun geht es darum 4-5 einfache, winterharte Pflanzen zu finden.

    Grüsse
     

    Anhänge:

  3. öpflschnägg

    öpflschnägg

    Registriert seit:
    21. November 2010
    Beiträge:
    534
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Esslingen
    Salü,

    Wir packen unseren Wasserfloh-Mückenlarven-Topf im Winter ein und entfernen die Eisschicht, so sich eine bildet. Das völlige Durchfrierenlassen würde er nicht überleben. So gesehen müssen die Pflanzen auch nicht ganz winterhart sein. In übelst kalten Wintern: mit Aquariumwasser wärmen. Wir haben Hornblatt, Hechtblatt und eine Seerose drin. An Tieren siedeln sich neben den Spitzschlamm- und Blasenschnecken u. a. Köcherfliegen- und Libellenlarven an. Da der Topf unter scharfer Beobachtung der Katzen steht, ist er fischlos.

    Herzlich, Roman
     
  4. Ändu

    Ändu Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10. Februar 2003
    Beiträge:
    7.724
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Berner Seeland
    Hallo Chris

    Ich hätte etwas Bedenken, dass das auf Dauer hält. Auf Glas hält Silikon für die Ewigkeit, bei anderen Materialien sieht es aber oft anders aus. Aus welchem Material ist der Topf gemacht? Wenn der Balkon für den Notfall einen Wasserablauf hat und es keine Tiere drin hat, kann man es natürlich riskieren ;o).

    Gruess, Ändu
     
    Rubens gefällt das.
  5. Rubens

    Rubens

    Registriert seit:
    28. April 2009
    Beiträge:
    905
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    VS
    Guten Morgen

    Es sieht so nach einem Karbon/Ton-Gemisch aus. Der Balkon hat natürlich einen Ablauf.

    In erster Linie sollen da Pflanzen rein. Mal schauen wie sich der Miniteich überhaupt macht.

    Grüsse RC
     
  6. Ändu

    Ändu Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10. Februar 2003
    Beiträge:
    7.724
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Berner Seeland
    Sälü Chris

    Sehr gut, alles andere hätte mich auch sehr erstaunt ;o). Vielleicht wär's aber trotzdem besser, wenn du einen möglichst gut passenden Gummistopfen ins Loch stecken und diesen mit Silikon abdichten würdest. Dann würde das Wasser viel langsamer auslaufen, falls das Silikon nicht hält.

    Viel Spass noch mit dem Projekt, ich bin gespannt aufs Resultat ;o).

    Gruess, Ändu
     
  7. Rubens

    Rubens

    Registriert seit:
    28. April 2009
    Beiträge:
    905
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    VS
    Ich hab schon noch ein möglichst flaches Schieferstück drüber geklebt. Es ist ja nicht so viel Wasser. Wenn etwas passiert ist es ja draussen.
     

    Anhänge:

  8. Rubens

    Rubens

    Registriert seit:
    28. April 2009
    Beiträge:
    905
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    VS
    versuch nr1...so wie ich mich kenne mach ich alle anfängerfehler. mal testen wie das sich so entwickelt.

    schönes wochenende.
     

    Anhänge:

  9. Pia21

    Pia21

    Registriert seit:
    10. Oktober 2012
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Männedorf
    Hallo du
    Sieht doch super aus !!
    LG Pia
     
    Rubens gefällt das.
  10. Zergion

    Zergion

    Registriert seit:
    2. Juli 2018
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Für Fische wäre dein Aquarium auch etwas klein.
     
  11. Zigermandli

    Zigermandli Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    19. November 2008
    Beiträge:
    3.519
    Zustimmungen:
    88
    Ort:
    Glarnerland
    Hallo Zergion (hier könnte Dein Vorname stehen ;))

    Das kann man so nicht pauschal sagen.

    Es gibt viele Arten die im Habitat auf kleinstem Raum in Rinnsalen, Reisfeldern, Tümpeln oder sogar Pfützen leben. Ich kenne einige Leute die verschiedene Arten sehr erfolgreich in Tontöpfen und dergleichen im Garten halten.

    Ausserdem ist der Topf von Chris gar nicht soooo klein. Mit 45x45x sagen wir mal 35cm Wasserstand sind das immerhin gut 70l also in etwa einem handelsüblichen 60iger Becken (60x35x35) ebenbürtig.

    Gruss Thomas
     
  12. Rubens

    Rubens

    Registriert seit:
    28. April 2009
    Beiträge:
    905
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    VS
    guten abend,

    der topf ist nicht dicht..! überraschenderweise nicht beim zugemachten loch, sondern an den seitenwänden. das wasser drückt an wenigen stellen ganz wenig durch. ich werde nun eine teichfolie einbringen und diese irgendwie befestigen. das weiss ich aber noch nicht so recht wie.

    in den wenigen wochen sind die pflanzen bereits gut gewachsen. (vor allem die seerose) daher muss der standort in ordnung sein. da ich sowieso alles raus nehmen musste, werde ich aber die pflanzen komplett aus der erde/schlamm nehmen und diese in herkömmlichen sand setzen. die erde macht eine riesen sauerei. dazu nehme ich die jutesäcke und pflanzenkörbe. den sand beschwere ich mit kieselsteinen. einige turmdeckelschnecken aus meinem aquarium kommen dann auch rein.

    kleine wasserflöhe (?) hatten sich bereits angesiedelt sowie einzelne schwarze mückenlarven. temperatur war bei durchschnittlich 18 grad. microsiemens: über 1'000! da gebe ich die schuld den betonbacksteinen, welche ich zum stufen der zonen benutzt habe. spielt aber keine grosse rolle, da keine fische im miniteich geplant sind.

    hier das provisorium..
     

    Anhänge:

  13. Pia21

    Pia21

    Registriert seit:
    10. Oktober 2012
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Männedorf
    Hai Rubens
    Oje schade , dass es nicht dicht war!
    Sobald du Teichpflanzen kaufst , hast du x verschiedene Tierchen. Ich habe Hornkraut drin und wechsle immer jeweils die Hälfte mit dem Aquarium hin und her. Das gibt tolles Lebendfutter . Vorallem Asseln .
    Das letzte Mal war ein Wurm dabei, nach googeln wahrscheinlich Tubifexverwandt :eek:
    Da nie aus Gewässern mit Fischen mache ich mir keine Sorgen. Das Schilf wächst gut , aber braucht halt ein bisschen Wassertiefe. Meins ist 330L .
    Viel Spass beim Neueinrichten!
    LG Pia 20180724_114155.jpg
     
  14. Ändu

    Ändu Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10. Februar 2003
    Beiträge:
    7.724
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Berner Seeland
    Hallo Chris

    Die wirst du vermutlich nicht gross befestigen müssen, weil sie vom hydrostatischen Druck schon an den Behälter gepresst wird. Wegen der quadratischen Form des Behälters wird es aber vermutlich recht unschöne Falten geben. Du könntest natürlich auch alles mit Epoxidharz auskleiden. Ob das auf diesem Material funktioniert, kann ich aber nicht beurteilen. Ob es funktioniert, hängt auch von der Stabilität des Behälters ab. Dieser ist nicht für die Befüllung mit Wasser ausgelegt und verbiegt sich vielleicht mit der Zeit, was wiederum zu Rissen im Harz führen könnte.

    Aber vielleicht nimmst du einfach einen Behälter, der für die Befüllung mit Wasser gemacht, wie z.B. das Fass von Pia. Es gibt ja sogar so "hübsche" Dinger, die aussehen wie ein Baumstamm ;o)).

    Gruess, Ändu
     
  15. Thomas Hürlimann

    Thomas Hürlimann

    Registriert seit:
    2. Februar 2006
    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    5
    Hallo Rubens

    Warum nicht einfach einen Kunststoffdeko Topf aus dem Baumarkt nehmen?
    Gibts auch in Xl für wenig Taler...
    Das Fass von Pia geht auch, der Luxusbaumkübel auch, aber das geht doch viel billiger, ansehnlich, und wasserdicht, wenn man den Ablauf ordentlich dicht macht. (Manche Kuntstofftöpfe, haben gar keine Bohrung, beim Kauf)

    Gruss

    Thomas
     
  16. Rubens

    Rubens

    Registriert seit:
    28. April 2009
    Beiträge:
    905
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    VS
    guten abend

    so, neuer topf. diesmal ohne löcher und aus kunststoff. CHF 30.- anstatt CHF 90.-

    flott wasserflöhe und viele mückenlarven hatten sich angesiedelt.jetzt mal alles weiterlaufen lassen und schauen wie die pflanzen gedeihen. ich habe diese in die jutesäcke (für teiche) gepackt und danach in die einzelen töpfe. schlussendlich habe ich das grünzeug in der ursprünglichen erde gelassen. wachsen ja da bestens. ab und zu werde ich wasser wechseln, um dem leichten gestank entgegen zu wirken. turmdeckelschnecken kommen dann nach dem nächsten wasserwechsel mit rein. die haben da sicher etwas zu tun.

    grüsse RC
     

    Anhänge:

  17. Thomas Hürlimann

    Thomas Hürlimann

    Registriert seit:
    2. Februar 2006
    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    5
    Hi Chris

    Sieht doch schon mal klasse aus !

    Gruss

    Thomas
     
    Rubens gefällt das.

Diese Seite empfehlen