Zurück   Aquarium.ch > Sonstige Foren > Mitglieder-Vorstellung

AntwortUebersicht
 
Themen-Optionen Ansicht
Newbie mit Notfallaquarium
Alt 31.01.2011, 21:50
  (#1)
Amber
 
Offline
Beiträge: 0
Registriert seit: 31.01.2011
Ort: Zürich
Unglücklich Newbie mit Notfallaquarium

Hallo Zusammen

Ich bin soeben in eine neue Wohnung gezogen, in der ein kleines Aquarium steht. Der Vormieter hatte noch keine Zeit, es abzuholen.

Nun, ich habe ein riesen grosses Herz für Tiere. Die Fische sind mir gleich aufgefallen. Aber nun, nachdem ich schon zwei Tage mit ihnen zusammen wohne, sind sie mir extrem ans Herz gewachsen. Wahrscheinlich vor allem auch, weil sie in einem abscheulichen Zuhause hausen müssen.

Das Aquarium ist 30 x 30 x 35 cm gross, voll zugewachsen mit Pflanzen, die teilweise schon zerfallen. An den Aquariumwänden wachsen Algen und ich glaube, ich habe auch Schimmel entdeckt. Der eine kleine Putzerfisch wird damit natürlich nicht fertig... Ausser dem Putzerfisch leben noch zwei Sorten von anderen Fischen drin. Die einen sind mit Flosse ca. 4.5 cm lang. Vorne sind sie silbrig, und gegen hinten werden sie dunkelblau. Die Schwanzflosse ist sehr gross.
Die anderen sind kleiner, ca. 3 cm gross. Von denen hats auch sehr viele Babys. Es ist schwierig sie zu zählen, aber ich schätze es sind 40-50 Fische!
Auch wenn ich keine Ahnung von Aquarium habe, so denke ich doch, dass dies eindeutig zu viele für dieses kleine Becken sind. Vor allem, da sie wegen der vielen Pflanzen fast keinen Platz zum schwimmen haben.

Das Schlimmste finde ich jedoch, dass die Fische in ihrer eigenen Scheisse (sorry, aber anders kann man es nicht sagen) schwimmen müssen. Am Boden hat sich teilweise eine Schicht bis zu 5 cm Fischkot gebildet!!!

Soeben habe ich noch entdeckt, dass es auch eine riesen Schnecke hat. Ich dachte, das sei ein leeres Schneckenhaus, aber nun klebt das Tierchen an der Wand.

Ich glaube, das Aquarium hat keinen Filter, was auch erklären würde weshalb es so unglaublich schmutzig ist.

Jetzt kommts: Ich hab dem Vormieter das Aquarium abgeschwatzt, obwohl ich keine Ahnung von Fischen habe. Aber schlechter als bei ihm wirds ihnen bei mir bestimmt nicht gehen. Ich möchte mich informieren und den Fischen ein schönes Zuhause geben. Leider stehen in zwei Wochen super wichtige Prüfungen für mein Studium an, weshalb ich momentan keine Zeit habe, mich richtig zu informieren und den Tierchen jetzt schon ein schönes Zuhause herzurichten

Ich möchte aber auch nicht, dass die Fische so lange noch in diesem Loch hausen müssen. Es tut mir jedes mal weh wenn ich sehe, wie sie in ihrem Kot herumschwimmen

Ich habe auch schon Fotos gemacht. Da ich aber erst gerade eingezogen bin, ist das Kabel, um die Fotos auf den PC zu ziehen, noch nicht ausgepackt und ich hab auch keinen Schimmer, in welcher Kiste es sich befindet.

Bitte helft mir und sagt mir, was ich tun kann um den Fischen ein einigermassen schönes Zuhause zu geben!
Vielleicht gibt es bei euch im Forum sogar eine gute Seele, die in der Nähe von Zürich wohnt und mal vorbeikommen würde und sich das ganze anschauen könnte?! Sozusagen ein Aquariumberater, der mir hilft das Aquarium auf Vordermann zu bringen. Selbstverständlich würde ich die Kosten übernehmen!


Vielen vielen Dank für eure Hilfe und auch das Verständnis, das ihr mir hoffentlich entgegenbringt. Auch wenn ich keine Ahnung von Fischen habe, ich denke bei mir wird es ihnen nicht schlechter gehen als beim Vormieter...


PS: Mal fürs Erste: Wieviel Futter brauchen die Fische? Ich habe Angst dass sie verhungern, habe aber auch schon gehört, dass sie sterben können, wenn sie zu viel fressen.
Neben dem Aquarium steht ein TetraMin Hauptfutter für alle Zierfische, das hatte aber nur noch ganz ganz wenig drin, was ich ihnen heute gegeben habe, sie haben sich gleich draufgestürzt. Dann steht da noch TetraPleco Wafer Hauptfutter für pflanzenfressende Welse. Davon habe ich eine Tablette reingetan, aber nicht nur der Wels, sondern auch die anderen Fische haben die gefressen.
   
Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2011, 22:19
  (#2)
Vendetta
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi...

Erstmal: keine Panik.

Schau mal, ob es sich bei den Fischen um Guppies handelt...

Insgesamt ist es nicht schlecht, dass das Aquarium nicht klinisch rein ist - Guppies picken auch an Pfanzen und Aufwüchsen und können sich davon (je nach Aquariengrösse und Anzahl der Guppies) auch mal wochenlang ernähren. Füttern würde ich erstmal nicht...

Ich wette, bei den 5cm Kot handelt es sich eigentlich um Mulm - das ist zwar ziemlich viel, aber eigentlich ist der nicht unbedingt etwas schlechtes.

Hat es irgendwelche Technik im Aquarium?

Viel Pflanzen sind auch nichts schlechtes - ausser es drückt die Fische an die Aquarienscheiben... dann würde ich vielleicht mal ein wenig ausdünnen.

Wenn du etwas tun willst, dann mach einen Wasserwechsel - das Aquarium ist nicht gross, das kannst du auch mit einfachen Mitteln: schöpf mit einem Plastikgefäß ein Drittel bis die Hälfte des Wassers aus dem Aquarium und ersetz es durch temperiertes Leitungswasser. Sollte das Wasser bei dir mit hohem Druck aus der Leitung kommen, dann warte eine Weile, damit es ausgasen kann.

Gruss, Nora
   
Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2011, 22:47
  (#3)
Amber
 
Offline
Beiträge: 0
Registriert seit: 31.01.2011
Ort: Zürich
Standard

Mir ist soeben in den Sinn gekommen, dass ich ja eine Webcam habe. Leider geht das Fotografieren aber nicht so gut, weil sich der Bildschirm im Glas spiegelt.
Hier auf dem Foto sehr ihr die einte Schnecke, und rechts ein leeres Schneckenhaus. Wahrscheinlich ist sie gestorben, das Schneckenhaus liegt nämlich schon seit zwei Tagen genau so dort.


Technik: Es hat eine Lampe oben, dann so ein Teil dass Sauerstoff ins Aquarium pumpt und dann noch dieses lange Ding das ihr auf dem Foto sehen könnt, keine Ahnung was das ist. Wie ein Filter siehts aber nicht aus, oder?
Dann ist auch noch ein schwarzes, viereckiges Etwas, das genau oberhalb des Wasserspiegels innen und aussen am Aquarium mittels Magnet an der Scheibe haftet. Darauf steht "Marina".

Ja genau, die einen müssen Guppies sein. Die anderen haben allerdings keine so grosse Schwanzflossen. Oder sind dies vielleicht die weiblichen Guppies? Oft sind ja die Weibchen (im Tierreich ) nicht so attraktiv wie die Männchen. Ausserdem sind von den Weibchen (?) einige ziemlich dick (schwanger?)
Ich hab mich sowieso schon immer gefragt, wie man das bei den Fischen mit dem Nachwuchs regelt. Die Männchen können ja nicht wie bei den meisten anderen Haustieren kastriert werden. Also wird es doch irgendwann keinen Platz mehr für die Fische haben. Wohin bringt man diese Fische dann?
   
Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2011, 23:08
  (#4)
Vendetta
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Das lange Schwarze ist der Heizer, der die Temperatur im Aquarium reguliert. Das Ding, was mit Magnet angebracht ist, wird der Filter sein. Irgendwo sollte der einen Auslass ins Aquarium

Nimm mal die Schnecke, die sich nicht bewegt, aus dem Aquarium und riech dran - bei so einem kleinen Aquarium sind verwesende Schnecken nicht gut.

Ist es eine Apfelschnecke?

Ein wenig googlen wäre schon drin, oder? (->Guppy-Weibchen) - Und ja, die sind unscheinbarer als die Männchen.

Gruss, Nora

PS: Das Foto kann ich nicht sehen...
   
Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2011, 23:17
  (#5)
Goldi 850i
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

das magnet teil wird doch mehr ein Putzer für die Scheibe sein denk ich jetzt mal. Hab noch nie ein innenfilter mit Magnethalterrung gesehen.

Gruss Sven
   
Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2011, 23:19
  (#6)
Vendetta
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Die Filterhalterungen einiger neuerer Nano-Aquarien sind Magnete...

Gruss, Nora
   
Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2011, 23:21
  (#7)
Amber
 
Offline
Beiträge: 0
Registriert seit: 31.01.2011
Ort: Zürich
Standard

Also der Filter, wenn es einer ist, hängt einfach so da, ist nicht mit irgendwas verbunden oder so. Und er ist auch nicht im Wasser.

Da ich das Internet noch nicht installieren konnte, läuft das Internet - wenn überhaupt - nur sehr langsam. Ich kann mich ab und zu in das WLAN von jmd. anderem einloggen, der es nicht gesperrt hat. Die Verbindung bricht aber immer wieder zusammen. Deshalb kann ich leider nicht googeln.

Ja genau, das wird eine Apfelschnecke sein. Keine Ahnung, wie ich die Schnecke da rausnehmen soll. Leider hab ich einen kleinen Hygienefimmel und kann da nicht meinen ganzen Arm reinstrecken

Glücklicherweise hat sich bereits jemand aus der Umgebung per PN gemeldet, der mir helfen wird
   
Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2011, 23:25
  (#8)
Amber
 
Offline
Beiträge: 0
Registriert seit: 31.01.2011
Ort: Zürich
Standard

Das Magnetteil ist glaube ich wirklich ein Putzer, nur wurde der offensichtlich nie als solcher gebraucht...
   
Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2011, 23:29
  (#9)
Goldi 850i
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Oh hilfe das ist ja Natur im Becken. Dein Arm wird dir schon nicht abfahlen.
   
Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2011, 23:32
  (#10)
Amber
 
Offline
Beiträge: 0
Registriert seit: 31.01.2011
Ort: Zürich
Standard

Jetzt sollte es klappen mit dem Foto:


irgendwie sieht das Aquarium auf dem Foto noch besser aus als in echt. Das Wasser ist eigentlich total trüb und viele der Pflanzen verwest. Aber so könnt ihr euch trotzdem mal ein Bild machen.
Und das braune, was ihr hier auf den Blätter liegen seht, liegt teilweise cm-dick am Boden...
   
Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2011, 23:34
  (#11)
Amber
 
Offline
Beiträge: 0
Registriert seit: 31.01.2011
Ort: Zürich
Standard

@Goldi: Ja ich weiss, total blöd von mir. Ich kanns mir auch nicht erklären, aber bei gewissen Dingen hab ich diesen Hygienetick, das ist nicht zu ändern.
Glaub mir, ich wäre auch lieber ohne diesen Tick, kann ganz schön nerven...
Vielleicht kann ich mich ja noch überwinden...
   
Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2011, 23:38
  (#12)
Goldi 850i
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

oh ja das sieht wirklich sehr verdreckt aus. du kannst es ja mal mit einem kochlöffel versuchen ob du sie rausbekommst. am besten einen nehmen den du nicht mehr brauchst.
   
Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2011, 23:39
  (#13)
Amber
 
Offline
Beiträge: 0
Registriert seit: 31.01.2011
Ort: Zürich
Standard

Nochmals ne blöde Frage: wie ist das mit dem Licht? Muss das 24h/Tag an sein? Oder kann ich das in der Nacht abschalten? Oder eben gerade in der Nacht einschalten, damit es nicht dunkel ist, und am Tag aus, da es da ja eh hell ist?
   
Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2011, 23:42
  (#14)
Goldi 850i
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

also die rechte schnecke sieht tod aus. aber das muss sie nicht sein. ab und zu bewegen sich die schnecken ein ganzen tag lang nicht. sind Apfelschnecken.
   
Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2011, 23:45
  (#15)
Goldi 850i
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

das licht im becken ist so wie die sonne für uns. Am besten du last das licht so ca 12-13 Stunden an. also zb. um 7 in der früh anschalten und am abend so gegen 19-20 wieder aus. Fische müssen auch mal schlafen
   
Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2011, 23:46
  (#16)
Amber
 
Offline
Beiträge: 0
Registriert seit: 31.01.2011
Ort: Zürich
Standard

Hab mein Salatbesteck geopfert, aber es war nichts mehr drin im Schneckenhaus aber gestunken hat es fürchterlich...
   
Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2011, 23:48
  (#17)
Amber
 
Offline
Beiträge: 0
Registriert seit: 31.01.2011
Ort: Zürich
Standard

Na dann, wünsch ich den Fischen und euch jetzt gute Nacht. Und danke für die 1. Hilfe
   
Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2011, 23:51
  (#18)
Goldi 850i
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

ich hoffe du hast das schneckenhaus gleich in den mühl und nicht wieder ins becken.

gruss sven
   
Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2011, 23:59
  (#19)
Amber
 
Offline
Beiträge: 0
Registriert seit: 31.01.2011
Ort: Zürich
Standard

Klaro, ist im Müll gelandet - aber erst nachdem ich das Häuschen und die Salatgabel in 5 Schichten Plastiksäcke luftdicht verschlossen habe
   
Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2011, 00:07
  (#20)
Goldi 850i
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

hehe also das besteck hättest du nur abwaschen müssen und du hättest es wieder verwenden können für den salat
   
Mit Zitat antworten
AntwortUebersicht

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
noch ein newbie Mbo Mitglieder-Vorstellung 2 16.01.2011 07:41
Newbie :-) Garnela Mitglieder-Vorstellung 1 14.04.2010 10:02
Newbie wie wo was wann? Swissfischi Süsswasser: Fische 40 05.05.2009 17:28
hey hey.... newbie! Clash_Driver Mitglieder-Vorstellung 13 19.04.2009 23:23



Powered by vBulletin® Version 3.8.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Integrated by BBPixel ©2003-2014, jvbPlugin
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:06 Uhr.
This Site is hosted by www.mironet.ch